Anzeige:
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: threeparttable mit longtabu: position auf der seite

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2013
    Beiträge
    37

    threeparttable mit longtabu: position auf der seite

    hey allerseits,

    ich habe eine tabelle in einer threeparttable-umgebung. dort eingebettet ist ein longtabu-table. in der doku zu threeparttable steht, dass man mit [t], [c] oder [b] die vertikale position bestimmen kann. leider funktioniert das bei mir nicht. die tabelle erscheint genau dort, wo ich sie im text einfüge. hat jemand eine idee, woran das liegen kann?

    viele grüße
    pandabier

    Code:
    \documentclass[fleqn]{article}
    \usepackage[nochapters,beramono,eulermath]{classicthesis}
    \usepackage[ngerman,american]{babel}    
    \usepackage{lipsum}
    \usepackage{longtable}
    \usepackage{tabu}
    \usepackage{threeparttablex}
    
    \begin{document}
    \lipsum
    
    \begin{ThreePartTable}[t]
    \begin{longtabu}{lXXX}
    \caption{...}\\
    \toprule
    \textbf{} & & \textbf{1999} & \textbf{2001}\\
    \midrule
    \endfirsthead
    \endhead
    \endfoot
      ...
    \end{longtabu}
    \label{tab:fx}
    \end{ThreePartTable}
    
    \end{document}

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.03.2010
    Ort
    St. Petersburg, Russland
    Beiträge
    2.456
    Man korrigiere mich, wenn ich mich irre, aber meiner Meinung nach kann ein Objekt nur ENTWEDER ein Gleitobjekt sein ODER über mehrere Seiten gehen (long...)

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.12.2005
    Beiträge
    1.312
    Zitat Zitat von rstuby Beitrag anzeigen
    meiner Meinung nach kann ein Objekt nur ENTWEDER ein Gleitobjekt sein ODER über mehrere Seiten gehen (long...)
    So ist es. Allerdings verwendet der OP auch gar keine Gleitumgebung, so dass die Tabelle auch kein Gleitobjekt ist. Allerdings finde ich in der threeparttablex-Anleitung auch nicht, dass die ThreePartTable-Umgebung ein optionales Argument kennt. Falls sie das optionale Argument von threeparttable erbt: Diese kennt als Option b, t und c für die Ausrichtung. Ausrichtung bedeutet nicht, dass der Inhalt irgendwie gleitet. Vielmehr wird der Inhalt auf der aktuellen Grundlinie entsprechend ausgerichtet. Vgl. das optionale Argument von tabular oder \parbox.

  4. #4
    Registrierter Benutzer Avatar von mechanicus
    Registriert seit
    10.07.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.944
    Zitat Zitat von pandabier Beitrag anzeigen
    ich habe eine tabelle in einer threeparttable-umgebung. dort eingebettet ist ein longtabu-table. in der doku zu threeparttable steht, dass man mit [t], [c] oder [b] die vertikale position bestimmen kann. leider funktioniert das bei mir nicht. die tabelle erscheint genau dort, wo ich sie im text einfüge. hat jemand eine idee, woran das liegen kann?
    Du referenzierst hier auf threeparttable nutzt aber threeparttablex. Du musst dich schon entscheiden.

    Marco

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2013
    Beiträge
    37
    vielen dank für die hinweise, rstuby und klops! ich habe jetzt verstanden, dass ich mich entweder für eine tabelle über mehrere seiten oder eine gleitumgebung entscheiden muss. habe das ganze jetzt angepasst:

    Code:
    \begin{table}[!b]
    \centering
    \caption{title}
    \label{tab:lab}
    \begin{ThreePartTable}
    \begin{tabu}...
    \toprule
    ...
    \midrule
    ...
    \bottomrule
    \end{tabu}
    \begin{tablenotes}
    \scriptsize
            \item{\textbf{Notes:} ....}
    \end{tablenotes}
    \end{ThreePartTable}
    \end{table}
    @mechanicus: inwiefern nutze ich threeparttablex?

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.12.2005
    Beiträge
    1.312
    Zitat Zitat von pandabier Beitrag anzeigen
    @mechanicus: inwiefern nutze ich threeparttablex?
    Schau doch mal wie das Paket heißt, das Du in Deinem Beispiel mit \usepackage lädst. Außerdem ist die Umgebung ThreePartTables nicht im Paket threeparttable, sondern im Paket threeparttablex definiert. Das geht aus den Anleitungen zu den beiden Paketen eindeutig hervor. Das sollten der Beweise genug sein und das hättest Du auch leicht selbst herausfinden können …

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •