Anzeige:
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Literaturangaben im Fließtext

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    12.12.2006
    Beiträge
    31

    Literaturangaben im Fließtext

    Hallo noch mal!

    Ich hab noch eine Frage. Ich möchte ein paar Literatureinträge im Fließtext unterbringen, also sowas:

    This thesis is based on the following publications:

    * outstanding paper
    * brilliant paper
    ...

    Alles mit voller Referenz, also Authoren, Titel, Journal..., quasi alles, was in der bib-Datei steht und am liebsten mit einem bullet vorne (wo jetzt der Stern ist).
    Wie kann ich das erreichen? Ich habs probiert, eine eigene bibliography einzubasteln, hiermit habe ich wegbekommen, dass "Bibliography" als chapter-Name kommt. Aber es steht weiterhin in der Kopfzeile. Gibt es eine Möglichkeit,
    - das aus der Kopfzeile wegzubekommen oder
    - Publikationen sonst irgendwie bibitem-artig im Text unterzubringen?

    Und da fällt mir ein zweites Problem ein, das ich bisher auf die lange Bank geschoben habe:
    Ich möchte die Einleitung als unnummeriertes chapter haben (verwende book-Klasse). Zu diesem Zwecke schrieb ich

    \chapter*{Introduction}\addcontentsline{toc}{chapt er}{Introduction}

    an den Anfang. Geht alles gut, aber jetzt steht innerhalb der Einleitung der Name des nächsten Kapitels (und nicht "Introduction") in der Kopfzeile. Ich habe es mit \markboth versucht, das setzt auch "Introduction" in die Kopfzeile, nur leider in völlig anderem Font als die book-Klasse vorsieht.
    Weiß hier noch jemand Rat?

    Danke!

    G.

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von lockstep
    Registriert seit
    31.08.2008
    Beiträge
    1.488
    Zu deinem zweiten Problem: \MakeUppercase sollte helfen.

    Code:
    \documentclass{book}
    
    \usepackage[latin9]{inputenc}
    \usepackage[T1]{fontenc}
    \usepackage[english]{babel}
    
    \usepackage{blindtext}
    
    \begin{document}
    
    \tableofcontents
    
    \chapter*{Introduction}
    \addcontentsline{toc}{chapter}{Introduction}
    \markboth{\MakeUppercase{Introduction}}{\MakeUppercase{Introduction}}
    
    \blindtext[5]
    
    \blinddocument
    
    \end{document}
    lockstep
    idxlayout - Konfigurierbares Index-Layout, kompatibel mit KOMA-Script und memoir

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von lockstep
    Registriert seit
    31.08.2008
    Beiträge
    1.488
    Zitat Zitat von gimmetwofingers Beitrag anzeigen
    Gibt es eine Möglichkeit,
    [...]
    - Publikationen sonst irgendwie bibitem-artig im Text unterzubringen?
    Kommt ganz darauf an, welche für die Literatur zuständigen Pakete und Stile du verwendest (was du z.B. anhand eines Minimalbeispiels mitteilen könntest ). Mit biblatex könntest du \fullcite-Befehle in eine itemize-Umgebung packen.

    lockstep
    idxlayout - Konfigurierbares Index-Layout, kompatibel mit KOMA-Script und memoir

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    12.12.2006
    Beiträge
    31
    Moin

    Zitat Zitat von lockstep Beitrag anzeigen
    Zu deinem zweiten Problem: \MakeUppercase sollte helfen.
    Das hat geholfen, danke. Einfacher als ich dachte....

    Zu der anderen Sache: \fullcite ging irgendwie nicht, aber das hat mir einen Ansatzpunkt zum Googlen gegeben: Ich mache es jetzt mit \bibentry und \nobibliography* (wobei ich die Bedeutung letzteren Kommandos nicht verstehe, der stellt doch das Literaturverzeichnis ab, was macht der Stern hier? Und warum ist das Verzeichnis trotzdem noch da?).

    Dankeschön!

    G.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •