PDA

View Full Version : Große Geschweifte Klammern



-starter-
07-09-2009, 15:11
Hallo,

ich möchte eine Abbildungen zwischen zwei Kategorien, etwa so eine

\[
\{ Alle Mengen, die eine gewisse Eigenschaft A erfüllen \} \to \{ Alle Mengen, die eine gewisse Eigenschaft A erfüllen \}
\]

Das Problem: ich will, dass z.B. nach "gewisse" jeweils umgebrochen wird und die Klammern aber dann den ganzen Text trotzdem einschließen.

Stefan_K
07-09-2009, 15:20
Hallo,

verwende \left und \right für Klammern, die sich der Größe des eingeschlossenen Texts anpassen, also

\left\{ Formelteil \right\}

Viele Grüße,

Stefan

-starter-
13-09-2009, 22:37
Hallo,

das klappt bei mir leider nicht.
Falls das bei dir klappen sollte, bitte Code angeben.
Ich kann ja nicht einfach

\[
\left{ sdklfjskdlf \\ sdkljfksldfj \right}
\]

eingeben.

Stefan_K
13-09-2009, 22:57
Hallo,

der Code in Deinem letzten Beispiel kann nicht funktionieren, weil es nicht \left{ heißt, sondern \left\{, analog die rechte Klammer. Dann klappt der Code bei mir. Wenn es bei Dir dann immer noch nicht geht, dann zeig den problematischen Code, dann korrigiere ich gern.

Stefan

-starter-
14-09-2009, 11:47
danke für die Antwort, leider bricht er bei mir nicht um:

\[
\left\{ \text{sdfsfsdf sdf s\\ sdkljfksldfj} \right\}
\]

voss
14-09-2009, 12:13
danke für die Antwort, leider bricht er bei mir nicht um:

\[
\left\{ \text{sdfsfsdf sdf s\\ sdkljfksldfj} \right\}
\]


\documentclass{article}

\begin{document}

\[
\left\{ \tabular{l}sdfsfsdf sdf s\\ sdkljfksldfj\endtabular \right\}
\]

\end{document}


Herbert

-starter-
14-09-2009, 13:13
ah, danke!

eifeltroll
26-11-2009, 07:16
Hallo zusammen,

mit der Antwort von Herbert ist mein grundsätzliches Problem gelöst (ich weiß wie ich eine Klammer über mehrere Zeilen hinbekomme). Allerdings würde ich mein Dokument gerne dahingehend "verschönern", daß der Text linksbündig ohne "linke Klammer" im Dokument steht. Wie ich die linke Klammer verschwinden lasse weiß ich, was ich nicht weiß ist, wie ich die Zentrierung (die wohl von der Mathe-Umgebung kommt??) aufheben kann.

Danke & Gruß
Eifeltroll

eifeltroll
29-11-2009, 20:06
So, nach viel probieren, bin ich auf folgende, nicht unbedingt elegante aber immerhin funktionierende Lösung gekommen.

\begin{tabularx}{400pt}{lX}
$\left.
\tabular{l} Zeile1\\ Zeile2\\ \endtabular \right\}$ \text{TextText}&\\
\end{tabularx}