PDA

View Full Version : Bildformat für Zeugnisse



oSie
06-09-2007, 17:25
Hallo Leute,

ich bin gerade dabei, Bewerbungen mit Latex zu schreiben und möchte hinten dran natürlich Zeugnisse hängen. Diese liegen in eingescannter Form (jpg) vor und nun frage ich mich, wie ich die am optimalsten komprimiere, bzw. einen sehr guten Kompromiss aus Lesbarkeit und Dateigröße erhalte.

Wie löst ihr sowas? Man möchte ja unter 4MB Dateigröße bleiben und bei 12 Seiten Anhang wird das schwierig.

Sorry für das leicht offtopic-angehauchte Thema.

Grüße,
Daniel

bischi
06-09-2007, 17:35
JPG sollte passen - 300 dpi (im Zweifelsfall sollten es auch 200 tun) und dann ne mittlere Komprimierung einstellen... (zum Vergleich: Ein normaler Bildschirm schafft etwa 70 dpi, ein normaler Drucker etwa 300 dpi und ein guter Drucker etwa 600 dpi).

MfG Bischi

oSie
06-09-2007, 19:32
Hm, die Auflösung zu reduzieren habe ich noch nicht gemacht, bisher nur die Komprimierungsrate. Ich werde es mal testen, denn die 300dpi sind momentan noch zuviel.

bischi
06-09-2007, 19:50
Je nachdem kannst du die auch in Graustufen anstatt Farbe abspeichern - das spart nochmals extrem viel Platz...

MfG Bischi

jonnyx
06-09-2007, 21:33
Also ich halte jpg für die falsche Wahl. Ich persönlich scanne Dokumente immer mit 600dpi und in schwarz/weiß ein und speichere sie verlustfrei als *.tif ab. Danach erfolgt wandle ich sie in das PDF-Format (ebenfalls verlustfrei) um mittels ImageMagick. Die durchschnittliche Größe einer DinA4-Seite liegt dabei unter 90kb, die Qualität ist fabelhaft!


convert input_bild.tif -compress Group4 output.pdf

Das PDF läßt sich dann kinderleicht einbinden, sofern Du mit pdflatex kompilierst...

bischi
06-09-2007, 21:59
Das glaub ich dir sofort - nur sieht Graustufen mit 300 dpi und JPG-Komprimiert meines Erachtens deutlich besser aus als Schwarz-Weiss...

MfG Bischi

jonnyx
06-09-2007, 22:25
Also ich bin da gaaaaaanz anderer Meinung, insbesondere was den Ausdruck der eingescannten Dokumente anbelangt. In schwarz-weiß/600dpi sind die erstklassig, mit graustufen hab ich wesentlich schlechtere Ergebnisse erzielt. Vor allem was "normale" Dokumente anbelangt. Aber ich denke, das führt zu weit... ;)

oSie
07-09-2007, 09:26
Mir ging es nur um die Optik am Monitor, da ich die Zeugnisse ja für die Online-Bewerbungen anhänge. Für eine schriftliche Bewerbung kopiere ich sie lieber.