PDA

View Full Version : Latex Bilder schaerfer machen



Painkiller
30-05-2005, 13:10
Hallo.... :D

Ich male Skizzen die ich in Latex einbinde mit jPicEdt (http://jpicedt.sourceforge.net/) . Das geht auch Wunderbar, nur sind die Bilder im gegensatz zur Schrift etwas "Pixelig" im gegensatz zur Schrift. Siehe Anhang.

Ich kann jeider nicht den export nach pstricks nutzen, da jPicEdt bei einigen boegen und bezierlinien fehler in den Code macht.

Gibt es eine moeglichkeit die Aufloesung der Skizzen zu erhoehen, so dass diese schoen sanft sind?

Ich habe Fedora3, tetex 2.02 und mein Editor ist Kile 1.8 :)

bischi
30-05-2005, 16:42
:rolleyes: Da ist wohl eher ein Bildbearbeitungsforum gesucht... Ich würd zuerst mal versuchen, die Auflösung der Bilder hochzuschrauben...

Mfg Bischi

PS: Zum Thema Bilder optimieren hatten wir übrigens schon diverse Threads...

Painkiller
30-05-2005, 16:54
Das ist ja das problem. Also das Programm macht ja kein Pixelbild im herkoemmlichem sinne, sondern einen Latex-code aus Linien, Kurven, Ovale etc... Der Code wird mit \input{bla.tex} in das dokument eingefuegt und wie ein Text kompiliert.

Painkiller
30-05-2005, 17:25
Hallo...

Ich hab nochmal die Optionen durchgesehen. Da ist bei "LaTeX" eine einstellung "Emulierte Laenge (mm)" da habe ich den Wert von 0.12 auf 0.01 heruntergesetzt. Jetzt rechnet er mit entsprechend meht Stuetzstellen und das Bild wird schoen Scharf.


Dennoch danke fuer die Hilfe hier :)