Anzeige:
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: beliebige Nummerierung in pst-gantt

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.01.2010
    Beiträge
    8

    beliebige Nummerierung in pst-gantt

    Hallo,

    ich wollte einmal fragen, ob es möglich ist den sogenannten "ChartUnitInterval" nach seinen Bedürfnissen zu nummerieren.

    Eigentlich ist ja vorgesehen die ChartUnit zu benennen und einen Intervall anzugeben. Ich würde gerne Kalenderwochen angeben und nicht fortlaufend nummerieren und bei KW 52 quasi wieder bei KW 1 beginnen.

    So stell ich mir die Überschriften vor:

    Code:
    KW 49 | KW 51 | KW 52 | KW 1 | KW 2 | KW 6
    Vielen Dank.

    Mfg Chucky

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von voss
    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    5.046
    Zitat Zitat von Chucky Beitrag anzeigen
    ich wollte einmal fragen, ob es möglich ist den sogenannten "ChartUnitInterval" nach seinen Bedürfnissen zu nummerieren.

    Eigentlich ist ja vorgesehen die ChartUnit zu benennen und einen Intervall anzugeben. Ich würde gerne Kalenderwochen angeben und nicht fortlaufend nummerieren und bei KW 52 quasi wieder bei KW 1 beginnen.

    So stell ich mir die Überschriften vor:

    Code:
    KW 49 | KW 51 | KW 52 | KW 1 | KW 2 | KW 6
    mit dieser pst-gantt.tex Version geht es:
    http://voss.homedns.org/packages/pst-gantt/

    Beispiel:
    Code:
    \listfiles
    \documentclass[a4paper]{scrbook}
    \usepackage{pst-gantt}
    \begin{document}
    
    \begin{PstGanttChart}[yunit=1.5,
      ChartUnitIntervalName=KW,
      ChartUnitBasicIntervalName=KW,
      ChartModulo,
      TaskUnitIntervalValue=14,
      TaskUnitType=KW,ChartStartInterval=49,
      ChartShowIntervals]{4}{7}
     \PstGanttTask[TaskInsideLabel={Task 1}]{0}{1}
     \PstGanttTask[TaskInsideLabel={Task 2},
       TaskUnitType=KW]{3}{4}% 
      \PstGanttTask[TaskInsideLabel={Task 3}]{2}{2}
      \PstGanttTask[TaskInsideLabel={Task 4}]{3}{1}
    \end{PstGanttChart}
    
    \end{document}
    Herbert

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.01.2010
    Beiträge
    8
    Vielen, vielen Dank für die Antwort.

    Bei mir funktioniert es leider nicht auf Anhieb. Ich habe die Datei eingebunden, indem ich die vorhandene pst-gantt.tex ersetzt habe. Die neue pst-gantt wird auch verwendet.

    Habe es mit Latex->DVIPS->PS2PDF und pdflatex versucht.

    Fehlermeldung:

    Code:
    ! Undefined control sequence.
     ...se \ifPst@ChartModulo \pst@mod 
                                                      {\iStartInterval }{\psk@Ch...
    l.38   ChartShowIntervals]{4}{7}
    entsprechende Zeile, die die Einbindung anzeigt.
    (C:\Programme\MiKTeX2.8\tex\generic\multido\multid o.tex
    v1.41, 2004/05/18 )
    `pst-gantt' v0.21, 2010/02/23 (Denis Girou and Herbert Voss)))
    Edit: Benutze Windows XP, Miktex 2.8, Texworks
    Geändert von Chucky (24-02-2010 um 11:40 Uhr)

  4. #4
    Registrierter Benutzer Avatar von voss
    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    5.046
    Zitat Zitat von Chucky Beitrag anzeigen
    Edit: Benutze Windows XP, Miktex 2.8, Texworks
    update mal dein MiKTeX
    Wenn es nicht hilft, was es sollte, dann mach
    vor pst-gannt: \usepackage{pstricks-add}

    Herbert

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.11.2007
    Beiträge
    375
    Hallo,

    wenn überhaupt, musst du pst-gantt.sty ersetzen. Ich empfehle dir aber, ein richtiges Update zu machen (wenn MiKTeX schon so aktuell ist), bzw. die aktuelle Version vollständig in eine LOCAL-Zweig abzulegen (refresh der FNDB nicht vergessen!)...

    Christian.
    Ubuntu 16.04 -- TeX Live 2015 -- Emacs (AUCTeX, RefTeX)

  6. #6
    Registrierter Benutzer Avatar von voss
    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    5.046
    Zitat Zitat von tral Beitrag anzeigen
    wenn überhaupt, musst du pst-gantt.sty ersetzen. Ich empfehle dir aber, ein richtiges Update zu machen (wenn MiKTeX schon so aktuell ist), bzw. die aktuelle Version vollständig in eine LOCAL-Zweig abzulegen (refresh der FNDB nicht vergessen!)...
    du liegst ein wenig daneben ...

    Herbert

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.01.2010
    Beiträge
    8

    Es läuft!

    Hallo,

    ich habe MikTeX geupdatet. Leider ohne Erfolg. Ich bekomme das minimalbeispiel nicht geTeXt mit TeXWorks.
    In TeXWorks ist der Vorgang LaTeX -> DVI(PS) -> PS2PDF.
    Ich bekomme gar keine Fehlermeldung. Er hängt einfach.

    Im TeXnicCenter bekomme ich das Minimalbeispiel problemlos über LaTeX -> PS -> PDF geTeXt.

    Gruß, Chucky

  8. #8
    Registrierter Benutzer Avatar von voss
    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    5.046
    Zitat Zitat von Chucky Beitrag anzeigen
    ich habe MikTeX geupdatet. Leider ohne Erfolg. Ich bekomme das minimalbeispiel nicht geTeXt mit TeXWorks.
    In TeXWorks ist der Vorgang LaTeX -> DVI(PS) -> PS2PDF.
    Ich bekomme gar keine Fehlermeldung. Er hängt einfach.

    Im TeXnicCenter bekomme ich das Minimalbeispiel problemlos über LaTeX -> PS -> PDF geTeXt.
    beide Vorgänge sind völlig identisch und können nur daran scheitern,
    dass in TeXworks die Programme oder Verzeichnisse nicht korrekt
    eingetragen sind. Vergleiche die Angaben im Profil von TeXnicCenter
    mit denen von TeXworks.
    Ich vermute aber eher, dass TeXworks mit dvipdfmx arbeitet, was Probleme
    machen kann, wenn man die falsche xdvipdfmx.con hat

    Herbert

  9. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.01.2010
    Beiträge
    8
    Ihr Bemühen ist rührend, Herr Voss.

    Es läuft jetzt auch in TeXWorks. Vielen, vielen Dank.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •