PDA

View Full Version : Beim SuSE 9.3 ist Latex defekt.



nobody0
28-04-2005, 00:44
Das Latex beim SuSE 9.3 hat einige Bugs:

- xtem kann keinen Latex-Lauf machen, ohne daß man den Dateinamen immer neu eingeben muß

- psfig, mit dem ich fast immer Abbildungen einbinde, fehlt

Kurzgesagt ist das Latex, das beim SuSE 9.3 ist, schrott!!! :mad:

Zum Glück habe ich auf einem zweiten Rechner unter SuSE 9.2, so daß ich
/usr/share/texmf
(rekursiv) rüberkopieren konnte.
Allerdings brachte das rüber kopieren von
/usr/X11R6/lib/xtem-8.10
keine Abhilfe beim Dateinamen.
Irgendwelche Vorschläge was man da machen kann, damit man für einen Latex-Lauf den Dateinamen nicht immer neu eingeben muß? :confused:

Edit: Hier die Fehlermeldung:

! I can't find file `" doct.tex"'.
<*> " doct.tex"
Please type another input file name:

und auch

ln -s doct.tex \ doct.tex

brachte nichts.

pospiech
28-04-2005, 09:06
Das Latex beim SuSE 9.3 hat einige Bugs:

- xtem kann keinen Latex-Lauf machen, ohne daß man den Dateinamen immer neu eingeben muß


Was hat das mit LaTex (tetex) zu tun ?



- psfig, mit dem ich fast immer Abbildungen einbinde, fehlt


Kenne ich nicht, und würde mal vermuten, das es aus tetex 3 rausgeflogen ist, weil es veraltet ist.



Zum Glück habe ich auf einem zweiten Rechner unter SuSE 9.2, so daß ich
/usr/share/texmf
(rekursiv) rüberkopieren konnte.


Damit hast du ganz sicher, das neue tetex 3.x durch ein altex 2.x ersetzt - und das ist nicht sinnvoll!


Deine ganzen Begründungen haben mit tetex an sich gar nichts zu tun.
Und mit deinen Problemem bist du hier sicher auch nicht am richtigen, Ort gerade weil sie mit LaTeX wenig zu tun haben.
Wenn dir Pakete fehlen - das ist bei tetex durch die Begrenzung schnell der Fall - dann installier sie doch nach.

Matthias

nobody0
28-04-2005, 10:09
Was hat das mit LaTex (tetex) zu tun ?

Das xtem benutze ich seit 10 Jahren als Frontend.



Kenne ich nicht, und würde mal vermuten, das es aus tetex 3 rausgeflogen ist, weil es veraltet ist.

Glaube ich nicht, weil es weit verbreitet ist und epsfig nicht fehlt. Nur ist fraglich, ob epsfig das psfig ersetzen kann. Und Suchen + Ersetzen an hunderten Stellen in dutzenden Dateien sollte nicht sein.



Damit hast du ganz sicher, das neue tetex 3.x durch ein altex 2.x ersetzt - und das ist nicht sinnvoll!

Hauptsache es funktioniert, denn ohne Abbildungen ist es nicht brauchbar.

pospiech
28-04-2005, 11:02
Das xtem benutze ich seit 10 Jahren als Frontend.

Das sei dir ja auch freigestellt. Aber die LaTeX Programmierer haben nun wirklich absolut gar nichts mit xterm am Hut. Abgesehen davon könntest du das ja auch zum Anlass nehmen eine moderen IDE für Latex zu nutzen. Z.B. Kile oder emacs.



Glaube ich nicht, weil es weit verbreitet ist und epsfig nicht fehlt. Nur ist fraglich, ob epsfig das psfig ersetzen kann.


Heul...
epsfig ist nur ein wrapper für das moderne includegraphics.
psfig ist noch älter und vermutlich nichtmal latex2e sondern latex2.09

Ich würde die dringest empfehlen l2tabu.pdf zu lesen!



Hauptsache es funktioniert, denn ohne Abbildungen ist es nicht brauchbar.

Ja, dann installier dir die fehlenden Pakete doch von CTAN nach!
Tetex ist eine sinnvoll zusammengestellte Distribution und wenn du Pakete nutzt, die heutzutage als veraltet gelten, dann ist das kein Fehler von tetex und erst recht nicht von SUSE, sondern nur dein Problem.
Wenn du mit tetex unzufrieden bist, dann nimm doch texlive.

Matthias