Anzeige:
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: JPG-Bilder in PDF hängen bei kleiner Dateigröße

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.05.2010
    Beiträge
    93

    JPG-Bilder in PDF hängen bei kleiner Dateigröße

    Hallo,

    ich suche im Moment eine Möglichkeit, aus einem JPG ein PDF zu erstellen. Mit GIMP funktioniert das nur bedingt: Ein 1,6MB großes JPG-Bild wird durch die Druckfunktion (drucken in Datei) 9,6MB groß. Viel zu groß um mehrere PDFs davon per Mail zu verschicken.

    Da ich meine Bewerbung (darum geht es hier) eh in LaTeX geschrieben habe, könnte ich auch einfach die 3 Textseiten (Anschreiben, Fotoseite, Lebenslauf) mittels LaTeX zusammenfassen und die Zeugnisse (die JPGs) hintendranhängen, damit ich ein langes Dokument bekomme und per eMail verschicken kann. Also so:

    1. Seite: Anschreiben
    2. Seite: Fotoseite
    3. Seite: Lebenslauf
    4. Seite: Gescanntes Zeugnis (hier das Problem mit den 9,6MB)
    5. Seite: Gescanntes Zeugnis (hier das Problem mit den 9,6MB)
    6. Seite: Gescanntes Zeugnis (hier das Problem mit den 9,6MB)

    gibt es eine "platzsparende" Möglichkeit (unter 5MB) so ein PDF zu erzeugen?

    mfg asterix

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.05.2009
    Beiträge
    4.043
    Du kannst jpg per \includegraphics einfügen. Ganzseitig bekommst du sie z.B. mit eso-pic.sty. Ich würde die Bilder aber nochmal verkleinern. 1,6 MB für ein (schwarz-weiß)-Zeugnis scheint mir doch arg übertrieben.

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.05.2010
    Beiträge
    93
    ist nen bunter scan mit 600 dpi
    vielleicht könnte ich auch auf 300 dpi oder so verkleinern
    deinen anderen tip probiere ich mal aus

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.03.2010
    Ort
    St. Petersburg, Russland
    Beiträge
    2.456
    Selbst wenn er farbig bleiben muss, sollten 256 Farben reichen. Und 300dpi sind normalerweise auch genau richtig. Außer du skalierst ein Bild nachher in LaTeX, so dass es in der Ausgabe auseinandergezogen ist. Das dürfte bei einem DIN-A4-Zeugnis sowieso nicht gehen.

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.05.2009
    Beiträge
    4.043
    Ich würde sogar mal 150 dpi ausprobieren. Die Zeugnisse werden ja wohl nur am Bildschirm betrachtet. Großen Firmen oder IT-Betrieben ist es ja vielleicht egal, wie groß so eine Bewerbung ist, aber nicht überall gibt es schnelles DSL und große Festplatten/Mailserver.

    Wenn wirklich druckfähige Versionen benötigt werden, kann man sie immer noch nachliefern.

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.05.2010
    Beiträge
    93
    danke für Eure weiteren Antworten.
    Ich habe eben das Paket pdfpages gefunden, welches ich nun erfolgreich verwende. Die erzeugte PDF-Datei der kompletten Unterlagen ist genausogroß wie die JPG-Fotos an sich.
    Damit scheint mein Problem gelöst zu sein

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.03.2010
    Ort
    St. Petersburg, Russland
    Beiträge
    2.456
    Darf ich mal neugierig fragen, wie du denn vorher die Zeugnisse eingebunden hattest, wenn du weder das Paket graphicx mit dem Befehl \includegraphics noch das Paket pdfpages kanntest? Ich weiß zwar, das es wohl noch andere Wege gibt, aber das sind die beiden einzigen, mit denen ich normalerweise zu tun habe.

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.05.2010
    Beiträge
    93
    Zitat Zitat von rstuby Beitrag anzeigen
    Darf ich mal neugierig fragen, wie du denn vorher die Zeugnisse eingebunden hattest, wenn du weder das Paket graphicx mit dem Befehl \includegraphics noch das Paket pdfpages kanntest? Ich weiß zwar, das es wohl noch andere Wege gibt, aber das sind die beiden einzigen, mit denen ich normalerweise zu tun habe.
    klar darfst du
    mit gimp - datei - drucken in datei drucken
    und die pdf wollte ich anschließend irgendwie zusammenfügen (zb pdfsam)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •