PDA

View Full Version : 2.Ableitung



Naina
19-05-2005, 19:18
Bin ein ziemlicher Anfänger mit LaTeX und habe nun eine Frage: Wie kann ich die 2. Ableitung darstellen also d^2/dt^2 das quadrat bei t habe ich hingekriegt aber beim d nicht. Für die erste Ableitung braucht man ja den Befehl \partial für das "partielle d". Gibt es ein bestimmter Befehl für die 2. Ableitung oder wie bekomme ich sonst das Quadrat hin???

danke für eure Hilfe

Christoph
19-05-2005, 19:21
Folgendes sollte klappen:


\frac{{\partial}^2}{\partial t^2}

Naina
19-05-2005, 19:29
es geht so nicht. Gibt folgende Fehlermeldung:

missing $ inserted

bischi
19-05-2005, 19:32
Naja - dann füg doch ein $ ein...

MfG Bischi

PS: Math-Formel: $\mathBlaBlaBla...$

Naina
19-05-2005, 19:38
sorry, aber wo genau muss ich die $ machen? um \frac oder \partial oder ???

THE_ONE
19-05-2005, 19:50
Manche Befehle (alle die mit Mathe zu tun haben) gehören in eine Matheumgebung (so wie deine eben)

Das $ sagt nur aus, dass eine Mathe Umgebung beginnt bzw endet.
es gibt auch noch andere Matheumgebungen (hier ein paar bsp)

$ bla bla $
oder
\( bla bla \)
oder
\[ bla bla \]
.......

Bsp:



$ \frac{{\partial}^2}{\partial t^2} $
\( \frac{{\partial}^2}{\partial t^2} \)

\[ \frac{{\partial}^2}{\partial t^2} \]


eigentlich müßten alle Varianten funktionieren.
MFG THE_ONE

mr. pelle
19-05-2005, 19:53
Probiere doch mal

$\frac{\partial^2}{\partial t^2}$

für solche elementaren Fragen empfehle ich Dir eine vernünftige Dokumentation zu LaTeX, wie z. B. LaTeX - eine Enführung und ein bißchen mehr... (ftp://ftp.fernuni-hagen.de/pub/pdf/urz-broschueren/broschueren/a0260003.pdf) . Dazu gibt es auch noch einen zweiten Teil

MfG
Mr. Pelle