Anzeige:
Results 1 to 8 of 8

Thread: Grafik in Kopfzeile lässt Fußzeile verschwinden

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Join Date
    15.12.2009
    Posts
    59

    Grafik in Kopfzeile lässt Fußzeile verschwinden

    Hallo zusammen,

    Ich möchte auf allen Seiten meines Dokuments einen Banner in der Kopfzeile und einen Text in der Fußzeile haben und habe das mit Fancy realisiert, wie das folgende Minimalbeispiel zeigt:

    Code:
    \documentclass[a4paper]{letter}
    \usepackage{ngerman}
    \usepackage[latin1]{inputenc}
    \usepackage{longtable}
    \usepackage{lastpage}
    \usepackage{fancyhdr}
    \usepackage{a4}
    \usepackage{graphicx}
    \usepackage{geometry}
    \usepackage{blindtext}
    
    \geometry{a4paper,left=1cm, top=3cm, bottom=2.0cm, right=1cm}
    
    \renewcommand{\headrulewidth}{0.0pt}
    \pagestyle{fancy}
    \fancyhf{} 
    
    \fancyhead[C]{
    \includegraphics[width=500px,height=100px]{banner.jpg}
    }
    
    \fancyfoot[C]{Meine Fußzeile} 
     
    \begin{document}
    \blindtext[30]
    \end{document}
    Das Problem dabei: Die Fußzeile ist nur auf Seite 1 zu sehen. Ab Seite 2 geht der Text ins "bodenlose".

    Ersetze ich die Grafik aus der Kopfzeile in einen Text, so funktioniert es. Aber sobald ich dort eine Grafik hinplaziere, hat es den Anschein, als würde die Grafik den Text Seite für Seite weiter "runterdrücken"

    Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte?

    Vielen Dank, Andi

  2. #2
    Registrierter Benutzer bobmalaria's Avatar
    Join Date
    28.11.2006
    Location
    Düsseldorf
    Posts
    4.174
    hi,

    das liegt am geometry paket. kannst du leicht probieren wenn du \geometry auskommentierst.

    du verwendest uebrigens ein veraltetes paket ->a4 das du gar nicht brauchst!
    ausserdem sollte man \usepackage[ngerman]{babel} auf jeden fall dem ngerman paket vorziehen! ngerman kann aufgrund seines ladezeitpunktes komische nebeneffekte haben.

    ich weiss nicht genau was die letter klasse da fuer tricks macht um die seite einzustellen, aber wenn du top und bottom nicht angibst und die ignorehead option verwendest, dann passt der text auch aufs papier

    Code:
    %schon mal ueber scrlttr2 nachgedacht?
    \documentclass{letter}
    %\usepackage{ngerman}%raus damit besser:
    \usepackage[ngerman]{babel}
    
    \usepackage[latin1]{inputenc}
    \usepackage{longtable}
    \usepackage{lastpage}
    \usepackage{fancyhdr}
    
    %\usepackage{a4}%raus damit, veraltet, a4 ist eh standard und du laedst geometry
    \usepackage{graphicx}
    
    
    \usepackage{geometry}
    \geometry{a4paper,left=1cm,right=1cm,ignorehead,showframe}
    
    \usepackage{blindtext}
    
    \setlength{\headheight}{105px}
    
    \renewcommand{\headrulewidth}{0.0pt}
    \pagestyle{fancy}
    \fancyhf{} 
    
    \fancyhead[C]{
    %\includegraphics[width=500px,height=100px]{banner.jpg}
    %habe diene grafik nicht, scharze ersatzbox
    \rule{500px}{100px}
    }
    
    \fancyfoot[C]{Meine Fußzeile} 
     
    \begin{document}
    
    \blindtext[3]
    
    \blindtext[10]
    
    \blindtext[10]
     
    \end{document}
    Mein Ball ist umgefallen

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Join Date
    15.12.2009
    Posts
    59
    Hallo bobmalaria,

    vielen Dank für den Tip und sorry für meine späte Reaktion :-) Wenn ich Dein Beispiel ausprobiere funktioniert es soweit super.

    Ein Problem bekomme ich nur wieder, wenn ich die Werte von rule verändere (von 100 auf 140):

    Code:
    \rule{500px}{140px}
    Ich hab natürlich auch die headheight angepasst:

    Code:
    \setlength{\headheight}{145px}
    Komisch, das sollte doch genauso funktionieren oder nicht? Jetzt rutscht mir die Fußzeile aber wieder ins bodenlose. Quasi eine "bodenlose Unverschähmtheit" :-)

    Fällt Dir dazu noch was ein?

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Join Date
    31.03.2010
    Posts
    1.039
    Wenn Du nachträglich \headheight vergößert, wird ja nicht automatisch auch \textheight angepasst. Du musst also entweder \textheight ebenfalls manuell entsprechend verkleinern, oder Du gibt die gewünschte Kopf-Höhe (an Stelle von irgnorehead) bereits bei geometry als Option an. Näheres dazu ist der geometry-Anleitung zu entnehmen.

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Join Date
    15.12.2009
    Posts
    59
    Hallo Schweinebacke,

    schön, mal wieder von Dir zu hören! Ich hab Deinen Rat jetzt befolgt und das headheight gleich bei geometry mit aufgenommen. Die Fußzeile schaut jetzt zwar anständig aus, aber jetzt ist die obere Hälfte der Grafik im Header verschwunden ... was hab ich denn da falsch gemacht?

    Hier mein Minimalbeispiel:

    Code:
    \documentclass{letter}
    \usepackage[ngerman]{babel}
    \usepackage[utf8]{inputenc}
    \usepackage{longtable}
    \usepackage{lastpage}
    \usepackage{fancyhdr}
    \usepackage{graphicx}
    \usepackage{blindtext}
    \usepackage{geometry}
    
    \geometry{a4paper,left=1cm,right=1cm,headheight=200px,showframe}
    
    
    \renewcommand{\headrulewidth}{0.0pt}
    \pagestyle{fancy}
    \fancyhf{} 
    
    \fancyhead[C]{
    \rule{500px}{140px}
    }
    
    \fancyfoot[C]{Meine Fußzeile} 
     
    \begin{document}
    
    \blindtext[3]
    \blindtext[10]
    \blindtext[10]
     
    \end{document}

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Join Date
    31.03.2010
    Posts
    1.039
    Du hast jetzt zwar angegeben, wie hoch der Kopf sein soll, aber Du hast noch immer einen oberen Rand eingestellt, der dafür nicht ausreicht:
    Code:
    \documentclass{letter}
    \usepackage[ngerman]{babel}
    \usepackage[utf8]{inputenc}
    \usepackage{longtable}
    \usepackage{lastpage}
    \usepackage{fancyhdr}
    \usepackage{graphicx}
    \usepackage{blindtext}
    \usepackage{geometry}
    
    \geometry{a4paper,left=1cm,right=1cm,headheight=150px,top=220px,showframe}
    
    
    \renewcommand{\headrulewidth}{0.0pt}
    \pagestyle{fancy}
    \fancyhf{} 
    
    \fancyhead[C]{
    \rule{500px}{140px}
    }
    
    \fancyfoot[C]{Meine Fußzeile} 
     
    \begin{document}
    
    \blindtext[3]
    \blindtext[10]
    \blindtext[10]
     
    \end{document}
    Alternativ kannst Du geometry vermutlich auch sagen, dass der Kopf zum Satzspiegel gehört. Das habe ich aber nicht extra auch noch ausprobiert.

    Zum Vergleich hier einmal ein Beispiel mit einer vernünftige Briefklasse und mit Riesengrafik nur im Briefkopf auf der ersten Seite:
    Code:
    \documentclass[addrfield=false]{scrlttr2} % siehe KOMA-Script-Anleitung
    \usepackage[ngerman]{babel}
    \usepackage[utf8]{inputenc}
    \usepackage{graphicx}
    \usepackage{blindtext}
    
    \makeatletter
    \@setplength{firstheadwidth}{500px} % siehe KOMA-Script-Anleitung
    \makeatother
    \setkomavar{firsthead}{% siehe KOMA-Script-Anleitung
      \begin{tabular}{@{}c@{}}
        \hline
        \rule{500px}{140px}%
        \rule{0pt}{\dimexpr 140px+\dp\strutbox\relax}% unsichtbare Stütze
        \\
        \hline
      \end{tabular}%
    }
    
    \setkomavar{firstfoot}{\centering Meine Fußzeile} 
     
    \begin{document}
    
    \begin{letter}{Du\\Dort}
    \opening{Hallo}
    \blindtext[3]
    
    \blindtext[10]
    
    \blindtext[10]
    \closing{Bye}
    \end{letter}
     
    \end{document}

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Join Date
    15.12.2009
    Posts
    59
    Hallo Schweinebacke,

    super, vielen Dank! Jetzt sehen meine Fusszeilen wirklich sauber aus!

    Jetzt fehlt mir eigentlich nur noch eine Sache: Wie krieg ich es denn hin, dass der Text direkt unter dem schwarzen Balken anfängt? Ich hab jetzt an allen möglichen Schrauben gedreht, aber hab es nicht hinbekommen...

    Zu Deinem Code mit scrlttr2: Ich finde diese Klasse super und benutze sie auch z.B. für meine Briefe. Aber bei der Sache, an der ich gerade kämpfe möchte ich sie ungern verwenden, weil ich da jetzt kurz vor der Fertigstellung bin und ungern alles nochmal umwerfen möchte. Trotzdem vielen Dank!

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Join Date
    31.03.2010
    Posts
    1.039
    Quote Originally Posted by andi25 View Post
    Wie krieg ich es denn hin, dass der Text direkt unter dem schwarzen Balken anfängt?
    Bei geometry ist Option headsep für den Abstand zwischen Kopf und Text zuständig. Extrem wäre hier beispielsweise die Einstellung headsep=0pt. Ich würde aber als absolutes Minimum: headsep=\dp\strutbox empfehlen.

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •