Anzeige:
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Vermeidung von Hurenkind und Schusterjunge

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.08.2005
    Beiträge
    24

    Vermeidung von Hurenkind und Schusterjunge

    Eigentlich ist es doch eine Grundfunktion von Latex, dass Absätze nicht mit Einzeilern beginnen und enden. Hurenkind und Schusterjunge genannt.

    Leider ist das bei mir der Fall. Ich weiß auch nicht, wie ich das in einem MB reproduzieren soll. Ich benutze die Vorlage von pospiech. Kann mir jemand sagen unter welchen Optionen ich schauen sollte oder dürfte so etwas gar nicht passieren?

    Danke.

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.09.2005
    Beiträge
    1.712
    Ich kenne die Vorlage nicht, abe die Parameter heissen club- und widowpenalty. Die kannst du erhöhen. Siehe hier, Abschnitt "Wie kann ich ,Hurenkinder` (engl. widows), also einzelne Zeilen eines Absatzes am Kopf von Buchseiten, bzw. ,Schusterjungen/Waisenkinder` (engl. clubs), einzelne Absatzzeilen auf der Seite unten, verhindern?"

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von localghost
    Registriert seit
    01.11.2006
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.413

    Arrow Strafpunkte verteilen

    Wenn noch nicht geschehen, schreibe folgendes in deinen Vorspann.
    Code:
    % Hurenkinder und Schusterjungen verhindern
    \clubpenalty10000
    \widowpenalty10000
    \displaywidowpenalty=10000

    MfG
    Thorsten¹
    TeX und LaTeX, Fragen und Antworten – TeXwelt

    ¹ Es tut mir Leid. Meine Antworten sind begrenzt. Sie müssen die richtigen Fragen stellen.
    ² System: openSUSE 13.1 (Linux 3.11.10), TeX Live 2013, TeXworks 0.5 (r1351)

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.08.2005
    Beiträge
    24
    Hat geklappt. Ich habe zwar nicht verstanden, was die Parameter jetzt bewirken. Auch durch die FAQ nicht. Kann mir aber auch egal sein.

    Danke.

  5. #5
    Registrierter Benutzer Avatar von Donalduck
    Registriert seit
    08.05.2007
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    754
    LaTeX verteilt intern Strafpunkte für bestimmte Sachen, wie Schusterjungen oder auch Trennungen, und sucht sich dann das Ergebnis mit den wenigsten Strafpunkten aus. Manche Sachen geben mehr, manche weniger Punkte. Mit obigen Befehlen erhöhst du die Strafpunkte für Schusterjungen und Hurenkinder, so dass LaTeX diese Konstellationen als besonders schrecklich erachtet und sicher nicht auswählt.

  6. #6
    Registrierter Benutzer Avatar von lockstep
    Registriert seit
    31.08.2008
    Beiträge
    1.488
    \displaywidowpenalty ist übrigens für den Umbruch von Fußnoten über Seitengrenzen hinweg zuständig.

    lockstep

  7. #7
    Registrierter Benutzer Avatar von localghost
    Registriert seit
    01.11.2006
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.413

    Arrow Falsch

    Zitat Zitat von lockstep Beitrag anzeigen
    \displaywidowpenalty ist übrigens für den Umbruch von Fußnoten über Seitengrenzen hinweg zuständig. [...]
    Es ist für Hurenkinder nach einer abgesetzten mathematischen Formel zuständig.
    TeX und LaTeX, Fragen und Antworten – TeXwelt

    ¹ Es tut mir Leid. Meine Antworten sind begrenzt. Sie müssen die richtigen Fragen stellen.
    ² System: openSUSE 13.1 (Linux 3.11.10), TeX Live 2013, TeXworks 0.5 (r1351)

  8. #8
    Registrierter Benutzer Avatar von lockstep
    Registriert seit
    31.08.2008
    Beiträge
    1.488
    Habe \displaywidowpenalty mit \interfootnotelinepenalty verwechselt.

    lockstep

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •