Anzeige:
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Physikalische Einheiten in Latex

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.07.2007
    Beiträge
    34

    Exclamation Physikalische Einheiten in Latex

    Hallo!
    In meinem Studium kommen Zahlen praktisch nie ohne Einheiten vor.
    Bsp: 3l, 5V, 10A
    Soweit, sogut!
    Problematisch wirds bei sowas wie 5µl (5 Mikroliter), 3µV etc.

    Ich hab jetzt was vom package "units" und "upgreek" gehört, aus denen ich mir das "zusammenbastel", was ich will:

    Code:
    ...
    \usepackage{units}
    \usepackage{upgreek}
    ...
    \begin{document}
    ...
    $5\unit{\upmu l}$
    ...
    \end{document}
    ergibt das schon richtig, is mir aber ein bisschen viel zu tippen, wenns öfter auftritt!
    Möglich Lösungen?
    Danke!
    Jörg

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.07.2007
    Ort
    München
    Beiträge
    77
    Code:
    \usepackage{amsmath,amssymb,amstext}
    Code:
    $\mu$
    (andere Buchstaben z.B. unter TeXnicCenter unter "Mathe - Griech. Buchstaben")

    Grüßle,
    Flo

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von bobmalaria
    Registriert seit
    28.11.2006
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    4.174
    hi,

    oder du bastelst dir mit dem units-paket (wenn du das verwenden willst)
    einfach ein neues kommando

    Code:
    \newcommand{\myul}{$5\unit{\upmu l}$}
    aufruf dann über den begriff in der ersten {}klammer

    gruß
    Mein Ball ist umgefallen

  4. #4
    Registrierter Benutzer Avatar von sofa-surfer
    Registriert seit
    23.05.2006
    Beiträge
    2.032
    Zitat Zitat von 1of1 Beitrag anzeigen
    Code:
    \usepackage{amsmath,amssymb,amstext}
    Code:
    $\mu$
    (andere Buchstaben z.B. unter TeXnicCenter unter "Mathe - Griech. Buchstaben")

    Grüßle,
    Flo
    Das Problem an diesem $\mu$ ist aber, dass es ein "Mathe"-µ ist und kein "Einheiten"-µ.

    Matthias

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.06.2007
    Beiträge
    11
    dann schreib $tex{\mu}$
    das ist doch ein richtiges mü oder?

  6. #6
    Registrierter Benutzer Avatar von localghost
    Registriert seit
    01.11.2006
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.413

    Arrow Anders

    Zitat Zitat von Philipp. Beitrag anzeigen
    dann schreib $tex{\mu}$
    das ist doch ein richtiges mü oder?
    Das wird kaum funktionieren. Dafür gibt es das Paket textcomp.
    Code:
    \documentclass[12pt,a4paper]{article}
    \usepackage{amsmath}
    \usepackage{textcomp}
    \usepackage{units}
    
    \begin{document}
      Im Fließtext geht das mit \unit[5]{\textmu F} oder 5\,\textmu F. \\
      In Formeln muss
      \[ \unit[5]{\text{\textmu} F} \]
      benutzt werden.
    \end{document}
    Entsprechendes gilt für \unitfrac.
    Geändert von localghost (08-07-2007 um 13:13 Uhr) Grund: Korrektur.
    TeX und LaTeX, Fragen und Antworten – TeXwelt

    ¹ Es tut mir Leid. Meine Antworten sind begrenzt. Sie müssen die richtigen Fragen stellen.
    ² System: openSUSE 13.1 (Linux 3.11.10), TeX Live 2013, TeXworks 0.5 (r1351)

  7. #7
    Registrierter Benutzer Avatar von rais
    Registriert seit
    18.07.2005
    Beiträge
    5.772
    Moin moin,
    Zitat Zitat von localghost Beitrag anzeigen
    Code:
    \documentclasss[12pt,a4paper]{article}
    wenn Du nicht gerade ein
    Code:
    \let\documentclasss\documentclass
    davorstellen willst...

    Wie wär's eigentlich mit SIunits?
    Code:
    \documentclass[12pt,a4paper]{article}
    \usepackage{SIunits}
    
    \begin{document}
      Im Fließtext geht das mit \unit{5}{\micro\farad}. \\
      In Formeln 
      \[ \unit{5}{\micro\farad} \]
      geht das auch.;-)
    \end{document}
    MfG,
    Rainer
    There's nothing a good whack with a hammer won't fix!

  8. #8
    Registrierter Benutzer Avatar von localghost
    Registriert seit
    01.11.2006
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.413

    Arrow So ist das.

    Zitat Zitat von rais Beitrag anzeigen
    Moin moin,

    wenn Du nicht gerade ein
    Code:
    \let\documentclasss\documentclass
    davorstellen willst...

    […]
    Ist natürlich ein kleiner Fehler. Korrektur erfolgt. Wir wären echt verloren ohne dich.
    TeX und LaTeX, Fragen und Antworten – TeXwelt

    ¹ Es tut mir Leid. Meine Antworten sind begrenzt. Sie müssen die richtigen Fragen stellen.
    ² System: openSUSE 13.1 (Linux 3.11.10), TeX Live 2013, TeXworks 0.5 (r1351)

  9. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    13.12.2011
    Beiträge
    44
    Hallo, ich will für meine Frage keinen neuen Thread aufmachen also stell ich sie hier rein.
    Ich will 10 kA/µs als Bruch in Latex darstellen und benutzte dafür folgenden Code.

    10 $\frac{kA}{\unit[5]{\textmu s}}$

    Das mit den unit[5] hab ich hier auf gegriffen. Vorhin hab ich es mit $\mu$ versucht und es wollte auch nicht. Könnt ihr mir sagen wie es richtig geht?

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.03.2010
    Ort
    St. Petersburg, Russland
    Beiträge
    2.456
    Mach bitte das nächste mal für eine neue Frage einen neuen Thread auf. Das ist doch eigentlich nicht schwerer, als einen Kommentar zu schreiben, oder? Ich verstehe auch nicht so ganz, was der Grund sein könnte, warum du das nicht "willst".

    Auf jeden Fall wird es nicht gern gesehen, wenn alte Threads "wiederbelebt" werden.
    Und dieser ist von 2007, als es offenbar noch nicht einmal das Paket siunitx gab, sondern nur das heute veraltete siunits!

    Ich weiß nicht, ob das allein dir schon deine Frage beantwortet, aber sieh dir auf jeden Fall siunitx an.

  11. #11
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    13.12.2011
    Beiträge
    44
    Ok dann mach ich demnächst Neue Threads auf.
    siunitx kenn ich mich nicht aus. Welche Package muss ich da einbinden bzw. wie könnte dann der Code aussehen?

  12. #12
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    177
    na das siunitx package sollst du einbinden.
    wie das dann mit der Definition eigener Einheiten geht, steht dann in der doku
    BEispiel:
    Code:
    \usepackage{siunitx}
    
    \SI{10}{\kilo\gram}

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •