Anzeige:
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Kurze Frage zum Abstand und Zeileneinzug

  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von Maverick
    Registriert seit
    12.12.2006
    Beiträge
    509

    Kurze Frage zum Abstand und Zeileneinzug

    Hallo!

    Wenn ich zwischen Abständen einen Abstand von einer Zeile haben will, dann füge ich ein:

    Code:
    \setlength{\parskip}{1em}   % {1 em} fügt EINE Leerzeile zwischen Absätzen ein
    \setlength{\parindent}{0em} % {x em} ist die Länge des Zeileneinzugs
    Das klappt soweit. Mein Problem ist aber, dass dadurch der Abstand zwischen Überschrift und dem darauffolgenden Text auch vergrößert wird. Und das sieht optisch recht mager aus ...

    Der Abstand in den minitocs vergrößert sich auch ...

    Was mache ich hier falsch? Oder ist das normal?
    Geändert von Maverick (30-10-2007 um 14:03 Uhr)
    Apple macOS High Sierra 11.13
    TexLive (Distribution) und TextMate (Editor) für wissenschaftliche Arbeiten
    LaTeX-Anfänger

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von bischi
    Registriert seit
    10.04.2003
    Beiträge
    4.828
    Richtig wäre: Nimm Option parskip / halfparskip aus dem KOMA-Script-Paket (vgl. scrguide.pdf).

    MfG Bischi

    "There is an art, it says, or rather, a knack to flying. The knack lies in learning how to throw yourself at the ground and miss it" The hitchhiker's guide to the galaxy by Douglas Adams

    --> l2picfaq.pdf <-- www.n.ethz.ch/~dominikb/index.html LaTeX-Tutorial, LaTeX-Links, Java-Links,...

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von Maverick
    Registriert seit
    12.12.2006
    Beiträge
    509
    Danke Bischi. Das Ergebnis ist hier das Gleiche. Wird also wohl so stimmen ... Obwohl es nicht so gut aussieht, da die Abstande zu groß wirken.
    Apple macOS High Sierra 11.13
    TexLive (Distribution) und TextMate (Editor) für wissenschaftliche Arbeiten
    LaTeX-Anfänger

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •