Anzeige:
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: lstset makes 100 errors

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    19

    lstset makes 100 errors

    Hi!

    ich bekomme mal wieder eine Fehlermeldung mit der ich nichts anzufangen weiß.
    In meinem Anhang stehen die folgenden Zeilen:
    Code:
    \lstset{ breaklines=true}\lstinputlisting[breaklines=true]{basefunctions.txt}
    \lstset{ breaklines=true}\lstinputlisting[breaklines=true]{basefunctions45.txt}
    Die erste Zeile wird kompiliert, die zweite nicht.
    An was kann das liegen?

    Im Logfile steht sowas hier vor den 100 Fehlermeldungen:
    [45]) (C:\Users\Nico\Documents\Uni\MA\Latex\basefunction s45.txt
    ! Missing $ inserted.

    Ich habe ein Minimalbeispiel erstellt. Aber da trat der Fehler gleichfalls nicht auf.

    Danke für Tipps!
    Nerdpol

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von cgnieder
    Registriert seit
    06.04.2011
    Beiträge
    253
    Zitat Zitat von nerdpol Beitrag anzeigen
    Ich habe ein Minimalbeispiel erstellt. Aber da trat der Fehler gleichfalls nicht auf.
    Ohne Minimalbeispiel wirst Du keine befriedigende Antwort bekommen können. Wenn Dein Beispiel den Fehler nicht gezeigt hat, dann war es kein Minimalbeispiel. Du wirst vermutlich nochmal anfangen und Deinen ganze Code sukzessive kürzen müssen, bis Du ein echtes Minimalbeispiel erhältst. Mit etwas Glück findest Du den Fehler dabei selbst.

    Apropos hundert Fehlermeldungen: fast immer ist die erste Meldung die wichtigste und alle nachfolgende lediglich Folgefehler.

    Grüße
    Clemens
    ------------------------------
    Neue deutsche Frage/Antwort-Seite zu TeX: http://texwelt.de/wissen
    System: TeXlive 2013, OpenSUSE 12.2; Web: LaTeX and chemistry

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    19
    Hi Clemens,

    den Fehler habe ich gefunden. Es liegt am usepackage [latin9]{inputenc}:

    Code:
    \documentclass[12pt,titlepage,a4paper]{report}
    \usepackage{listings}
    \usepackage[latin9]{inputenc}
    
    %------ the real document begins here ------
    \begin{document}
    %------ appendix ------
    \appendix
    \include{Anhang}
    \lstset{ breaklines=true}\lstinputlisting[breaklines=true]{erweitert.txt}
    %------ end of document ------
    \end{document}
    ist ein nicht lauffähiges Minimalbeispiel was die beschriebenen Fehler wirft.
    Ich kann aber trotzdem nichts damit anfangen

    Ich habe auch mit dem Dateinamen gespielt, das ändert aber nichts an der Sache. Verwunderlich ist, wie gesagt, dass die anderen Dateien alle geladen wurden.

    Cheerio Nerdpol

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.03.2010
    Ort
    St. Petersburg, Russland
    Beiträge
    2.465
    Ich schätze, wir brauchen noch deine "erweitert.txt".

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    19
    okay.
    s. Anhang.
    Danke schonmal!

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.08.2006
    Beiträge
    192
    Nimm einfach mal das ² in der ersten Zeile von der erweitert.txt-Datei raus, dann läuft das auch.

    Die 1. Fehlermeldung gibt an, dass ein Dollarzeichen fehlt. Das ist meistens ein Hinweis darauf, dass Mathe-Formeln/-Symbole außerhalb einer Mathe-Umgebung auftauchen oder dass eine Mathe-Umgebung nicht beendet wurde.

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    19
    Ja, das weiß ich.

    Aber Latex sollte das Textfile eigentlich als Quellcode interpretieren und deswegen überhaupt nicht nach $s suchen.
    Es stehen übrigens auch keine $, \[, \] drin. Und selbst wenn, geht Latex das einen feuchten * an, wie viele $s ich in meinem Quellcode setze.

    Da die Fehler verschwinden, sobald die Zeile auskommentiert wird oder. das Umlaute-Package auskommentiert wird, kann man davon ausgehen dass auch im gesamten Dokument alle Umgebungen geschlossen worden.

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.03.2010
    Ort
    St. Petersburg, Russland
    Beiträge
    2.465
    Also ich denke, LaTeX muss ja trotzdem die Zeichen irgendwie darstellen, auch die hochgestellte Zwei, die nun mal in LaTeX bei der gegebenen Einstellung nur als Mathezeichen zur Verfügung steht.
    So weit ich weiß, wird bei der Verwendung von inputenc eine andere Standardschrift benutzt als ohne das Paket, vielleicht tritt deswegen der Fehler nur bei Verwendung dieses Paketes auf.

  9. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    19
    Danke!
    Ich habe mich immer gewundert warum der Fehler nur! bei diesem Input auftritt, binde ich doch ein dutzend davon ein.

    Die hochgestellte 2 war auch der Fehler. Ich habs jetzt durch ein "kreuz" mit sich selbst ersetzt und es funzt!

    Vielen Dank!

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •