Anzeige:
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Speicherort bei Aufruf über Kommandozeile

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.02.2012
    Beiträge
    106

    Speicherort bei Aufruf über Kommandozeile

    Servus zusammen,

    ich bin gerade dabei, einen Serienbrief zu erstellen, indem ich über VBA zunächst .tex files erstelle und diese über einen shell-command (Kommandozeilenaufruf von pdflatex.exe) übersetze. Das funktioniert soweit auch.

    Während meine .tex files in C:/Users/Steffen/documents/serienbrief/xxx.tex liegen, werden mir die entsprechenden PDFs, .aux, log etc. in C:/users/steffen/documents/ erstellt

    Kann mir einer von euch sagen, wie ich beim Kommandozeilenaufruf den Speicherort vorgeben kann?

    Dankeschön und Grüße
    STeffen

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von rais
    Registriert seit
    18.07.2005
    Beiträge
    5.805
    Zitat Zitat von Steffen1187 Beitrag anzeigen
    Während meine .tex files in C:/Users/Steffen/documents/serienbrief/xxx.tex liegen, werden mir die entsprechenden PDFs, .aux, log etc. in C:/users/steffen/documents/ erstellt
    warum setzt Du den Pfad nicht in VBA?
    Zitat Zitat von Steffen1187 Beitrag anzeigen
    Kann mir einer von euch sagen, wie ich beim Kommandozeilenaufruf den Speicherort vorgeben kann?
    Code:
    pdflatex -help
    sagt Dir, welche Parameter wie von Deinem pdflatex verstanden werden.
    Bei mir wäre das wohl
    Code:
    -output-directory=DIR
    MfG
    Rainer
    There's nothing a good whack with a hammer won't fix!

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.02.2012
    Beiträge
    106
    Grüß dich,

    vielen Dank erst einmal!

    mit
    Code:
    Shell(progPath & " -output-directory=" & savePath & " " & fullFileName)
    funktioniert alles wie gewollt!

    ich war davon ausgegangen, dass ich per VBA bereits in das entsprechende Verzeichnis navigiert bin und / oder, dass pdflatex die Ausgabedateien dort erzeugt, wo auch die .tex liegen.

    Wenn man natürlich noch bedenkt, dass ein directory-Wechsel in VBA nicht mit
    Code:
    dir(xxx)
    sondern mit
    Code:
    chdir(xxx)
    erfolgt (und es dahingehend auch ändert...) funktioniert es auch, ohne die zusätzliche Option beim Aufruf von pdflatex

    wie gesagt, vielen Dank!

    Grüße

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •