PDA

View Full Version : Probleme mit twoside=semi und openright bei scrbook



Astrid***
10-07-2012, 14:23
Liebes Forum,

ich lese schon lange passiv dieses Forum und heute brauche ich dringend eure Hilfe, weil mich die Suchfunktion diesmal leider nicht eigenständig weiterbringt!

Ich mache meine Doktorarbeit gerade Verlagsfertig und bei der Umstellung von 1- auch 2-seitig sind einige Probleme aufgetaucht, die ich auch nach tagelanger Suche im Internet nicht lösen kann:

1. Trotz der Option twoside=semi ist der Textkörper nicht zentriert auf der Seite. Der linke Rand ist größer als der rechte. Auch oddsidesmargin bzw. evensidemargin bringen mich nicht weiter.

2. Leider starten die Verzeichnisse bzw. das Geleit- und das Vorwort nicht auf der rechten --> ungeraden Seite. Liegt das an meiner Manipulation der Seitenzählung?

3. Auf einmal habe ich eine Seitenzahl in der Fußzeile, die ich nicht mehr wegbekomme.

Hier ist ein Minimalbeispiel:



\documentclass[12pt, headings=normal, a4paper, listof=totoc, bibliography=totoc, twoside=semi]{scrbook}

\textheight=24,5 cm \textwidth=16,2 cm

\usepackage{titlesec}
\titlespacing{\section}{0mm}{2pt}{2pt}
\titlespacing{\subsection}{0mm}{2pt}{2pt}
\titlespacing{\subsubsection}{0mm}{2pt}{2pt}
\titlespacing{\paragraph}{0mm}{2pt}{2pt}


\usepackage{german}
\usepackage{epsfig}
\usepackage{url} \urlstyle{rm}
\usepackage{eurosym}
\usepackage{nomencl}
\usepackage{multirow}
\usepackage{longtable}
\usepackage{rotating}
\usepackage[ansinew]{inputenc}
\usepackage[hang, multiple, marginal]{footmisc}
\usepackage[nouppercase]{scrpage2}
\usepackage{pdfpages}
\usepackage{float}
\usepackage[section]{placeins}

\pdfminorversion=5


%Für kurzes Inhaltsverzeichnis:
\usepackage{shorttoc}


%Kopfzeilen:
\pagestyle{scrheadings}
\automark[chapter]{chapter}
\lehead{\pagemark}
\cehead{}
\rehead{\headmark}
\lohead{\headmark}
\cohead{}
\rohead{\pagemark}
\setheadsepline{.5pt}



%Gliederungstiefe (Ziffernvergabe):
\setcounter{secnumdepth}{3}
\setcounter{tocdepth}{3}

%Fussnoten, Abb. und Tabellen durchnummerieren:
\usepackage{remreset}
\makeatletter
\@removefromreset{footnote}{chapter}
\makeatother

\deffootnote[1em]{1em}{1em}{\textsuperscript{\thefootnotemark\ }}

\addtolength{\skip\footins}{0.5cm} % Abstand zwischen Fussnote und Text
\setlength{\footnotesep}{12pt} % Abstand zwischen zwei Fußnotentexten am unteren Seitenrand
\setlength{\parindent}{0pt} %Kein Einzug bei den Absätzen
\usepackage[longnamesfirst]{natbib}


\usepackage{enumitem} % abstände bei listen verändern

\usepackage{nameref} % Für die Verlinkung der Abschnittsüberschriften! (ist auch in hyperref enthalten)


% Keine "Schusterjungen"
\clubpenalty = 10000
% Keine "Hurenkinder"
\widowpenalty = 10000 \displaywidowpenalty = 10000



\begin{document}

\renewcommand*{\partpagestyle}{scrheadings}
\renewcommand*{\chapterpagestyle}{scrheadings}
\renewcommand*{\chapterheadstartvskip}{\vspace*{-\topskip}}



\pagenumbering{Roman} \setcounter{page}{5}
\baselineskip=18pt


\addchap*{Geleitwort}
Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text

\addchap*{Vorwort}
Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text

\baselineskip=14pt


\shorttoc{Inhaltsübersicht}{1}

\newpage

\tableofcontents

\listoffigures
\newpage

\listoftables
\newpage

\addchap{Abkürzungsverzeichnis}
Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text

\newpage

\setcounter{page}{1} \baselineskip=18pt
\parskip=18pt
\pagenumbering{arabic}% \pagestyle{myheadings}
\noindent


%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%
%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%


\chapter{xxxxxxxxxxx}

\section{xxxxxxxxxxx}


Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text

\chapter{xxxxxxxxxxx}

\section{xxxxxxxxxxx}

Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text

\appendix


\addchap{\appendixname}
\thispagestyle{scrheadings}

\lehead{\pagemark}
\cehead{}
\rehead{Anhang}
\lohead{Anhang}
\cohead{}
\rohead{\pagemark}
\setheadsepline{.5pt}
\refstepcounter{chapter}



Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext Anhangtext


\end{document}

Könnt ihr mir auf die Sprünge helfen, welche Befehle nicht miteinander harmonisieren? Ich weiß einfach nicht mehr weiter.

1000 Dank

Astrid

nixversteh
10-07-2012, 15:36
Hallo Astrid,

willkommen im Forum.

Um die Paginierung im Fuß auszuschalten kannst du diesen Code einfügen:
\ofoot{}

dann solltest du nicht
\usepackage{german} verwenden, sondern diesen Code
\usepackage[ngerman]{babel} (kannst auch *german* einsetzen, ist dann die "alte" Rechtschreibung.


\documentclass[fontsize=12pt,
headings=normal,
paper=a4,
listof=totoc,
bibliography=totoc,
twoside=semi,
open=right] % Chapter beginnt rechts
{scrbook} ist aktueller ...

Viel Erfolg

Lieben Gruß

Martin

klops
10-07-2012, 16:03
1. Trotz der Option twoside=semi ist der Textkörper nicht zentriert auf der Seite. Der linke Rand ist größer als der rechte.





\documentclass[12pt, headings=normal, a4paper, listof=totoc, bibliography=totoc, twoside=semi]{scrbook}

\textheight=24,5 cm \textwidth=16,2 cm

Wenn Du KOMA-Script durch nachträgliches, manuelles Setzen von \textwidth und \textheight ins Handwerk pfuschst, darfst Du Dich nicht wundern, wenn seine vorherigen Berechnungen nicht mehr das gewünschte Ziel erreichen.

Astrid***
10-07-2012, 16:11
Hallo Martin,

vielen Dank für deine schnelle Antwort! Du hast mir wirklich sehr geholfen!

\ofoot{} hat ganz wunderbar funktioniert und auch das "Update" der Codes. Nun ist der Textkörper nahezu in der Mitte der Seite. Der linke Rand ist nun nur noch 1mm kleiner als der rechte. Das wird der Verlag hoffentlich akzeptieren.

Allerdings starten das Geleitwort, Vorwort, Inhaltsverzeichnis usw. immer noch auf der linken Seite? Kann das damit zusammenhängen, dass ich die Seitenpaginierung mit V starten lasse oder dass ich das Geleitwort usw. mit \addchap einfüge? Gibt diese Option einen falschen Wert an Latex, so dass nicht mehr erkannt wird, dass es sich um eine ungerade = rechte Seite handelt?

Weiß hier jemand Rat?

Liebe Grüße
Astrid

klops
10-07-2012, 16:36
Allerdings starten das Geleitwort, Vorwort, Inhaltsverzeichnis usw. immer noch auf der linken Seite?
Das kann ich nicht nachvollziehen. Mit den genannten Änderungen (unabhängig davon, ob die manuelle Änderung von \textheight und \textwidth entfernt wird oder nicht) beginnt das Geleitwort bei mir auf Seite V, das Vorwort auf Seite VII, die Inhaltsübersicht auf Seite IX, das Inhaltsverzeichnis auf Seite XI, das Abbildungsverzeichnis auf Seite XIII, das Tabellenverzeichnis auf Seite XV, das Abkürzungsverzeichnis auf Seite XVII und Kapitel 1 dann auf Seite 1. Das sind also alles ungerade=rechte Seiten. Die Kopfzeilen sind entsprechend alle mit Seitenzahl rechts oben (bzw. die ganzen Anweisungen für den Kopf könnte man mit Verwendung von \clearscrheadfoot, \ohead und \ihead deutlich zusammenfassen).

Mit \listfiles erhalte ich in der Log-Datei folgende Angaben:

*File List*
scrbook.cls 2012/05/15 v3.11 KOMA-Script document class (book)
scrkbase.sty 2012/05/15 v3.11 KOMA-Script package (KOMA-Script-dependent basics and keyval usage)
scrbase.sty 2012/05/15 v3.11 KOMA-Script package (KOMA-Script-independent basics and keyval usage)
keyval.sty 1999/03/16 v1.13 key=value parser (DPC)
scrlfile.sty 2011/03/09 v3.09 KOMA-Script package (loading files)
tocbasic.sty 2012/04/04 v3.10b KOMA-Script package (handling toc-files)
scrsize12pt.clo 2012/05/15 v3.11 KOMA-Script font size class option (12pt)
typearea.sty 2012/05/15 v3.11 KOMA-Script package (type area)
titlesec.sty 2011/12/15 v2.10.0 Sectioning titles
babel.sty 2008/07/08 v3.8m The Babel package
ngermanb.ldf 2008/07/06 v2.6n new German support from the babel system
epsfig.sty 1999/02/16 v1.7a (e)psfig emulation (SPQR)
graphicx.sty 1999/02/16 v1.0f Enhanced LaTeX Graphics (DPC,SPQR)
graphics.sty 2009/02/05 v1.0o Standard LaTeX Graphics (DPC,SPQR)
trig.sty 1999/03/16 v1.09 sin cos tan (DPC)
graphics.cfg 2010/04/23 v1.9 graphics configuration of TeX Live
pdftex.def 2011/05/27 v0.06d Graphics/color for pdfTeX
infwarerr.sty 2010/04/08 v1.3 Providing info/warning/error messages (HO)
ltxcmds.sty 2011/11/09 v1.22 LaTeX kernel commands for general use (HO)
url.sty 2006/04/12 ver 3.3 Verb mode for urls, etc.
eurosym.sty 1998/08/06 v1.1 European currency symbol ``Euro''
nomencl.sty 2005/09/22 v4.2 Nomenclature package (LN)
multirow.sty
longtable.sty 2004/02/01 v4.11 Multi-page Table package (DPC)
rotating.sty 2009/03/28 v2.16a rotated objects in LaTeX
ifthen.sty 2001/05/26 v1.1c Standard LaTeX ifthen package (DPC)
inputenc.sty 2008/03/30 v1.1d Input encoding file
ansinew.def 2008/03/30 v1.1d Input encoding file
footmisc.sty 2011/06/06 v5.5b a miscellany of footnote facilities
scrpage2.sty 2010/04/22 v2.5 LaTeX2e KOMA-Script package
pdfpages.sty 2012/04/03 v0.4s Insert pages of external PDF documents (AM)
calc.sty 2007/08/22 v4.3 Infix arithmetic (KKT,FJ)
eso-pic.sty 2010/10/06 v2.0c eso-pic (RN)
atbegshi.sty 2011/10/05 v1.16 At begin shipout hook (HO)
ifpdf.sty 2011/01/30 v2.3 Provides the ifpdf switch (HO)
xcolor.sty 2007/01/21 v2.11 LaTeX color extensions (UK)
color.cfg 2007/01/18 v1.5 color configuration of teTeX/TeXLive
pppdftex.def 2012/04/03 v0.4s Pdfpages driver for pdfTeX (AM)
float.sty 2001/11/08 v1.3d Float enhancements (AL)
placeins.sty 2005/04/18 v 2.2
shorttoc.sty 2002/08/20 v1.3 Short table of contents (JPFD)
remreset.sty
natbib.sty 2010/09/13 8.31b (PWD, AO)
enumitem.sty 2011/09/28 v3.5.2 Customized lists
nameref.sty 2010/04/30 v2.40 Cross-referencing by name of section
refcount.sty 2011/10/16 v3.4 Data extraction from label references (HO)
gettitlestring.sty 2010/12/03 v1.4 Cleanup title references (HO)
kvoptions.sty 2011/06/30 v3.11 Key value format for package options (HO)
kvsetkeys.sty 2012/04/25 v1.16 Key value parser (HO)
etexcmds.sty 2011/02/16 v1.5 Avoid name clashes with e-TeX commands (HO)
ifluatex.sty 2010/03/01 v1.3 Provides the ifluatex switch (HO)
supp-pdf.mkii
pdftexcmds.sty 2011/11/29 v0.20 Utility functions of pdfTeX for LuaTeX (HO)
epstopdf-base.sty 2010/02/09 v2.5 Base part for package epstopdf
grfext.sty 2010/08/19 v1.1 Manage graphics extensions (HO)
kvdefinekeys.sty 2011/04/07 v1.3 Define keys (HO)
epstopdf-sys.cfg 2010/07/13 v1.3 Configuration of (r)epstopdf for TeX Live
***********

Astrid***
10-07-2012, 17:21
Das ist komisch. Bei mir sind zwar die Seitennummerierungen (V, VII usw.) richtig, aber die ungeraden "römischen" Seiten sind auf der linken und nicht auf der rechten Seite. Die Chapter starten hingegen wie gewünscht auf der rechten Seiten.

Notfalls muss ich die Seiten des Enddokuments (pdf) einfach manuell verschieben :(

Danke trotzdem!

u_fischer
10-07-2012, 18:01
Bei mir sind zwar die Seitennummerierungen (V, VII usw.) richtig, aber die ungeraden "römischen" Seiten sind auf der linken und nicht auf der rechten Seite. Die Chapter starten hingegen wie gewünscht auf der rechten Seiten.

Woran erkennst du eine rechte oder linke Seite? ;-)

Wenn ich dein Dokument kompiliere, dann sind die römisch nummerierten Teile auf ungeraden pdf-Seiten und damit rechte Seiten. In der Kopfzeile ist die Seitennummer rechts, und damit außen, wie es bei rechten Seiten der Fall sein sollte.

Falsch hingegen sind die normalen Kapitel, und zwar weil du \newpage statt \cleardoublepage benutzt, um die beiden Abschnitte zu trennen.

rstuby
10-07-2012, 18:14
Wenn man im Viewer einfach "zwei Seiten" oder so was wählt, werden die Seiten falsch angeordnet. Die richtige Ansicht heißt im Acrobar Reader "Buchansicht", in Okular "Gegenüberliegende Seiten (erste Seite zentrieren)". Evince und, wenn ich mich recht erinnere, SumatraPDF zeigen es automatisch richtig.

Astrid***
11-07-2012, 09:12
Danke für die Hinweise! Jetzt erklärt sich auch, warum bei einer doppelseitigen Abbildung in meinem Text \cleardoublepage nicht funktioniert hat:) Ich war davon ausgegangen, dass die doppelseitige Ansicht bei Acrobat Pro richtig ist.

1000 DANK!