Anzeige:
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Nur untere Gliederungsebene nummerieren

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.03.2010
    Ort
    St. Petersburg, Russland
    Beiträge
    2.456

    Nur untere Gliederungsebene nummerieren

    Hi, ich setze hier ein michtwissenschaftliches, eher pädagogisch orientiertes Dokument ohne Nummerierung der Überschriften. Jetzt kommen hier aber zwei Abschnitte, in denen es jeweils doch nummerierte Unterabschnitte gibt. So was muss doch irgendwie vorgesehen sein? Ich kann zwar \renewcommand\theparagraph{\arabic{paragraph}} so einstellen, dass nicht alle Gliederungsebenen in der paragraph-Nummer angezeigt werden, aber ich kriege die Nummern ja nicht angezeigt, wenn secnumdepth bei -2 ist. Muss ich jetzt wegen der paar nummerierten Paragraphen im ganzen Dokument auf \addsec etc. ausweichen? Oder die Idiotenvariante aus dem MB nutzen? Oder gibt es eine LaTeX-Möglichkeit, die ich übersehen habe?

    Code:
    \documentclass{scrbook}
    
    \usepackage{blindtext}
    
    \usepackage[T1]{fontenc}
    \usepackage[utf8]{inputenc}
    \usepackage[ngerman]{babel}
    
    \setcounter{secnumdepth}{-2}
    
    \begin{document}
    
    \chapter{Alle Ebenen sollen unnummeriert sein}
    
    \blindtext
    
    \section{Auch diese}\blindtext
    
    \subsection{Diese ebenso}\blindtext
    
    \subsubsection{Aber hier sollen drei nummerierte Unterabschnitte drin sein:}
    
    \paragraph{1. So fängt man an}\blindtext
    
    \paragraph{2. So macht man weiter}\blindtext
    
    \paragraph{3. So macht man den Abschluss}\blindtext
    
    \subsubsection{Alles klar?}\blindtext
    
    \end{document}

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.2013
    Beiträge
    193
    Nimm doch einfach eine Liste.

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.03.2010
    Ort
    St. Petersburg, Russland
    Beiträge
    2.456
    Habe ich auch schon gedacht, aber das sieht denn doch anders aus. Es sollen ja schließlich Überschriften sein.

  4. #4
    Registrierter Benutzer Avatar von rais
    Registriert seit
    18.07.2005
    Beiträge
    5.810
    na ja, secnumdepth ist ja nicht in Stein gemeißelt...

    Code:
    \documentclass{scrbook}
    
    \usepackage{blindtext}
    
    \usepackage[T1]{fontenc}
    \usepackage[utf8]{inputenc}
    \usepackage[ngerman]{babel}
    
    \setcounter{secnumdepth}{-2}
    \makeatletter
      \newenvironment{parnumbered}{%
          \c@secnumdepth=4\relax%<-- damit bleibt die Änderung lokal (\setcounter wirkt global)
          % (hätte man sonst auch zum Ende der Umgebung zurücksetzen können)
      }{}
    \makeatother
    \renewcommand*\theparagraph{\arabic{paragraph}}
    \begin{document}
    
    \chapter{Alle Ebenen sollen unnummeriert sein}
    
    \blindtext
    
    \section{Auch diese}\blindtext
    
    \subsection{Diese ebenso}\blindtext
    
    \subsubsection{Aber hier sollen drei nummerierte Unterabschnitte drin sein:}
    
    \begin{parnumbered}
    \paragraph{So fängt man an}\blindtext
    
    \paragraph{So macht man weiter}\blindtext
    
    \paragraph{So macht man den Abschluss}\blindtext
    \end{parnumbered}
    
    \subsubsection{Alles klar?}\blindtext
    
    \end{document}
    wobei Du Dir alternativ für eine Liste wie enumerate natürlich auch ein entsprechendes Kommando hättest basteln können, mit dem eine Abschnittsüberschrift a la \paragraph nachgestellt wird.

    VG
    Rainer
    There's nothing a good whack with a hammer won't fix!

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.03.2010
    Ort
    St. Petersburg, Russland
    Beiträge
    2.456
    Vielen Dank! Genau das brauche ich!

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.12.2005
    Beiträge
    1.311
    Man könnte auch lokal per
    Code:
    \RedeclareSectionCommand[level=-2]{paragraph}
    die Ebene von \paragraph so anpassen, dass sie nummeriert wird. Man könnte sich auch mit \DeclareNewSectionCommand eine eigene Überschrift auf passender Ebene definieren.

    Statt der fest verdrahteten 4 könnte man im Beispiel von rais übrigens auch \paragraphnumdepth verwenden.

    Und mit \value{secnumdepth} statt \c@secnumdepth könnte man sich \makeatletter und \makeatother sparen.

    Aber in der Tat würde auch ich, hier eher eine Liste verwenden:
    Code:
    \documentclass{scrbook}
    
    \usepackage{blindtext}
    
    \usepackage[T1]{fontenc}
    \usepackage[utf8]{inputenc}
    \usepackage[ngerman]{babel}
    
    \setcounter{secnumdepth}{-2}
    \usepackage{enumitem}
    \newcommand*{\Anriss}[1]{{\usekomafont{disposition}{#1: }}\ignorespaces}
    \begin{document}
    
    \chapter{Alle Ebenen sollen unnummeriert sein}
    
    \blindtext
    
    \section{Auch diese}\blindtext
    
    \subsection{Diese ebenso}\blindtext
    
    \subsubsection{Aber hier sollen drei nummerierte Unterabschnitte drin sein:}
    
    \begin{enumerate}[font=\usekomafont{disposition}]
      \item\Anriss{So fängt man an}\blindtext
      \item\Anriss{So macht man weiter}\blindtext
      \item\Anriss{So macht man den Abschluss}\blindtext
    \end{enumerate}
    \subsubsection{Alles klar?}\blindtext
    
    \end{document}
    Ggf. kann man bei der Liste mit Hilfe von enumitem auch leicht noch Dinge wie den Einzug verändern.
    Geändert von klops (19-07-2018 um 08:50 Uhr) Grund: weiteres Beispiel hinzugefügt

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.03.2010
    Ort
    St. Petersburg, Russland
    Beiträge
    2.456
    Die vielen Warnungen, die ich mit Rainers (vom Aussehen her perfekter) Lösung bekomme, sagen mir, dass eine Liste eher im Sinne des Erfinders wäre. Kann man denn bei einer Liste Nummer UND wechselnden Text ins item schreiben? Also so eine Art Hybrid aus enumerate- und description-Umgebung? Da von Hand \bfseries\sffamily etc. zu schreiben ist ja nicht besser als die Nummerierung von Hand zu setzen, oder?

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.12.2005
    Beiträge
    1.311
    Habe ich doch gestern, 11 Stunden vor Deiner Nachfrage bereits gezeigt. Wenn es Dich stört, dass Du \item\Anriss{…} schreiben musst, kannst Du auch eine Anweisung \Anrissitem definieren, die beides in einem erledigt.

  9. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.03.2010
    Ort
    St. Petersburg, Russland
    Beiträge
    2.456
    Oh sorry, vielen Dank! Ich war gestern müde...

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •