PDA

View Full Version : jurabib - Komma zwischen Titel & Datum



goofgoo
02-05-2008, 23:16
Hallo allerseits!

Arbeite derzeit mit Hilfe von jurabib an meinem Literaturverzeichnis und stehe vor einem Problem:

Ich zitiere aus einem Zeitungsartikel und hätte gerne in etwa das Ergebnis:


Köck, Samir H.: „Im Dialekt singen ist für Großväter”. Die Presse, 17. Oktober 2006.

Stattdessen erhalte ich aber immer:


Köck, Samir H.: „Im Dialekt singen ist für Großväter”. Die Presse 17. Oktober 2006.

Es passt also fast - bis auf das fehlende Komma zwischen Journal und Datum. Interessanterweise passt es mit den Beistrichen sobald ich eine Seitenzahl mitangebe. z.B.


Kralicek, Wolfgang und Gerhard Stöger: „Ich war lange unpolitisch”.
Falter, September 2006, Nr. 38, S. 68–70.

Hat vielleicht irgendjemand eine idee, woran das liegen könnte bzw. wie ich das Problem lösen könnte? Hier ein kleines Beispiel:


\begin{filecontents}{testerl.bib}
@ARTICLE{presse,
AUTHOR ={Samir H. Koeck},
TITLE ={Im Dialekt singen ist für Großvaeter},
SHORTTITLE ={Die Presse, 17.10.2006},
JOURNAL ={Die Presse},
YEAR ={2006},
MONTH ={17. Oktober}
}
\end{filecontents}
\listfiles

\documentclass[12pt, titlepage, a4paper, ngerman, oneside]{scrbook}
\usepackage{fancyhdr}
\usepackage[latin9, ansinew]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[german, ngerman]{babel}
\usepackage[authorformat=smallcaps,titleformat=colonsep,commab eforerest,%
bibformat=numbered,dotafter=bibentry,pages=format, see,authorformat=and,%
authorformat=firstnotreversed]{jurabib}

\begin{document}
\fullcite{presse}

\bibliography{testerl}
\bibliographystyle{jurabib}

\end{document}

Bin für jede Hilfe dankbar!
lg Christian

goofgoo
03-05-2008, 22:14
Ojeh, kann mir da wirklich keiner helfen? Scheint wohl ein komplizierteres Problem zu sein. Ich schaff es auf alle fälle nicht, trotz stundenlanger "Googlelei".

Habe aber mittlerweile schon das nächste Problem. Und zwar zitiere ich für meine Diplomarbeit recht viel aus einem alten Jugendmagazin aus den 70ern. Leider sind dabei recht viele Artikel ohne Autor und somit bleibt dieses Feld beim Typ ARTICLE frei. Weiters gebe ich im Literaturverzeichnis auch noch web-Adressen an. Teilweise auch ohne Autor. Meine Frage: Ist es irgendwie möglich, die Elemente ohne Autor im Literaturverzeichnis zu gruppieren - eventuell mit einer eigenen Überschrift. Also in etwa so:


Literaturverzeichnis
...

Artikel aus Zeitschriften
...

Web-Adressen
...

Vielen Dank schon mal im Voraus!

Lg, Christian

goofgoo
06-05-2008, 14:44
Hallo!

Nachdem es anscheinend keine Lösung für mein Problem gibt und ich noch keine großen Erfahrungen mit Latex habe (ist nach einer kurzen Seminararbeit das erste größere "Latex-Projekt"):

- Kann mir vielleicht jemand eine Alternative zu jurabib anbieten?

- Mit ersterem Problem (dem fehlenden Komma) kann ich ja leben, auch wenn's mich nicht so freut. Aber v.a. zweiteres ist doch ärgerlich und schaut einfach nicht gut aus. Wie gesagt habe ich einige Artikel aus älteren Zeitschriften - alle ohne Autor. Die stellt jurabib nun automatisch an den Anfang des Literaturverzeichnis. Ich würde viel lieber vorher in alphabetischer Reihenfolge die Literatur mit bekannten Autoren anführen und danach den Rest - wenn möglich nach irgendwie gegliedert.

Ist das unlösbar?

In Hoffnung auf eine Antwort ;)
lg Christian