Anzeige:
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Letzte Feinarbeit an der Diplomarbeit

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.02.2005
    Beiträge
    41

    Letzte Feinarbeit an der Diplomarbeit

    Hi,

    nach einer langen Nacht ist meine Diplomarbeit fast fertig. Es gibt noch 3 kleinere Probleme.

    I. Sorry, für das Doppelposting, ich habe die gleiche Frage schon in einem anderem Thread gestellt. Ich benutze die Dokumentklasse report, schreibe mit twoside doppelseitig und habe das Problem, dass das Dokument auf der linken Seite beginnt, d.h. das Titelblatt hat einen rechten Binderand, trotz Leerseite für die Rückseite des Titelblatts hat die erste Seite des Dokuments einen rechten Binderand. Wie kann ich das Dokument auf einer rechten Seite starten lassen? Mit openright fangen alle Kapitel überschriften rechts an, das will ich nicht wirklich.

    II. Ich habe ein \wrapfigure, bei dem ich dem Abstand zum untenstehenden Text verringern möchte. Wie kann ich lokal den Abstand der Bildunterschrift zum Text verringern? Ich möchte die Werte nicht global mit \intextsep verändern.

    III. Ein seltsames Problem. Im Anhang gibt es ein Kapitel, in dem außer der Section-überschrift nur Bilder vorkommen. Die Überschrift der Section ist kurz, die beiden Wörter werden aber im Blocksatz gesetzt, d.h. das erste Wort steht links, dann 6 cm Platz, dann das zweite Wort rechts. Ich habe nichts verstellt und weiß nicht, wieso die Überschrift so seltsam gesetzt wird. Ich kann es auch leider nicht in einem Minimalbeispiel reproduzieren.

    Über Hilfe würde ich mich sehr freuen. Die erste Frage ist die wichtigste, dafür muss ich auf jeden Fall noch eine Lösung finden.

    Peter

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    67
    Hallo!

    Zu deiner ersten Frage habe ich nur den Einfall....ist es bei doppelseitigem Druck nicht üblich/normal, dass der äußere Rand einer Seite größer ist als der innere?

    Gruß
    Wildy

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von Stefan_K
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.534

    Bindekorrektur

    Hallo Peter,

    auch zu I.: da hat der Vorredner recht. Den normalen Rand sollte man nicht mit der Bindekorrektur verwechseln. Der sichtbare äußere Rand ist üblicherweise größer als der sichtbare innere Einzel-Rand, so erreicht man, dass äußere Ränder und innerer Zwischenraum jeweils gleichgroß sind. Die Bindekorrektur dient dazu, das Layout nicht kaputt zu machen, weil durch Bindung Platz verloren geht, also fügt man soviel Bindekorrekturraum hinzu, damit wieder genug innerer Rand sichtbar ist.

    Stefan

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.02.2005
    Beiträge
    41
    Ihr habt mich überzeugt, ich habe einfach komplett falsch gedacht.

    Punkt II habe ich mit Herumspielen an den optionalen Parametern gelöst.

    Punkt III ist noch offen. Ich hänge mal ein jpg der Seite mit dem Problem an. Vielleicht fällt jemandem ein, woran das hängen kann, dass die Überschrift im Blocksatz gesetzt wird.

    Nur zur Info, vor dieser Überschrift ist eine \FloatBarrier, das Bild danach ist ohne Gleitumgebung eingefügt, da es sonst auf die nächste Seite gleitet (auch sehr seltsam, da locker genung Platz sein sollte).

    Das Bild ist wie folgt eingefügt:

    Code:
    \section{Geometrical Parameters}\label{flow_fields_geometrical}
    
    \vspace{5cm}
    	\centering
    	\includegraphics*[width=0.7\textwidth]{ff_165_165_12.jpg}\\
            \vspace{0.3cm}
    	\captionof{figure}{Flow field 1: $w_{ch}$=\unit[1.65]{mm}, $w_l$ = \unit[1.65]{mm}, $d_{ch}$ = \unit[1.2]{mm}}
            \label{flow_field_1}
    Das Problem tritt allerdings auch auf, wenn das Bild mit der Gleitumgebung figure eingefügt wird, dann gleitet es allerdings auf die nächste Seite

    Ich hoffe, es hat jemand eine Idee, woran es liegen könnte

  5. #5
    Registrierter Benutzer Avatar von bobmalaria
    Registriert seit
    28.11.2006
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    4.174
    hi,

    also so ein verhalten für die überschriften habe ich noch nie gesehen...

    versuche mal
    Code:
    \section{{Geometrical Parameters}}
    oder
    Code:
    \section{Geometrical~Parameters}
    oder
    Code:
    \section{\mobx{Geometrical Parameters}}
    das sind mal so geratene tipps, da es ja im minimalbeispiel zu funktionieren scheint
    Mein Ball ist umgefallen

  6. #6
    Registrierter Benutzer Avatar von voss
    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    5.046

    Thumbs up

    Zitat Zitat von tiffy Beitrag anzeigen
    Punkt III ist noch offen. Ich hänge mal ein jpg der Seite mit dem Problem an. Vielleicht fällt jemandem ein, woran das hängen kann, dass die Überschrift im Blocksatz gesetzt wird.

    Nur zur Info, vor dieser Überschrift ist eine \FloatBarrier, das Bild danach ist ohne Gleitumgebung eingefügt, da es sonst auf die nächste Seite gleitet (auch sehr seltsam, da locker genung Platz sein sollte).

    Das Problem tritt allerdings auch auf, wenn das Bild mit der Gleitumgebung figure eingefügt wird, dann gleitet es allerdings auf die nächste Seite
    hier ist \centering jetzt nicht angebracht, sondern:

    Code:
    \section{Geometrical Parameters}\label{flow_fields_geometrical}
    
    \vspace{5cm}
    \begin{center}
    \includegraphics*[width=0.7\textwidth]{ff_165_165_12.jpg}
    \captionof{figure}{Flow field 1: $w_{ch}$=\unit[1.65]{mm}, $w_l$ = \unit[1.65]{mm},   
        $d_{ch}$ = \unit[1.2]{mm}}\label{flow_field_1}
    \end{center}
    und nach \inlcudegraphics keine \\ verwenden!!!

    Herbert

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.02.2005
    Beiträge
    41
    Zitat Zitat von bobmalaria Beitrag anzeigen
    Code:
    \section{\mobx{Geometrical Parameters}}
    Mit der \mbox klappt es, ich hatte gedacht, es schon einmal damit probiert zu haben, anscheinend aber nur im Gedanken.

    Danke

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •