Anzeige:
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Abkürzungsverzeichnis funktioniert nach Einleitung nicht:

  1. #1
    Aslantepe
    Gast

    Abkürzungsverzeichnis funktioniert nach Einleitung nicht:

    Hallo,

    war gestern auf dieser Seite und habe eine Einleitung gefunden, wie man ein Abkürzungsverzeichnis erstellen kann. Leider finde ich den Beitrag nicht mehr (auch nicht mit der Suchfunktion) und gestern hatte ich keine Rechte auf den Beitrag zu antworten.

    Die gleiche Einleitung habe ich auf mehreren Seiten gefunden. Leider funktioniert es bei mir nicht:
    Hier mein Code.
    Code:
    \documentclass[a4, 11pt, twoside, index=totoc, bibliography=totoc, listof=totoc, abstracton]{scrreprt}
    .
    .
    .
    % ------------------- Abkürzungsverzeichnis: ----------------------------
    %Abkürzungsverzeichnis
    \usepackage{nomencl}
    \let\abbrev\nomenclature
    \setlength{\nomlabelwidth}{.25\hsize}
    \renewcommand{\nomlabel}[1]{#1 \dotfill}
    \setlength{\nomitemsep}{-\parsep}
    \makenomenclature   %!!!! ist das an richtiger stelle?
    
    %------------------------------------------------------------------------
    
    \begin{document}
    
    
    \include{Deckblatt}
    \include{Erklärung}
    \include{Abstract}
    
    \tableofcontents            
    \listoffigures
    % !!!!!! Hier direkt hinter Abbildungsverzeichnis soll das Abkürzungsverzeichnis
    \pagenumbering{arabic}
    
    \include{Einleitung}
    
    \clearpage
    \bibliographystyle{gerunsrt}
    \bibliography{literatur}
    \printnomenclature % !!!!! Wo muss ich das aufrufen?
    
    \end{document}
    
    
    %Hier ist meine Einleitung:
    \chapter{Einleitung}
    Ich möchte das \abbrev{z.B.}{zum Beispiel} im Abkürzungsverzeichnis auftaucht. Aber weder im Abküzrungsverzeichnis noch hier im Text taucht "z.B." auf. Was mache ich falsch?
    Müssen bestimmte Befehler innerhalb bzw. außerhalb von
    Code:
    \begin{document}
    ...
    \end{document}
    geschrieben werden?

    Habe ich etwas übersehen? Ich bitte um hilfe! Muss in einer Woche abgeben. Danke
    PS: Im Anhang findet ihr die Ausgabe. Sind hier die Argumente falsch?

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von rais
    Registriert seit
    18.07.2005
    Beiträge
    5.810
    Ein Frohes Neues,
    Zitat Zitat von Aslantepe Beitrag anzeigen
    Code:
    \makenomenclature   %!!!! ist das an richtiger stelle?
    ja.
    Zitat Zitat von Aslantepe Beitrag anzeigen
    Code:
    \include{Deckblatt}
    \include{Erklärung}
    \include{Abstract}
    Mal abgesehen davon, daß hier niemand diese Deine Dateien besitzt: Umlaute in Dateinamen können störanfällig sein.
    Zitat Zitat von Aslantepe Beitrag anzeigen
    Code:
    \printnomenclature % !!!!! Wo muss ich das aufrufen?
    Dort, wo das Abkürzungsverzeichnis in Deinem Text erscheinen soll.
    Zitat Zitat von Aslantepe Beitrag anzeigen
    Code:
    %Hier ist meine Einleitung:
    \chapter{Einleitung}
    Ich möchte das \abbrev{z.B.}{zum Beispiel} im Abkürzungsverzeichnis auftaucht. Aber weder im Abküzrungsverzeichnis noch hier im Text taucht "z.B." auf. Was mache ich falsch?
    \nomenclature -- und da Dein \abbrev eine Kopie dieses Befehls ist, gilt das auch für \abbrev -- erzeugt keine Ausgabe im Text. Wenn Du das anders haben willst, dann definiere Dir \abbrev entsprechend, z. B.
    Code:
    \newcommand*\abbrev[3][a]{%
      #2\nomenclature[#1]{#2}{#3}%
    }
    (ungetestet, ersetzt den \let\abbrev\nomenclature)
    Zitat Zitat von Aslantepe Beitrag anzeigen
    PS: Im Anhang findet ihr die Ausgabe. Sind hier die Argumente falsch?
    Ja.
    Ersetze
    Code:
    bm".glo -s nomencl.ist "%bm".gls
    durch
    Code:
    "%bm".nlo -s nomencl.ist -t "%bm".nlg -o "%bm".nls
    Oder versuche es per Kommandozeile
    Code:
    makeindex foo.nlo -s nomencl.ist -t foo.nlg -o foo.nls
    (erstze dabei alle `foo' mit dem Stammnamen Deiner Hauptdatei).

    Wenn Dich das nicht weiterbringt, erstelle bitte ein komplettes Minimlbeispiel -- wie sowas geht, hat Xenara hier zusammengetragen.
    Poste auch die dazugehörige .nlg-Datei

    MfG
    Rainer
    There's nothing a good whack with a hammer won't fix!

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von rais
    Registriert seit
    18.07.2005
    Beiträge
    5.810
    Zitat Zitat von Aslantepe Beitrag anzeigen
    Leider finde ich den Beitrag nicht mehr
    das mag damit zusammenhängen, daß Du nicht hier, sondern hier gepostet hast.

    MfG
    Rainer
    There's nothing a good whack with a hammer won't fix!

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    93

    Talking

    Hallo,

    ich habe auch eine Frage zum Erstellen einer Nomenklatur. Ich habe unten einmal mein Hauptdokument angehängt. Weiterhin habe ich TexnicCenter folgende Parameter übergeben - damit MAKEINDEX alle erforderlichen Informationen bekommt "%bm".nlo -s nomencl.ist -t "%bm".nlg -o "%bm".nls =(Argumente, die an MAKEINDEX übergeben werden).

    Aber trotzdem sehe ich irgendwie kein NOMENKLATUR-Verzeichnis!?!?! Wie muss man denn korrekt mit TexnicCenter vorgehen. Muss ich einmal MAKEINDEX ausführe und danach das Projekt kompilieren (=F7)?

    DAnke im Voraus

    Code:
    \documentclass[a4paper,								% DINA4-Papier
    							draft,									% Bilder ausblenden, um schneller zu kompilieren
    							11pt,								    % Schriftgroesse
    							parskip=half,						% Absatzabstand 1.5
    							listof=totoc,						% Listen --> Inhaltsverzeichnis
    							bibliography=totoc,			% Literaturverz. -> Inhaltsverzeichnis
    							twoside]								%	Doppelseitig
    							{scrbook}								% Dokumentenklasse
    % ********************************************************************************
    \usepackage[headsep 		= 1.20\baselineskip,	% Abstand - Trennline und dem Text
    						headheight 	= 1.50\baselineskip,	% Abstand -
    						footskip    = 1.25\baselineskip,	% Abstand - Text (u.) zur Fusszeile
    						footnotesep = 1.20\baselineskip,	% Abstand - Text zur 1. Trennlinie (unten)
    						top          = 25mm,		% Rand, oben
    						bottom       = 15mm,		% Rand, unten 
    						left         = 20mm,		% Rand, links 
    						right        = 20mm,		% Rand, rechts
    						bindingoffset= 05mm,		% Offset für Bindung (links)
    						includefoot							% 
    						]{geometry}							% 
    % ********************************************************************************
    % Zusätzliche Pakete einbinden
    % ********************************************************************************
    \usepackage{ifthen}								% Fallunterscheidungen
    \usepackage{soul}									% Text farbig hinterlegen
    \usepackage[ngerman]{babel}				% Neue dt. Rechtschreibung
    \usepackage[T1]{fontenc}					%
    \usepackage[latin1]{inputenc}			% Dateicodierung
    \usepackage{fancyhdr}							% Kopf- und Fußzeile
    \usepackage{xcolor}								% Farben
    \usepackage[intoc]{nomencl} 			% Nomenklatur
    % *******************************************************************************
    %\usepackage[scaled]{helvet} 			% sehr ähnlich zu Arial, aber mit Mathe-Unterstützung
    %\usepackage[EULERGREEK]{sansmath}	%
    \usepackage{lmodern}							% Latin Modern Schriften verwenden
    % ********************************************************************************
    \usepackage{graphicx}							% Einbindung von Grafiken
    \usepackage{subfigure}						%
    \usepackage{wrapfig}							% Textumflossene Grafiken
    \usepackage[labelsep=endash, 			%
    						font=small,						%
    						format=hang, 					%
    						singlelinecheck=false,% 
    						labelfont=bf]{caption}%
    \usepackage{floatflt,epsfig} 			%
    \usepackage[verbose]{placeins}		% \FloatBarrier
    % *****************************************************************************
    \usepackage{import}								%
    \usepackage{array}								% 
    \usepackage{amsthm}								% Erweiterungen mathematischer Umgebungen, Theoreme
    \usepackage{amsmath}							% Erweiterungen mathematischer Umgebungen
    \usepackage{amsfonts}							%
    \usepackage{amssymb}							%
    \usepackage{esint}								%
    % *****************************************************************************
    \usepackage{natbib}								% Paket, um BibTex einzubinden
    \usepackage{setspace}							%
    % ****************************************************************************
    \usepackage{{multicol}}						% mehrspaltige Textabschnitte im Dokument
    \usepackage{paralist}							% Kompakte Listen
    % ****************************************************************************
    \usepackage{colortbl}							% Tabellen einfärben
    \usepackage{supertabular}					%
    \usepackage{tabularx}							%
    \usepackage{multirow}							%
    % ****************************************************************************
    \usepackage[colorlinks=true,			% 
    						citecolor=blue, 			%
    						linkcolor=blue, 			% 
    						pdfpagelabels=true,		% 
    						breaklinks=true]			% 
    						{hyperref}						% Hyperlinks, Verweise farbig abheben
    \usepackage{breakurl}
    % ****************************************************************************
    \usepackage{psfrag}								%
    \usepackage{pstricks}							%
    \usepackage{pst-node}							%
    %\usepackage{wasysym}							%
    %
    %
    % ****************************************************************************
    % Dokumentspezfische Erweiterungen
    %  ****************************************************************************
    %
    % ****************************************************************************
    % Hauptdokument
    %
    \begin{document}
    
    	% *******************
      % Inhaltsverzeichnis
      \tableofcontents
    	%
    	% ****************************************************************************
    	% Befehl umbenennen in Abk
    	\let\abk\nomenclature
    	% Deutsche Ueberschrift
    	\renewcommand{\nomname}{Abkuerzungsverzeichnis}
    	% Punkte zw. Abkuerzung und Erklaerung
    	\setlength{\nomlabelwidth}{.20\hsize}
    	\renewcommand{\nomlabel}[1]{#1 \dotfill}
    	% Zeilenabstaende verkleinern
    	\setlength{\nomitemsep}{-\parsep}
    	\makenomenclature 
    	\printnomenclature 
    	%
    	% ****************************************************************************
    	%
    	\pagestyle{fancy}
    	\renewcommand{\chaptermark}[1]{\markboth{\thechapter. #1}{}}
    	\fancyhf{}
    	\fancyhead[LE]{\nouppercase\leftmark\hfill}
    	\fancyhead[RO]{\hfill\nouppercase\rightmark}
    	\fancyfoot[LE]{\thepage}
    	\fancyfoot[RO]{\thepage}
    	%
    
      % ****************************************************************************
            Blablablalba\nomenclature{\sigma}{EinBeispiel} text text text text text text daödsakdaöldkadöladkaödlakdöaldkaödlakdaö ldadöalkdaödlakdöaldk ölk
    	\bibliography{Meine_LITERATUR}
    	\bibliographystyle{apalike}
    \end{document}

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.07.2010
    Ort
    Offenhausen
    Beiträge
    654
    Zitat Zitat von W2K2011 Beitrag anzeigen
    Weiterhin habe ich TexnicCenter folgende Parameter übergeben - damit MAKEINDEX alle erforderlichen Informationen bekommt "%bm".nlo -s nomencl.ist -t "%bm".nlg -o "%bm".nls =(Argumente, die an MAKEINDEX übergeben werden).
    Seit MikTeX 2.9 sollten überall, wo makeindex verwendet wird, %bm durch %tm ersetzt werden; das ist bedingt durch einen Sicherheitsmechanismus von MikTeX. Als weitere Hilfe darf ich auch noch Datei: TXCMtX.pdf auf http://www.golatex.de/texniccenter-2...,start,25.html empfehlen, insbesondere Abschnitt 2.4.2.

    Gruß, Sepp.-

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •