Anzeige:
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Serienbrief mit Latex

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    6

    Serienbrief mit Latex

    Hallo NG,
    ich habe hier
    https://de.wikibooks.org/wiki/LaTeX-...externen_Daten
    eine Anleitung gefunden um einen Serienbrief zu erstellen.
    Das Beispiel funktioniert auch wunderbar, allerdings wird hier ein einziges pdf-Dokument erstellt.

    Ich möchte aber gerne beim Serienbrief für jeden Datensatz ein separates Dokument erstellen.
    Geht das mit Latex?
    Wenn ja wie muss das Beispiel erweitert werden?
    Danke für Tips
    Karlheinz

    PS: MEin System Debian jessie und pdfTeX 3.14159265-2.6-1.40.17 (TeX Live 2016/Debian)

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von rais
    Registriert seit
    18.07.2005
    Beiträge
    5.723
    Generell wird bei einem pdfLaTeX-Lauf nur eine pdf generiert. Das ließe sich zwar per \write18 umgehen (-shell-enable vorausgesetzt), etwa durch Aufruf eines (oder mehrerer) pdfLaTeX in einem solchen \write18-Befehl, aber im Grunde genommen läuft es darauf hinaus, daß Du dann für jede pdf-Datei erstmal eine entsprechende .tex-Datei zusammenbasteln darfst. Das kannst Du auch in einem bash-script erledigen (und den entsprechenden pdfLaTeX-Aufruf gleich mit).

    BTW: für Briefe würde ich scrlttr2 verwenden, siehe `texdoc srguide'.

    VG
    Rainer
    There's nothing a good whack with a hammer won't fix!

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    6
    Danke für Deine Antwort.
    Dass diese Aufgabe nicht so einfach zu lösen ist habe ich fast geahnt. Ich habe die Aufgabe jetzt mit der Serienbrieffunktion von Libreoffice erledigt.
    Ein kleines bash-script teilt dann die gesamte pdf-Datei in einzelne Dokumente und benennt diese gleich um.
    Gruß Karlheinz

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •