Anzeige:
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 17

Thema: Wie kann ich neue Packete mit MikTeX in LyX installieren?

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.04.2008
    Beiträge
    28

    Wie kann ich neue Packete mit MikTeX in LyX installieren?

    Guten Tag,

    ich wollte ein neues Packet in mein Lyx (Version 1.5.2) installieren.

    Hierzu habe ich mir den Quellcode von MikTex heruntergeladen(Version 2.7) und habe diesen kompiliert. Diese Anleitung habe ich hierfür verwenndet.


    Nachdem ich das gewünschte Packet (picins) installiert habe und LaTex mit "texhash" upgedatet habe, ist das Packet in LyX immernoch nicht verfügbar...muss ich hierbei nch irgendetwas beachten?

    mfg sheep

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von stutz
    Registriert seit
    13.04.2008
    Beiträge
    9
    Nach der Installation einmaliges Initialisieren der Namens-Datenbank:
    Code:
    initexmf -u
    updaten der Pakettliste mit
    Code:
     sudo mktexlsr &&
    texhash
    oder
    Code:
     su mktexlsr &&
    texhash

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.06.2005
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.407

    Hallo!

    Was ergibt denn
    Code:
    kpsewhich picins.sty
    auf der Konsole?

    Hast Du bei Lyx unter Dokumente, Einstellungen, LaTeX-Vorspann
    Code:
    \usepackage{picins}
    eingetragen? Und wie willst Du picins in Lyx verwenden? ERTs?

    Gruß,
    Alexander

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.04.2008
    Beiträge
    28
    Zitat Zitat von cookie170 Beitrag anzeigen
    Was ergibt denn
    Code:
    kpsewhich picins.sty
    auf der Konsole?
    Es passiert nichts, also ist die picins wohl nicht im System...
    Wenn ich allerdings
    Code:
    sudo mpm --install=picins
    eingebe, kommt die Meldung das das Paket bereits installiert ist.

    Zitat Zitat von cookie170 Beitrag anzeigen
    Hast Du bei Lyx unter Dokumente, Einstellungen, LaTeX-Vorspann
    Code:
    \usepackage{picins}
    eingetragen? Und wie willst Du picins in Lyx verwenden? ERTs?
    Klar habe ich dies im Vorspann drinne, daran ist mir auch zuerst aufgefallen, dass die picins.sty nicht installiert ist.
    Ich wollte das Paket dafür verwenden, meine Grafik zu formatieren (das diese in einem Textfluss angezeigt wird)


    @stutz: Das habe ich auch berreits versucht...vergebens
    Geändert von sheep (22-04-2008 um 15:07 Uhr)

  5. #5
    Registrierter Benutzer Avatar von voss
    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    5.046
    Zitat Zitat von sheep Beitrag anzeigen
    Es passiert nichts, also ist die picins wohl nicht im System...
    Wenn ich allerdings
    Code:
    sudo mpm --install=picins
    eingebe, kommt die Meldung das das Paket bereits installiert ist.
    dann dürften mpm und dein LyX in unterschiedlichen Pfaden suchen ...

    kpsexpand '$TEXMF'
    zeigt dir, wo der mpm Dateien specihern wird oder alternativ für das lokale
    Verzeichnis
    kpsexpand '$TEXMFLOCAL' bzw.
    kpsexpand '$TEXMFFHOME'

    Herbert

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.04.2008
    Beiträge
    28
    Zitat Zitat von voss Beitrag anzeigen
    kpsexpand '$TEXMF'
    folgendes wird ausgegeben:
    Code:
    user@user-NB:~$ kpsexpand '$TEXMF'
    {/home/user/.texmf-config,/home/user/.texmf-var,/home/user/texmf,/etc/texmf,!!/var/lib/texmf,!!/usr/local/share/texmf,!!/usr/share/texmf,!!/usr/share/texmf-{texlive,tetex}}
    Desweiteren wird bei den anderen Befehlen folgendes ausgegeben:
    Code:
    user@user-NB:~$ kpsexpand '$TEXMFLOCAL'
    /usr/local/share/texmf
    user@user-NB:~$ kpsexpand '$TEXMFFHOME' 
    keine ausgabe
    Geändert von sheep (22-04-2008 um 15:23 Uhr)

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    18.01.2008
    Ort
    rauma
    Beiträge
    120
    hi sheep!

    ich verwende, genau wie du, lyx mit mikktex und hatte das gleiche problem.

    ich habs so gelöst:

    \usepackage{floatflt}

    einfügen> gleitobjekt > umfliossenes gleitobjekt
    ist damit kein problem mehr.

    ich hab den hinweis aus dem handbuch der einfügungen. dieses findest du in lyx unter hilfe >eingebettete Objekte!
    ftp://tug.ctan.org/pub/tex-archive/m...t/floatflt.pdf

  8. #8
    Registrierter Benutzer Avatar von voss
    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    5.046
    Zitat Zitat von sheep Beitrag anzeigen
    folgendes wird ausgegeben:
    Code:
    user@user-NB:~$ kpsexpand '$TEXMF'
    {/home/user/.texmf-config,/home/user/.texmf-var,/home/user/texmf,/etc/texmf,!!/var/lib/texmf,!!/usr/local/share/texmf,!!/usr/share/texmf,!!/usr/share/texmf-{texlive,tetex}}
    die erste beiden sind etwas ulkig ...

    Desweiteren wird bei den anderen Befehlen folgendes ausgegeben:
    Code:
    user@user-NB:~$ kpsexpand '$TEXMFLOCAL'
    /usr/local/share/texmf
    user@user-NB:~$ kpsexpand '$TEXMFFHOME' 
    keine ausgabe
    im letzten ist auch ein F zuviel. Wie auch immer. Ist in einem dieser Verzeichnisse
    dein picins.sty?

    Und wenn du texhash laufen lässt, geht er dann obige Verzeichnisse durch, wobei
    nur die Hauptverzeichnisse angezeigt werden.

    Herbert

  9. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    18.01.2008
    Ort
    rauma
    Beiträge
    120
    pakete installiere ich übrigens mit dem zusatzprogramm "browse packages"! ganz einfach!
    Geändert von cbone (30-05-2008 um 00:25 Uhr)

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.04.2008
    Beiträge
    28
    Zitat Zitat von voss Beitrag anzeigen
    im letzten ist auch ein F zuviel. Wie auch immer. Ist in einem dieser Verzeichnisse
    dein picins.sty?
    mhn habe alle verzeichnise durchsucht, habe danach die Suchfkt. eingesetzt aber leider nichts gefunden....


    Gibt es denn das Programm "browse packages" überhaupt für Linux?

    mfg sheep

  11. #11
    Registrierter Benutzer Avatar von voss
    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    5.046
    Zitat Zitat von sheep Beitrag anzeigen
    mhn habe alle verzeichnise durchsucht, habe danach die Suchfkt. eingesetzt aber leider nichts gefunden....


    Gibt es denn das Programm "browse packages" überhaupt für Linux?
    nein.
    Hole dir
    ftp://dante.ctan.org/tex-archive/mac...ins/picins.sty
    und speichere es in /usr/local/share/texmf/picins
    lass texhash laufen und teste mit kpsewhich picins.sty, ob es gefunden
    wird. Natürlich dann nicht in dem Verzeichnis sein ... :-)

    Herbert

  12. #12
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    18.01.2008
    Ort
    rauma
    Beiträge
    120
    ich habe windows und bin damit überfragt!

  13. #13
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.04.2008
    Beiträge
    28
    Zitat Zitat von voss Beitrag anzeigen
    und speichere es in /usr/local/share/texmf/picins
    lass texhash laufen und teste mit kpsewhich picins.sty, ob es gefunden
    wird. Natürlich dann nicht in dem Verzeichnis sein ... :-)
    Okay, nachdem ausführen von texhash findet kpsewhich die datei immernoch nicht....auch musste ich das vz."/usr/local/share/texmf/" erst anlegen, da es nicht vorhanden war...

    Ist vlt. irgendein Ubuntu Packet nicht richtig installiert?

  14. #14
    Registrierter Benutzer Avatar von voss
    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    5.046
    Zitat Zitat von sheep Beitrag anzeigen
    Okay, nachdem ausführen von texhash findet kpsewhich die datei immernoch nicht....auch musste ich das vz."/usr/local/share/texmf/" erst anlegen, da es nicht vorhanden war...

    Ist vlt. irgendein Ubuntu Packet nicht richtig installiert?
    wenn ich texhash laufen lasse, bekomme ich bei TeXlive so etwas:
    Code:
    $ texhash
    texhash: Updating /usr/local/texlive/2007/texmf/ls-R... 
    texhash: Updating /usr/local/texlive/2007/texmf-config/ls-R... 
    texhash: Updating /usr/local/texlive/2007/texmf-dist/ls-R... 
    texhash: Updating /usr/local/texlive/2007/../texmf-local/ls-R... 
    texhash: Updating /usr/local/texlive/2007/texmf-var/ls-R... 
    texhash: Done.
    $
    bzw. bei Ubuntu sowas:
    Code:
    $ texhash
    texhash: Updating /usr/local/share/texmf/ls-R... 
    texhash: /var/lib/texmf/ls-R-TEXMFMAIN: no write permission. Skipping...
    texhash: /var/lib/texmf/ls-R-TEXLIVE: no write permission. Skipping...
    texhash: /var/lib/texmf/ls-R: no write permission. Skipping...
    texhash: Done.
    $
    mal ohne sudo laufen lassen ...

    Herbert

  15. #15
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.04.2008
    Beiträge
    28
    so ich habe nun einmal einige texlive pakete und miktex nocheinmal installiert und siehe da..es klappt =)


    mfg sheep

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •