PDA

View Full Version : Gleichung im Funktionsargument: kürzere Abstände möglich?



Christian123
14-09-2009, 15:44
Ich benutze eine Gleichung als Funktionsargument, also etwa
f(x=a) = b.
Es wäre nun schön, wenn die erste Gleichung im Funktionsargument (x=a) etwas kompakter dargestellt würde als die eigentliche Gleichung (= b). Daher die Frage:
Ist es möglich, in der ersten Gleichung die Abstände zwischen den Variablen und dem Gleichheitszeichen zu verkürzen und auch ein kürzeres Gleichheitszeichen zu verwenden?

Stefan_K
14-09-2009, 15:47
Hallo Christian,

auf die Schnelle ginge das einfach mit f(x{=}a) = b.

Viele Grüße

Stefan

Christian123
14-09-2009, 16:12
Danke, das sieht schon mal gut aus.
Ist es auch noch möglich irgendwie ein kürzeres Gleichheitszeichen zu definieren?

Stefan_K
14-09-2009, 16:42
MnSymbol bietet mit \equal ein kürzeres Gleichheitszeichen. Mir wäre das allerdings zu inkonsistent.

Stefan