PDA

View Full Version : Latex Editor gesucht für Windows



badera
21-11-2004, 11:56
Ich suche einen Latex-Editor für Windows, der folgende Kriterien erfüllen MUSS. Wenn ich ihn nicht finde, muss ich eben einen selbst programmieren... Vielleicht gibts das aber schon, und ich habe ihn einfach nicht gefunden.

Was er können MUSS:
- Syntaxhighlithing auch bei proportionaler Schrift (kann TexNicCenter nicht)
- Rechtschreibprüfung on the fly, konfigurierbarer Dixer

Was er noch können sollte:
- Die Zeile, in dem der Cursor ist, optisch hervorheben (ala Ultra-Edit)
- Per Knopfdruck alle Latex-Syntax aus- und einblenden

Was gut wäre:
- Opensource, oder zumindest freeware


Vielleicht kennt jemand diese eierlegende Wollmilchsau. Und sonst muss ich mal C++ Builder anwerfen...

- Adrian

Christoph
22-11-2004, 07:51
Der Emacs kann das alles, ggf. mit entsprechenden Zusatzpaketen. Allerdings ist es sehr aufwändig herauszufinden, wie man den Emacs konfiguriert oder gar eigene Makros schreibt (in Lisp - Schauder). Eine einfache Beschreibung habe ich bisher nicht gefunden.

Ansonsten wäre jedit (ebenfalls frei) ein guter Kandidat. Wenns da noch nichts für Latex gibt, sollte das Schreiben eines entsprechenden Plugins erheblich einfacher als beim Emacs sein.

red.iceman
22-11-2004, 10:17
Bevor du dich durch die Doku vom emacs gekämpft hast, bist du wahrscheinlich auch mit dem Schreiben eines neuen Editors fertig.

Und wenn du dann dabei bist: ein Version für Linux wäre auch schön.

ri

fs111
22-11-2004, 10:47
All diese Funktionen bietet mir mein (g)vim mit den entsprechenden Erweiterungen an. Kostet etwas Einarbeitung, lohnt sich IMHO aber.

Homepage: www.vim.org
LaTeX-Integration: http://vim-latex.sourceforge.net/
Spellchecker: http://www.vim.org/scripts/script.php?script_id=465


HTH

Grüße fs111

Christoph
22-11-2004, 11:41
Naja, vim ist genauso wie Emacs ziemlich gewöhnungsbedürftig; das Hauptproblem bei beiden ist, dass nichts selbsterklärend ist (bei vim kann man ohne Handbuch nicht mal herausfinden, wie man Text eingibt!).

Am besten fährst Du wohl mit jedit. Dazu gibt's folgenden Kommentar von http://www.cs.bath.ac.uk/~amb/CM30076/LaTeX.shtml

JEdit is a java-based text editor. It provides a LaTeX editing mode which is very helpful. Make sure that you load in the plug-ins, since these provide additional functionality. The XInsert plug-in is particularly important, because this provides LaTeX keyword insertion.

fs111
22-11-2004, 12:06
Das sollte man aber nach einer Runde vimtutor begriffen haben. Klat ist vim nicht in 10 Minuten gelernt, aber in sich logisch, und sehr mächtig, wenn man ihn zu benutzen weiß.

fs111