Anzeige:
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Formelgröße verkleinern ohne Absatz vorher zu verkleinern

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.01.2010
    Beiträge
    105

    Formelgröße verkleinern ohne Absatz vorher zu verkleinern

    (article-Klasse)

    Ich möchte die Größe einer gesamten (align-)Formel per \small verkleinern und setze nach der Formel wieder auf \normalsize. Das verkleinert die Formel wie gewünscht, der nachfolgende Text ist wie gewünscht in der normalen Größe, nur der Text vor der Formal wird (allerdings nur der direkt vor der Formel stehende Absatz) auch in small geschrieben. Wie kann ich das vermeiden?

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.03.2010
    Ort
    St. Petersburg, Russland
    Beiträge
    2.456
    Indem du zwischen der Formel und dem Absatz einen Absatz machst. Ansonsten zeig ein Minimalbeispiel :-)

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.01.2010
    Beiträge
    105
    Vielen Dank, das hat geholfen!

    Gibt es auch eine Möglichkeit, zwar die Formel per \small zu verkleinern, aber die automatische Nummierung weiterhin in \normalsize zu erhalten?

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.03.2010
    Ort
    St. Petersburg, Russland
    Beiträge
    2.456
    Versuch mal, die Formel mit dem \small zusammen in geschweifte Klammern zu nehmen
    (ungetestet wegen fehlenden Minimalbeispiels).

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.01.2010
    Beiträge
    105
    Mit den Klammern und dem small hat es leider nicht funktioniert...

    Hier das Minimalbeispiel (Mein Ziel ist es, die (0.2) in derselben Größe wie die (0.1) zu bekommen - bei verkleinerter zweiten Formel)

    \documentclass[14pt]{extarticle}
    \usepackage{geometry}
    \geometry{a4paper,left=25mm,right=25mm,top=20mm,bo ttom=20mm}
    \usepackage[ansinew]{inputenc}
    \usepackage[ngerman]{babel}
    \usepackage[T1]{fontenc}
    \usepackage{amsmath,amsfonts,amssymb}
    \numberwithin{equation}{section}
    \parindent0pt

    \begin{document}
    \begin{align}
    \mathcal{L}\label{A}
    \end{align}
    Zwischentext

    ~\\[-1cm]
    \small
    \begin{align}
    \mathcal{D}\label{B}
    \end{align}
    \normalsize
    Es geht weiter...
    \end{document}
    Geändert von biggi (05-03-2016 um 15:19 Uhr)

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.03.2010
    Ort
    St. Petersburg, Russland
    Beiträge
    2.456
    OK, das Problem ist, dass \small im Mathemodus, also innerhalb der align-Umgebung, nicht anwendbar ist. und die Umgebung bezieht ja sowohl die Formel als auch die Nummer ein.
    Im Mathemodus gibt es \scriptstyle, das ist aber ZIEMLICH klein und könnte deine Formel evtl. durcheinander bringen.

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.01.2010
    Beiträge
    105
    Was wäre also eine mögliche Lösung dafür, dass die Formel etwas kleiner wird und die Nummerierung die normale Größe beibehält?

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.01.2010
    Beiträge
    105
    Gibt es hier etwa keine adäquate Lösung? Das kann ich mir kaum vorstellen, es gibt in TeX doch für alle eine Lösung...

  9. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.03.2010
    Ort
    St. Petersburg, Russland
    Beiträge
    2.456
    Sorry, ich kenne mich mit dem Mathemodus kaum aus, als ich noch in der Mathematik war, kannte ich noch kein LaTeX. Vielleicht kommt noch jemand anders hier mal rein, ein Minimalbeispiel ist ja da.

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.05.2009
    Beiträge
    4.043
    Code:
    \documentclass[]{article}
    \usepackage[ngerman]{babel}
    \usepackage[T1]{fontenc}
    \usepackage{amsmath}
    \usepackage{xpatch}
    \makeatletter
      \newcommand\my@tag@fontsize{\normalsize}
      \xpatchcmd\maketag@@@{\m@th}{\m@th\my@tag@fontsize}{}{\show\failed}
      \let\amsmath@eqref\eqref
      \renewcommand\eqref[1]{{\let\my@tag@fontsize\relax\amsmath@eqref{#1}}}
    \makeatother
    
    \begin{document}
    \begin{align}
    \mathcal{L}\label{A}
    \end{align}
    
    Zwischentext
    
    \tiny
    \begin{align}
    \mathcal{D}\label{B}
    \end{align}
    \normalsize
    
    Es geht weiter... \eqref{A}
    \end{document}

  11. #11
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.01.2010
    Beiträge
    105
    Perfekt, funktioniert! Vielen lieben Dank!!!

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •