Anzeige:
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Hilfe Literaturverzeichnis muss weg!

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.02.2008
    Beiträge
    7

    Angry Hilfe Literaturverzeichnis muss weg!

    Hallo zusammen!
    Ich habe ein ziemlich dickes Problem mit meiner Dissertation.
    Die Arbeti ist so gut wie fertig und ejtzt habe ich erfahren, dass mein Prof. die Zitierweise nicht akzeptiert. Habe nach DIN zitiert. Mit Fußnoten wie es in den Geisteswissenschaften und bei Jura üblich ist. Fußnoten an sich sind vom Prof auch gewollt. Allerdings gefällt ihm die DIN-Zitierweise nicht. Das ist auch nicht das eigentliche Problem. Habe mit natbib gearbeitet. Habe eine Fußnote erstellt und dann mit \cite{Lit} den Eintrag erzeugt. Dann hat man gleichtzeitig ja auch einen Eintrag im Literaturverzeichnis. Und jetzt kommt das Problem: das Literaturverzeichnis muss weg, da dies eine Mischung aus numerischer und alphabetische Zitierweise ist (obwohl ich es praktisch finde am Ende nochmal ein alphabetisches Verzwichnis zum nachschlagen zu haben, aber nach mir geht es hier ja nicht). Wenn ich allerdings das Literaturverzeichnis herausnehme bekomme ich x Fehlermeldungen. Hat jemand ne Idee wie das trotzdem geht.

    Ich habe es schon mit footcite und jurabib versucht, aber außer 2234 Fehlern nichts erreicht.
    Und verweist mich jetzt bitte nicht auf die jurabib-doku... sorry Leute aber ich kann damit absolut nichts anfangen. Es sei denn jemand kennt ne Kurzfassung davon.

    Es wäre echt super wenn jemand ne Idee hatte. Bisher konnte ich alle meine Latex-Probleme mit Hilfe dieses Forums lösen. Dafür ein echt großes Lob an alle die hier immer so fleißig und geduldig antorten.

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von bischi
    Registriert seit
    10.04.2003
    Beiträge
    4.828
    So was?

    Code:
    \phantom{\bibliography{literatur.bib}}
    MfG Bischi

    "There is an art, it says, or rather, a knack to flying. The knack lies in learning how to throw yourself at the ground and miss it" The hitchhiker's guide to the galaxy by Douglas Adams

    --> l2picfaq.pdf <-- www.n.ethz.ch/~dominikb/index.html LaTeX-Tutorial, LaTeX-Links, Java-Links,...

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.02.2008
    Beiträge
    7
    Schade wäre aber auch zu schön gewesen um wahr zu sein! Funktioniert nicht. Da passiert das selbe, als würde man die .bib-Datei weglassen "citation Warnings" ohne Ende.
    Falls ihr lieben hier keine weiteren Ideen habt, muss ich halt alle Literaturstellen per Hand machen, dann brauch ich die bib-Datei nicht. Obwohl das schon ziemlich dämlich ist. Wo das doch alles mit Latex so schön funktioniert.
    Is halt so wenn Profs altmodisch sind und mit Word arbeiten und noch dazu stur sind und so'n Zitierweisen Mischmasch wollen.
    Danke soweit. Vielleicht ja doch noch jemand ne Idee.

  4. #4
    Registrierter Benutzer Avatar von mechanicus
    Registriert seit
    10.07.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.944
    Hallo,

    so richtig verstehe ich dein Problem nicht. Wenn alles passt und du auf den letzten Seiten dein Literaturverzeichnis ausgibst, dann kompiliere ganz normal und anschließend kannst du ja die Seiten aus der pdf löschen.

    Gruß
    Marco

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.02.2008
    Beiträge
    7
    Ja so einfach ist das nicht.

    Nach dem Literaturverzeichnis kommen da Abb. und Tab. Verzeichnis und ein Anhang + verschiedene Standardarbeitsanweisungen, ne Erklärung, der Lebenslauf .... halt alles was ne Diss so braucht.
    Naja das meiste hab ich jetzt eh schon per Hand gemacht. Was soll's.

  6. #6
    Registrierter Benutzer Avatar von rais
    Registriert seit
    18.07.2005
    Beiträge
    5.779
    Zitat Zitat von paulinchen Beitrag anzeigen
    Ja so einfach ist das nicht.
    warum nicht?
    Zitat Zitat von paulinchen Beitrag anzeigen
    Nach dem Literaturverzeichnis (...)
    So ich Deine Frage richtig verstanden habe, willst Du gar kein Literaturverzeichnis -- warum verschiebst Du \bibliography{..} also nicht einfach ans Dokumentende? Dann sollte Dein Vorhaben mit Marcos Idee doch schon umsetzbar sein ...

    MfG
    Rainer
    There's nothing a good whack with a hammer won't fix!

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.02.2008
    Beiträge
    7
    Ja manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht!!!

    Danke für Eure Hilfe.

    Nadine

  8. #8
    Registrierter Benutzer Avatar von mechanicus
    Registriert seit
    10.07.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.944
    Hallo,

    ich habe nochmal in die Dokumentation geschaut: S. 33 nobibliography

    Gruß
    Marco

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •