Anzeige:
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: TIKZ: Füllung unterhalb der Kurve folgen lassen

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.02.2012
    Beiträge
    44

    TIKZ: Füllung unterhalb der Kurve folgen lassen

    Hallo,

    folgende Frage bzw. Wunsch:
    Ich möchte, dass unterhalb einer mit \draw gezeichneten Kurve eine Füllung gezeichnet wird, die automatisch der Kurve folgt.
    Ich habe das recht aufwändig relasieren können, indem ich zuerst die Kurve zeichne und dann darunter separate Elemente (z.B. rectangles) mit der Füllung zeichne (siehe im Beispiel linke Seite )

    Geht das auch einfacher (automatisch)?

    Vielen Dank für alle Ideen!
    Manfred
    Code:
    \documentclass[11pt,ngerman]{article}
    \usepackage[utf8]{inputenc}
    \usepackage[T1]{fontenc}
    \usepackage{graphicx}
    \usepackage{babel}
    \usepackage{amsmath}
    
    \usepackage[active,tightpage]{preview}
    
    \usepackage{tikz}
    \usetikzlibrary{positioning,calc}
    \usetikzlibrary{decorations.pathmorphing,patterns}
    
    
    \begin{document}
    \begin{preview}
    \begin{tikzpicture}
    %\draw[help lines] (-1,-4) grid (5,2);
    \newcommand{\WandDicke}{0.5}
    \newcommand{\WandHoehe}{0.8} 
    %
    %
    \draw[very thick] (0,\WandHoehe)-- (0,-0.5) {[rounded corners=10]-- (5,-0.5) -- (7,2)--(9,1)}; %Linie 
    %
    % Die folgende Füllungen sollen automatisch der obrigen Kurve folgen (ggf auch ohne shade, also nur einfarbig - das wäre auch O.K.)
    %
    \shade[gray!60] (0,-0.5) rectangle (5,- 0.5-\WandDicke ); %untere Schraffur
    \shade [gray!60, shading angle=-90] (0,-0.5) rectangle (-\WandDicke,\WandHoehe); %linke Schraffur
    %
    % linke untere Ecke färben
    %
    \begin{scope}  % clip nur auf die Kreise beschränken
    	\clip (0,-0.5) rectangle (-\WandDicke,-0.5-\WandDicke);  % Für den nächsten Befehl nur die linke untere Ecke zulassen, der Rest wird weggeschnitten
    	\shade [shading=radial, radius=\WandDicke] (0,-0.5) circle;  % Die linke untere Ecke färben
    \end{scope} 
    %
    \end{tikzpicture}
    \end{preview}
    \end {document}
    Beispiel mit shade_01.jpg

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von rais
    Registriert seit
    18.07.2005
    Beiträge
    5.710
    bräuchtest Du dafür nicht nur die gleiche Kurve nochmal entsprechend versetzt?
    Dann hättest Du eine Fläche, die Du direkt füllen kannst:
    Code:
    \documentclass[11pt,ngerman]{article}
    \usepackage[utf8]{inputenc}
    \usepackage[T1]{fontenc}
    \usepackage{graphicx}
    \usepackage{babel}
    \usepackage{amsmath}
    
    \usepackage[active,tightpage]{preview}
    
    \usepackage{tikz}
    \usetikzlibrary{positioning,calc}
    \usetikzlibrary{decorations.pathmorphing,patterns}
    
    
    \begin{document}
    \begin{preview}
    \begin{tikzpicture}
    %\draw[help lines] (-1,-4) grid (5,2);
    \newcommand{\WandDicke}{0.5}
    \newcommand{\WandHoehe}{0.8} 
    %
    \fill[black!20](0,\WandHoehe) -- (0,-0.5) {[rounded corners=10] -- (5,-0.5) -- (7,2)
      --(8,1.5)} -- (9,1)% Zwischenschritt ((7+9)/2,(2+1)/2) ergänzt, damit vom Endpunkt gerade runtergegangen werden kann
      -- (9,1-\WandDicke) {[rounded corners=10] -- (7,2-\WandDicke) -- (5, -0.5-\WandDicke)}
      --(-\WandDicke,-0.5-\WandDicke) -- (-\WandDicke,\WandHoehe) -- cycle;
    \draw[very thick] (0,\WandHoehe) -- (0,-0.5) {[rounded corners=10] -- (5,-0.5) -- (7,2)
      --(9,1)}; %Linie 
    %
    \end{tikzpicture}
    \end{preview}
    \end {document}
    Frohe Festtage
    Rainer
    There's nothing a good whack with a hammer won't fix!

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •