Anzeige:
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: beamer: Nummerierung der Sätze

  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von Raute50
    Registriert seit
    08.01.2005
    Ort
    GÖttingen
    Beiträge
    39

    beamer: Nummerierung der Sätze

    Hallo allerseits!

    Schreibe an einem mathematischen Vortrag, der u.a. mehrere Definitionen beinhaltet und wollte dieses als Bildschirmpräsentation mit der Klasse Beamer machen. Nur ich weis nicht, wie ich die Definitionen vernünftig nummerieren kann, ohne es per Hand zu erledigen ?!

    Mit der Klasse article ging das ganz einfach:
    Code:
    \documentclass[12pt, german]{article}
    ...
    \newtheorem{defi}{Definition} 
    \newtheorem{lem}[defi]{Lemma}
    
    \begin{document}
    Text
    \begin{lem}
         Dieses Lemma hat die Nummer 1
    \end{lem}
    
    bla bla bla
    
    \begin{defi}
         Diese Definition hat die Nummer 2
    \end{defi}
    
    \end{document}
    Ich kann zwar auch \begin{defi}...\end{defi} bei beamer machen nur steht dann dort nur Definition. Wenn ich dann wie folgt noch versuche einen Kommentar einzufügen
    Code:
    \begin{lem}[Nummer per Hand]
    	Dies ist ein Versuch
    \end{lem}
    steht die Nummer ( oder was ich auch immer da hin schreibe ) in runden Klammern, was mir persönlich nicht gefällt.

    Kennt jemand eine Lösung in der Hinsicht ?!

    Freue mich über jede Hilfe!


    Mfg
    #50

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von rais
    Registriert seit
    18.07.2005
    Beiträge
    5.820
    Hallo #50,
    Zitat Zitat von beameruserguide
    By default, no theorem numbers are shown in the presentation modes.
    Was Du also brauchst:
    Code:
    \setbeamertemplate{theorems}[numbered]
    Dann has Du schon mal die Nummer, aber jedesmal mit 1 beginnend, also mit
    Code:
    \newtheorem{defi}[theorem]{Definition}
    \newtheorem{lem}[theorem]{Lemma}
    der Theoremdefinition auch mitgeben, welcher Zähler verwendet werden soll - siehe dazu auch den beameruserguide ab Seite 100 oder so wird dort recht ausfürlich dieses Thema behandelt.

    Und warum benutzt Du nicht einfach Definition oder Lemma (bzw. beide) ?
    MfG,
    Rainer
    There's nothing a good whack with a hammer won't fix!

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •