Anzeige:

Suchen:

Art: Beiträge; Benutzer: sommerfee

Seite 1 von 20 1 2 3 4

Suchen: Die Suche dauerte 0,04 Sekunden.

  1. Antworten
    6
    Hits
    1.833

    rais hatte geschrieben: "Wenn Dich das nicht...

    rais hatte geschrieben: "Wenn Dich das nicht weiterbringt". Wieso haben dich seine Hinweise nicht weitergebracht, hast du seine Stichworte in der KOMA-Script- bzw. caption-Anleitung nachgeschlagen?
    ...
  2. Antworten
    13
    Hits
    2.173

    Verschiebe die beiden Zeilen ...

    Verschiebe die beiden Zeilen


    \counterwithin{figure}{section} %nummeriert Bilder nach ihrern Kapiteln
    \counterwithin{table}{section}

    nach \usepackage[...]{hyperref}

    Hintergrund: Hyperref...
  3. Antworten
    7
    Hits
    837

    Das hilft hier nur bedingt, da mit \captionof...

    Das hilft hier nur bedingt, da mit \captionof gearbeitet wird. Das caption-Paket hat hier keine Chance zu erkennen, wo denn das Bild anfängt.

    Abhilfe wäre es, stattdessen die Kombination...
  4. Antworten
    5
    Hits
    6.615

    Die zu den Signalen passende Funktionsdeklaration...

    Die zu den Signalen passende Funktionsdeklaration findet sich in der Dokumentation. Zum Beispiel:

    https://developer.gnome.org/gtk2/stable/GtkDialog.html

    Schaut man dort unter "Signal Details",...
  5. Antworten
    5
    Hits
    6.615

    Die Funktionsdeklaration ist nicht korrekt....

    Die Funktionsdeklaration ist nicht korrekt. "response" erwartet eine Funktion des Types

    void user_function( GtkDialog *dialog, gint arg1, gpointer user_data);
    In arg1 befindet sich der gesuchte...
  6. Das glaube ich einfach 'mal ganz frech nicht....

    Das glaube ich einfach 'mal ganz frech nicht. Also: Show me!


    Hast du ein lauffähiges(!) Beispiel für uns?

    P.S.: amsbook hat einige Eigenarten, was die Behandlung von \caption angeht, u.a....
  7. Da die Symlinks in /usr/local erzeugt werden,...

    Da die Symlinks in /usr/local erzeugt werden, kann das Linux-Paketsystem nicht dazwischenfunken. Man muß nur sicherstellen, daß /usr/local/bin innerhalb von PATH vor /usr/bin kommt, was aber meistens...
  8. ...und falls Plattenplatz kein Thema ist, kann...

    ...und falls Plattenplatz kein Thema ist, kann man auch gleich "texlive-full" installieren.
  9. Antworten
    16
    Hits
    1.720

    Da du MikTeX installiert hast, welches AFAIK auch...

    Da du MikTeX installiert hast, welches AFAIK auch automatisch TeXworks mit installiert: Was passiert, wenn du versuchst, den Quelltext mit TeXworks zu übersetzen? Oder alternativ über die...
  10. 0,1 und damit auch 1,1 sind binär keine "glatten...

    0,1 und damit auch 1,1 sind binär keine "glatten Zahlen" (0,1 dezimal = 0,0001100110011... binär) , und damit ist 3 * 1,1 auch keine "glatte Rechnung" für den Prozessor.


    Quelle:...
  11. Antworten
    11
    Hits
    1.630

    Nicht ganz falsch, aber IMHO auch nicht ganz...

    Nicht ganz falsch, aber IMHO auch nicht ganz richtig. Eigentlich sind Makros mit @ im Namen interne Makros, die außerhalb des jeweiligen Paketes nicht verwendet werden sollten (und schon gar nicht in...
  12. Antworten
    11
    Hits
    1.630

    Da ist eigentlich nichts suspektes dran; wenn man...

    Da ist eigentlich nichts suspektes dran; wenn man Makros mit @ im Namen definieren oder benutzen möchte, muß man den Code entweder in ein LaTeX-Paket packen (und mit \usepackage einbinden), oder aber...
  13. Antworten
    11
    Hits
    1.630

    Da fehlt \makeatletter und \makeatother in deinem...

    Da fehlt \makeatletter und \makeatother in deinem Beispiel, so geht's:


    \documentclass{scrartcl}
    \usepackage[utf8]{inputenc}

    \newcommand{\test}{Beispeil}

    \begin{document}
    \makeatletter
  14. Ich habe nun die Definitionen von...

    Ich habe nun die Definitionen von \ContinuedFloat, welches vom caption-Paket bereitgestellt wird und \ContinuedFloat, welches vom subfig-Paket bereitgestellt wird, intern getrennt, und somit das...
  15. Der \subfloat-Befehl hat ein nicht-optionales...

    Der \subfloat-Befehl hat ein nicht-optionales Argument, dieses fehlt bei dir. Deswegen nimmt TeX einfach \includegraphics (ohne Argumente!) als Argument für \subfloat was dann zum Übersetzungsfehler...
  16. Antworten
    9
    Hits
    1.041

    Für mich sieht das so aus, als sei die Datei...

    Für mich sieht das so aus, als sei die Datei pd.tex in UCS2 (also Unicode) kodiert.

    Speichere pd.tex in der gleichen Kodierung ab wie error.tex, dann sollte es gehen.
  17. Oh, 'Tschuldigung. Ich muß gestehen, mir das...

    Oh, 'Tschuldigung. Ich muß gestehen, mir das Beispiel gar nicht weiter angeschaut zu haben, als ich die Sache mit dem hyperref nach dem \newcount gesehen hatte.

    Nun aber: hyperref braucht einen...
  18. Das hyperref-Paket patcht \newcounter. Wenn du...

    Das hyperref-Paket patcht \newcounter. Wenn du hyperref einsetzt, mußt du also die von hyperref gepatchte Version von \newcounter verwenden, also \newcounter *nach* dem Laden von hyperref anwenden.
  19. Antworten
    2
    Hits
    729

    Dort steht in Menü: Folglich ist das weitere...

    Dort steht in Menü:

    Folglich ist das weitere Vorgehen, die Pfade durch Drücken der Taste D zu ändern.
  20. Antworten
    9
    Hits
    8.312

    BTW: for(int i=0,i

    BTW:
    for(int i=0,i<=anz, i++){ ist (immer noch) falsch, es muß
    for(int i=0,i<anz, i++){ heißen. (Siehe auch http://www.mrunix.de/forums/showpost.php?p=355698&postcount=2 )
  21. Nachtrag: \usepackage[caption=false]{subfig}...

    Nachtrag:

    \usepackage[caption=false]{subfig}
    (und das caption-Paket nicht laden) wäre auch noch eine alternative Lösung.
  22. Aktueller Status: Da caption und subfig immer...

    Aktueller Status: Da caption und subfig immer weiter auseinanderentwickelt wurden, ist das Problem nicht auf die Schnelle lösbar. Ich schaue mir das nochmal an, wenn ich mehr Zeit und Ruhe dafür...
  23. Antworten
    9
    Hits
    8.312

    Warum übergibst du nicht einfach array+i statt...

    Warum übergibst du nicht einfach array+i statt array?



    void c_clicked(GtkButton *button, gpointer user_data){
    Int* array_i = user_data;
    int value = *array_i;
    printf(%i\n",...
  24. Nett. KOMA-Script und subcaption funktionieren...

    Nett. KOMA-Script und subcaption funktionieren hier korrekt, eine Standardklasse und subcaption auch, eine Standardklasse und subfig ebenso, aber die Kombination KOMA-Script und subfig nicht.

    Das...
  25. Antworten
    9
    Hits
    8.312

    Übergebe GINT_TO_POINTER(i) stattdessen. In dem...

    Übergebe GINT_TO_POINTER(i) stattdessen. In dem Signal-Handler kannst du dann den Pointer mittels
    int i = GPOINTER_TO_INT(user_data);wieder in einen Integerwert zurückwandeln.

    Siehe auch:...
Ergebnis 1 bis 25 von 500
Seite 1 von 20 1 2 3 4