Anzeige:
Results 1 to 5 of 5

Thread: Underbrace über eine geöffnete Klammer

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Join Date
    11.10.2012
    Posts
    8

    Underbrace über eine geöffnete Klammer

    Hallo zusammen,

    ich hab ein Problem mit einer Formel. Und zwar will ich einen Teil davon unterklammern mit underbrace. Allerdings nur einen Teil, der von einer Klammer geöffnet wird. Folgendes (Minimal-)Beispiel:

    Code:
    a = \underbrace{(b + } c) \cdot d
    Die Klammer soll also nur (b + erfassen, leider weigert sich Latex das so zu machen... Wie könnte man das sonst erreichen?

    Schöne Grüße,
    eey

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Join Date
    17.02.2010
    Posts
    685
    Sorry, kann ich nicht nachvollziehen. Bei mir funktioniert

    Code:
    \documentclass{scrartcl}
    \begin{document}
    \begin{equation}
    a = \underbrace{(b + } c) \cdot d
    \end{equation}
    \end{document}
    (Lediglich an den Abständen muss man noch feilen.)

    Vielleicht solltest Du uns Dein komplettes Minimalbeispiel zeigen.

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Join Date
    06.08.2008
    Posts
    1.015
    Funktioniert bei mir ohne Probleme:
    Code:
    \documentclass[a4paper]{scrartcl}
    
    \usepackage[utf8]{inputenc}
    
    \begin{document}
    \begin{equation}
    a = \underbrace{(b + } c) \cdot d
    \end{equation}
    \end{document}

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Join Date
    11.10.2012
    Posts
    8
    Hallo,

    vielen Dank für die Antwort. Bei mir funktioniert es auch, ich hab es gerade getestet.

    Latex zeigt die Klammern beim schreiben rot an, deswegen dachte ich dass es falsch ist und sowieso nicht funktioniert. Hatte es dann gar nicht laufen lassen, weil ich dachte das ist eh falsch.

    Wenn mans aber einfach trotzdem kompiliert funktioniert es einwandfrei

    Ist also anscheinend nur ein Problem vom Syntax-Highlighting der Klammerungen.

    Vielen Dank auf jeden Fall,
    eey

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Join Date
    17.02.2010
    Posts
    685
    Erlaube mir eine kleine Korrektur: Nicht LaTeX markiert Dir die unbalancierten Klammern rot, sondern Dein Editor (WinEdt o. w. a. i.).

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •