Anzeige:
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Problem mit vspace()

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.10.2012
    Beiträge
    4

    Problem mit vspace()

    Hi

    Ich habe folgendes Problem: Ich habe eine ganz normale Textzeile und danach will ich einen Abstand einfügen um dann mit einer Bemerkung weiterzumachen. Leider wird bei mir der Abstand von vspace nicht vor sondern nach der Bemerkung eingefügt. Wie kann ich das ändern?
    Ich nutze texlive und Kile als Editor unter Ubuntu 12.04.

    Minimalbeispiel:
    Code:
    \documentclass[a4paper,10pt,headings=small]{scrreprt}
    \usepackage{ngerman}
    
    \begin{document}
    
      $\Rightarrow \psi \circ \phi^{-1}: \phi (U^\phi \cap U^\psi) \rightarrow \psi (U^\phi \cap U^\psi)$ ist $C^\infty$-Diffeomorphismus (mit Umkehrabbildung $\phi\circ \psi^{-1}$). \\
      \vspace{10mm}
      \textbf{Bemerkung:}
      \begin{itemize}
       \item XXX
      \end{itemize}
    
    \end{document}
    Hoffentlich könnt ihr mir helfen.
    Vielen Dank

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.08.2006
    Beiträge
    192
    Hallo algieba,

    wenn Du das \vspace VOR den Absatzumbruch packst, ist der Abstand an der richtigen Stelle:

    Code:
    \documentclass[a4paper,10pt,headings=small]{scrreprt}
    \usepackage[ngerman]{babel}
    
    \begin{document}
    
      $\Rightarrow \psi \circ \phi^{-1}: \phi (U^\phi \cap U^\psi) 
    \rightarrow \psi (U^\phi \cap U^\psi)$ ist $C^\infty$-Diffeomorphismus
     (mit Umkehrabbildung $\phi\circ \psi^{-1}$).
    \vspace{10mm}\\
      \textbf{Bemerkung:}
      \begin{itemize}
       \item XXX
      \end{itemize}
    
    \end{document}
    VG

    Lilly

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.09.2005
    Beiträge
    1.712
    Ich würde hier \vspace weglassen und diese Variante verwenden:
    Code:
    \documentclass[a4paper,10pt,headings=small]{scrreprt}
    \usepackage{ngerman}
    
    \begin{document}
    
      $\Rightarrow \psi \circ \phi^{-1}: \phi (U^\phi \cap U^\psi) \rightarrow \psi (U^\phi \cap U^\psi)$ ist $C^\infty$-Diffeomorphismus (mit Umkehrabbildung $\phi\circ \psi^{-1}$). \\[10mm]
      \textbf{Bemerkung:}
      \begin{itemize}
       \item XXX
      \end{itemize}
    
    \end{document}

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.10.2012
    Beiträge
    4
    Vielen Dank für die Hilfe. Jetzt funktioniert es genauso wie ich es haben will.

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.05.2009
    Beiträge
    4.043
    Zitat Zitat von Lilliane Beitrag anzeigen
    Hallo algieba,

    wenn Du das \vspace VOR den Absatzumbruch packst, ist der Abstand an der richtigen Stelle:
    \\ ist kein Absatzumbruch, sondern der Befehl für eine neue Zeile innerhalb des aktuelles Absatzes. Absätze macht man mit Leerzeilen oder \par. (Und danach funktioniert \vspace auch ohne Probleme).

    Abstände nach einem Zeilenumbruch macht man, wie Xenara sagt, mit \\[10mm].

    Wobei ich vernünftiges Markup benutzen würde:

    Code:
    \documentclass[a4paper,10pt,headings=small]{scrreprt}
    \usepackage[ngerman]{babel}
    
    \begin{document}
    
      $\Rightarrow \psi \circ \phi^{-1}: \phi (U^\phi \cap U^\psi) \rightarrow \psi (U^\phi \cap U^\psi)$ ist $C^\infty$-Diffeomorphismus (mit Umkehrabbildung $\phi\circ \psi^{-1}$). 
      
      \minisec{Bemerkung:}
      \begin{itemize}
       \item XXX
      \end{itemize}
    
    \end{document}

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.10.2012
    Beiträge
    4
    Super vielen Dank. minisec war ein sehr guter Tipp, das kannte ich noch gar nicht. Es sieht jetzt genauso aus wie ich es haben will, und das mit nur einem Befehl anstatt drei ;-)

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.08.2006
    Beiträge
    192
    Hallo Ulrike,

    Du hast bestimmt wie immer Recht Kannst Du mir (und anderen, die über diesen Thread stolpern) vielleicht noch erklären, warum die Kombination
    Code:
    Text \\[10pt]
    besser bzw. saubereres Markup ist als
    Code:
    Text \vspace{10pt}\\
    Einen Abstand erzeugen doch beide, oder?

    VG

    Lilly

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.05.2009
    Beiträge
    4.043
    Nun, erstens ist [10pt] kürzer, zweitens ist es genau für den Zweck gedacht und drittens sind \vspace-Befehle in Absätzen problematisch. Während \vspace{10pt} vor "\\" gerade noch so funktioniert, kann man mit dem doch viel logischer aussehenden \vspace nach "\\" böse auf die Schnauze fallen:

    Code:
    \documentclass{article}
    \textwidth4cm
    \begin{document}
    abc abcdef blublub blubblub blub blub Abstand!\\\vspace{1cm}
    abc abcdef blublub blubblub blub blub
    \end{document}

  9. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.08.2006
    Beiträge
    192
    Danke, Ulrike!

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •