Anzeige:
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Quellenverzeichnis nach ISO 690-2

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.09.2014
    Beiträge
    9

    Question Quellenverzeichnis nach ISO 690-2

    Hallo liebe Gemeinde,

    ich wollte mal grundsätzlich fragen wie ich einen Zitationsstil nach ISO 690-2 in Deutsch hinbekomme?
    Ich verwende bibtex und erzeuge mir mein quellenverzeichnis über citavi.
    Gibt es eine Möglichkeit, wie mir das Quellenverzeichnis entsprechend angezeigt wird?

    Hier mein Beispielcode:

    Code:
    \documentclass[a4paper,12pt,DIV=12,toc=listof,toc=bibliography,idxtotoc,BCOR=0mm]{scrreprt}
    % BCOR = Bindekorrektur
    
    
    \usepackage[english,ngerman]{babel} 	 % Deutsche Silbentrennung und Elementbezeichnungen
    \usepackage[T1]{fontenc} 	     % Direkte Verwendung von Umlauten
    \usepackage[latin1]{inputenc} 	 % Codierung des Dokuments, oft auch utf8 mit 										  \usepackage[utf8]{inputenc} gebräuchlich
    
    
    \usepackage{blindtext}	% Erstellung von Randomtext 
    
    			
    
    % Matheumgebungen
    \usepackage{amsmath}
    \usepackage{amssymb}
    
    
    % Zitieren
    \usepackage{cite}
    
    
    % Usepackage für Abkürzungsverzeichnis
    \usepackage[]{acronym}	
    
    
    % Usepackage für anklickbare Referrenzen
    \usepackage{hyperref}
    
    
    % Schöne Brüche im Fließtext
    \usepackage{nicefrac}
    
    
    
    
    %-----------Bilder/Grafiken-------------------------------------------
    \usepackage{graphicx}	% Einbindung von Bildern => Empfehlung: Bilder im 							pdf-Format einbinden
    \usepackage{subfigure}	% Erstellung von subfigures
    
    
    
    %-----------Tabellen--------------------------------------------------
    \usepackage{booktabs}	% sehr ansehnliche Gestaltung von Tabellen
    \usepackage{longtable}	% Tabellen mit Seitenumbruch
    \usepackage{array}		% Erweiterung der Spaltendefinitionen
    
    
    
    %-----------Farbgestaltung--------------------------------------------
    \usepackage{xcolor}
    
    \definecolor{thiblau}{HTML}{005A9B}			% THI Farbe
    \addtokomafont{chapter}{\color{thiblau}}
    \addtokomafont{section}{\color{thiblau}}
    \addtokomafont{caption}{\color{thiblau}}
    \addtokomafont{captionlabel}{\color{thiblau}}
    
    %\definecolor{astechblau}{HTML}{00A0E1}		% ASTech Farbe
    %\addtokomafont{chapter}{\color{astechblau}}
    %\addtokomafont{section}{\color{astechblau}}
    %\addtokomafont{caption}{\color{astechblau}}
    %\addtokomafont{captionlabel}{\color{astechblau}}
    
    
    
    %%----------Index/Nomenclatur-----------------------------------------
    \usepackage{makeidx}
    \makeindex
    
    \usepackage[intoc,german]{nomencl}
    \makenomenclature
    \RequirePackage{ifthen}
    
    \renewcommand{\nomgroup}[1]{%
    \ifthenelse{\equal{#1}{A}}{\item[{\normalfont\sffamily\bfseries\LARGE{Abkürzungen{\phantom{\Huge $\frac{\frac{\frac{A}{a}}{a}}{\frac{a}{a}}$}}}}]}{%
    \ifthenelse{\equal{#1}{F}}{\newpage\item[{\normalfont\sffamily\bfseries\LARGE{Formelzeichen{\phantom{\Huge $\frac{A}{\frac{a}{a}}$}}}}]}{}}}
    
    
    
    %------------Kopf und Fußzeile----------------------------------------
    \usepackage{fancyhdr}
    \pagestyle{fancy}
    
    %\renewcommand{\chaptermark}[1]{\markboth{\MakeUppercase{\chaptername\ \thechapter.\ #1}}{}}
    \renewcommand{\sectionmark}[1]{\markright{\thesection.\ #1}} 
    
    \lhead{\rightmark}				% leftmark ist chapter
    \chead{}
    \rhead{\includegraphics[width = 5cm]{bilder/thi_logo_quer_cropped}}				
    \lfoot{Bachelorarbeit}
    \cfoot{\thepage}
    \rfoot{Mld}
    \renewcommand{\headrulewidth}{0.4pt}
    \renewcommand{\footrulewidth}{0.4pt}
    
    \fancypagestyle{plain}{			% Neudefinieren der plain pagestyle um bei chapter gewollte Fußzeilen zu bekommen
    	\fancyhf{}					% Kopf- und Fußzeile löschen
    	\lhead{}
    	\chead{}
    	\rhead{}
    	\lfoot{Bachelorarbeit}
    	\cfoot{\thepage}
    	\rfoot{Mld}
    	\renewcommand{\headrulewidth}{0pt}
    	\renewcommand{\footrulewidth}{0.4pt}}
    
    
    
    
    %--------------------------------------------------------------------
    %--------------------------------------------------------------------
    %---------Dokumentbeginn---------------------------------------------
    %--------------------------------------------------------------------
    
    
    \begin{document}
    
    	
    	
    		
    	
    	
    	
    %---------Anhang-------------------------------------------------------
    	\cleardoublepage	
    	\pagenumbering{Roman}
    
    	% Literaturliste
    	\newpage
    	\bibliographystyle{plaindin}	% DIN Norm für Literaturdarstellung
    	\bibliography{Literaturverzeichnis}
    	
    
    
    \end{document}
    Viele Dank und schöne Grüße
    mexx_89

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.04.2007
    Ort
    Wrestedt
    Beiträge
    987
    Hallo mexx_89,

    ich rate dir auf biblatex und biber umzusteigen, dort gibt es einen Stil, der plaindin entspricht.
    Zudem sollte man dies beachten: You've used obsolete option `idxtotoc'. Usage of package `fancyhdr' together(scrreprt) with a KOMA-Script class is not recommended. Es gibt auch keine bibeinträge ... deshalb erscheint auch nichts im Lit-Verzeichnis.

    Gruß

    Martin

    EDIT:
    Code:
    \usepackage[style=trad-plain]{biblatex}
    , Quelle: http://tex.stackexchange.com/questio...t-alpha-as-clo
    Geändert von nixversteh (24-09-2014 um 08:42 Uhr) Grund: Änderung
    Der aus Büchern erworbene Reichtum fremder Erfahrung heißt Gelehrsamkeit. Eigene Erfahrung ist Weisheit. Das kleinste Kapital von dieser ist mehrt wert, als Millionen von jener.

    Gotthold Ephraim Lessing

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.12.2005
    Beiträge
    1.311
    Außerdem solltest Du unbedingt die ersten beiden Sätze des Abschnitts 2, »Implicit behavior« in der hyperref-Anleitung lesen und beachten! Anderenfalls kann bei den Links alles mögliche schief gehen.

    Desweiteren solltest Du den deutlichen Hinweis zu subfigure im CTAN-Catalgogue beachten und das Paket entsprechend ersetzen.
    Geändert von klops (24-09-2014 um 06:38 Uhr)

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.09.2014
    Beiträge
    9
    @klops: Danke für den 1. Hinweis, habe ich jetzt gändert. Allerdings weiß ich nicht genau was du für einen Hinweis zu subfigures meinst, bzw. was ich ersetzten sollte..

    @nixversteh: Vielen Dank für deine Idee mit biblatex und biber. Ich hab nur das Problem das ich meine Literatur mit citavi verwalte und mir durch dieses Programm meine Literaturverzeichnis.bib erstelle. Darin sind alle Eintäge in Bibtex exportiert.

    Zusammen mit biblatex funktioniert das iwie nicht mehr...
    Ich hatte gehofft das ich weiter mit bibtex Literatureinträgen arbeiten kann.

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.04.2007
    Ort
    Wrestedt
    Beiträge
    987
    Hallo mexx_89,

    warum angeblich Citavi und biblatex nicht zusammen arbeiten, ist mir unbekannt, notfalls musst du eben "händisch" etwas an den Einträgen ändern. Dennoch solltest du auf biblatex und biber umstellen.

    Viel Erfolg

    Gruß

    Martin
    Der aus Büchern erworbene Reichtum fremder Erfahrung heißt Gelehrsamkeit. Eigene Erfahrung ist Weisheit. Das kleinste Kapital von dieser ist mehrt wert, als Millionen von jener.

    Gotthold Ephraim Lessing

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.04.2007
    Ort
    Wrestedt
    Beiträge
    987
    Zitat Zitat von mexx_89 Beitrag anzeigen
    @klops: Danke für den 1. Hinweis, habe ich jetzt gändert. Allerdings weiß ich nicht genau was du für einen Hinweis zu subfigures meinst, bzw. was ich ersetzten sollte..
    .
    Hallo mexx_89,

    das Paket ist OBSOLET ... also raus damit.

    Gruß

    Martin
    Der aus Büchern erworbene Reichtum fremder Erfahrung heißt Gelehrsamkeit. Eigene Erfahrung ist Weisheit. Das kleinste Kapital von dieser ist mehrt wert, als Millionen von jener.

    Gotthold Ephraim Lessing

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.09.2014
    Beiträge
    9
    Ok alles klar dann werd ichs einfach nochmal versuchen und auf biblatex umstellen.
    Das Problem mit subfigures habe ich jetzt erkannt und es durch die beiden packages \usepackage{caption} und \usepackage{subcaption} ersetzt.

    Vielen Dank Martin!!!

    Gruß
    Max

  8. #8
    Registrierter Benutzer Avatar von Donalduck
    Registriert seit
    08.05.2007
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    754
    Citavi funktioniert übrigens super mit biblatex. Man sollte allerdings eine aktuelle Version davon haben, da sich dort einiges in der Unterstützung geändert hat.

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •