Anzeige:
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Anhang mit \appendix

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.08.2011
    Beiträge
    93

    Anhang mit \appendix

    Hallo zusammen,

    ich weiß das Thema wurde schon oft aufgegriffen. Jedoch finde ich den Fehler bei mir nicht! Ich habe aus:
    HTML-Code:
    http://www.golatex.de/appendix-ohne-das-a-vor-anhang-t3050.html
    den Code für mein Dokument abgeleitet.

    Code:
    \documentclass[a4paper, 11pt, oneside]{scrbook}
    \usepackage[latin1]{inputenc}
    \usepackage[ngerman]{babel}
    
    \begin{document}
    
    \tableofcontents
    
    \chapter{Einleitung}
    
    \chapter{Hauptteil}
    
    \appendix
    \addchap{Anhang}
    
    \chapter{Messwerte}
    \section{Reihe 1}
    
    \chapter{Diagramme}
    \section{Bereich 1}
    
    \end{document}
    Mit diesem Code erzeuge ich eine leere Seite auf der Anhang steht, was auch so gewollt ist. Mein Inhaltsverzeichnis sieht wie folgt aus:

    1. Einleitung
    2. Haupteil
    Anhang
    Messwerte
    1 Reihe 1
    Diagramme
    2 Bereich 1

    Ich möchte es aber das es so:

    1. Einleitung
    2. Haupteil
    Anhang
    A Messwerte
    A.1 Reihe 1
    B Diagramme
    B.1 Bereich 1

    aussieht. Was mache ich falsch?

    Grüße, letscho

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.07.2010
    Ort
    Offenhausen
    Beiträge
    654
    Zitat Zitat von letscho84 Beitrag anzeigen
    Ich möchte es aber das es so:

    1. Einleitung
    2. Haupteil
    Anhang
    A Messwerte
    A.1 Reihe 1
    B Diagramme
    B.1 Bereich 1

    aussieht.
    Wenn ich dein Beispiel kompiliere wird genau das gewünschte erzeugt (Anhang).

    Sepp.-

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.08.2011
    Beiträge
    93
    Zitat Zitat von Sepp99 Beitrag anzeigen
    Wenn ich dein Beispiel kompiliere wird genau das gewünschte erzeugt (Anhang).

    Sepp.-
    Hallo Sepp,

    ja das habe ich dann auch festgestellt. Jedoch ist dieses Minibeispiel nur ein Auszug aus meinem größeren Dokument. Ich weiß nicht, ob ich hier den gesamten Code einstellen soll.

    Da mein Dokument sehr umfangreich ist, füge ich die einzelnen Abschnitte/Kapitel sowie den Anhang mithilfe des \include bzw. \input Befehls in das Hauptdokument ein. Kann es daran vielleicht liegen?

    Grüße, Letscho

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.03.2010
    Beiträge
    1.039
    Nein, an \include oder \input liegt es definitiv nicht, wie Du sofort selbst überprüfen kannst, indem Du in Deinem gezeigten Minimalbeispiel die Kapitel in eigene Dateien auslagerst.

    Du definierst wahrscheinlich irgendwo etwas um oder verwendest ein Paket, das etwas umdefiniert. Möglicherweise verwendest Du \backmatter falsch - nämlich obwohl Du es gar nicht haben willst. Am besten dampfst Du Dein Dokument ein, bis Du entweder das Ursache selbst findest, oder ein vorzeigbares Minimalbeispiel hast. Siehe dazu http://www.mrunix.de/forums/showthread.php?t=66921.

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.08.2011
    Beiträge
    93
    Zitat Zitat von Schweinebacke Beitrag anzeigen
    Möglicherweise verwendest Du \backmatter falsch - nämlich obwohl Du es gar nicht haben willst.
    Hallo Schweinebacke,

    danke für den Tipp. Ich werde mich gleich mal daran machen! Ich verwende \backmatter wie unter:
    HTML-Code:
    http://www.golatex.de/wiki/index.php?title=%5Cbackmatter
    beschrieben zum Einleiten des Schlusses. Jedoch steht dieses vor meinem Include-Befehl für den Anhang in der Reihenfolge:

    Code:
    \begin{document}
    .
    .
    \backmatter
    
    \bibliographystyle{gerunsrt} 
    \bibliography{Literaturverzeichnis_gesamt} \addcontentsline{toc}{chapter}{Literaturverzeichnis}
    
    \include{Anhang}
    
    \end{document}
    wenn ich nun den \include{Anhang}-Befehl vor \backmatter setze, wird das richtige Profil wie ich es oben wollte erzeugt. Jedoch möchte ich gerne, dass der Anhang hinter dem Literaturverzeichnis steht. Gibt es dafür eine Lösung\

    Grüße, Letscho
    Geändert von letscho84 (20-10-2011 um 16:21 Uhr) Grund: Neue Erkenntnisse

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.03.2010
    Ort
    St. Petersburg, Russland
    Beiträge
    2.456
    \backmatter weglassen?

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.03.2010
    Beiträge
    1.039
    Der Eintrag im goLaTeX-Wiki ist kompletter Unfug. So wird dort im Beispiel gezeigt, nämlich direkt vor \end{document}, ist der Befehl sinnlos. Die Auswirkungen sind dort ebenfalls nicht beschrieben. Dagegen steht in der KOMA-Script-Anleitung
    Zitat Zitat von Markus Kohm
    Mit \backmatter wird der Nachspann eingeleitet. Was zum Nachspann gehört, ist unterschiedlich. Manchmal wird im Nachspann nur das Literaturverzeichnis, manchmal nur das Stichwortverzeichnis gesetzt. Manchmal erscheint der gesamte Anhang im Nachspann. Der Nachspann gleicht bezüglich der Gliederungsüberschriften dem Vorspann. Eine getrennte Seitennummerierung ist jedoch nicht vorgesehen.
    Und bezüglich der Gliederungsüberschriften des Vorspanns, heißt es:
    Zitat Zitat von Markus Kohm
    Kapitelüberschriften sind im Vorspann nicht nummeriert. Abschnittsüberschriften wären jedoch nummeriert, gingen von Kapitelnummer 0 aus und wären außerdem über Kapitelgrenzen hinweg durchgehend nummeriert. Dies spielt jedoch keine Rolle, da der Vorspann allenfalls für die Titelei, das Inhalts-, Abbildungs- und Tabellenverzeichnis und ein Vorwort verwendet wird.
    Damit ist klar, dass \backmatter die Kapitelnummern abschaltet (viel mehr macht es wohl nicht). Da Du aber genau das nicht möchtest, dürfte rstubys Frage, als Vorschlag aufgefasst:
    Zitat Zitat von rstuby Beitrag anzeigen
    \backmatter weglassen
    genau richtig sein.

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.08.2011
    Beiträge
    93
    Gut, dann werde ich mir eurer Ratschläge zu Herzen nehmen!

    Danke nochmals für die Hilfe und die ausführliche Erklärung.

    Grüße, Letscho

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •