Anzeige:
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: weißer Bereich bei \rowcolor

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2017
    Beiträge
    2

    weißer Bereich bei \rowcolor

    Hallo zusammen,

    ich habe eine Tabelle erstellt. Teile dieser Tabelle habe ich mit \rowcolor oder \cellcolor grau eingfärbt. Das hat auch alles so funktioniert, wie ich mir das vorgestellt habe. Nur an einer Stelle in einer eingefärbten Zeile entsteht aus für mich unersichtlichen Gründen ein weißer, senkrechter Balken, der eben nicht eingfärbt wird. Weiß jemand, womit das zusammenhängt und wie man es umgehen kann? Es hat scheinbar nichts mit der Textlänge zu tun. Auch die einzelnen Zellen mit \cellcolor einzufärben, hat nicht funktioniert. Nehme ich die entsprechende Zeile raus, findet sich er Fehler dann in der veränderten Tabelle auch wieder in der dritten Zeile.

    Hier das Mininalbeispiel:
    Code:
    \documentclass[a4paper,11pt]{scrbook}
    \usepackage[T1]{fontenc}
    \usepackage[utf8]{inputenc}
    \usepackage[ngerman]{babel}
    \usepackage{xcolor}
    \usepackage{lscape}
    \usepackage{tabularx}
    \newcolumntype{C}[1]{>{\centering\arraybackslash}m{#1}}
    \usepackage{colortbl}
    \usepackage{booktabs}
    \begin{document}
    \begin{landscape}
     \begin{center}
     \renewcommand{\arraystretch}{3}
    \begin{tabular}[htpb]{C{4.5cm} C{4cm} C{4cm} C{4cm} C{4cm}}
      \cmidrule{2-5}
    \rowcolor[gray]{.9}
    \cellcolor{white} & \multicolumn{2}{c}{\textbf{Handlungsdimension}} & \multicolumn{1}{c}{\textbf{Bedingungsdimension}} & \multicolumn{1}{c}{\textbf{Wirkungsdimension}}\\ \cmidrule{2-5}
    \rowcolor[gray]{.9}
    \cellcolor{white} & \multicolumn{1}{c}{\textit{Zwecke}} & \multicolumn{1}{c}{\textit{Mittel}} & \multicolumn{1}{c}{\textit{Bedingungsfeld}} & \multicolumn{1}{c}{\textit{Wirkungshypothesen}}\\ \cmidrule{2-5}
    \rowcolor[gray]{.9}
    \cellcolor{white} & zu prüfende Erziehungsziele & zu prüfende erzieherische Handlungsmöglichkeiten  & erkennbare Bedingungen erzieherischen Handelns & absehbare Nebenwirkungen erzieherischen Handelns\\ \midrule
    \cellcolor[gray]{.9}\textbf{Handlungsdimension} & erreichbar? & erfolgversprechend? & erfolgsfördernd, -widrig oder -neutral? & erfolgsfördernd, -widrig oder -neutral?\\ \cmidrule{1-5}
    \cellcolor[gray]{.9}\textbf{technologisches Kriterium} & normativ wünschenswert? & normativ wünschenswert? & normativ wünschenswert? & normativ wünschenswert?\\ \cmidrule{1-5}
    \end{tabular}
    \renewcommand{\arraystretch}{1}
    \end{center}
    \end{landscape}
    \end{document}
    Vielen Dank für eure Mühe im Voraus!

    Beste Grüße

    Arne

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von peterpetersen
    Registriert seit
    20.12.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    35

    Lightbulb Workaround

    Hallo Arne,
    ich kenne die genaue Ursache nicht, habe aber festgestellt, dass das Wort „Bedingungsdimension“ offenbar zu lang ist. Wenn man das abkürzt, verschwindet der „weiße, senkrechte Balken“. Vielleicht kannst du ja damit was anfangen.

    Alternativ lässt sich auch die vorletzte Spalte auf 4.5cm Breite einstellen, das hilft auch.

    Gruß, Peter
    Geändert von peterpetersen (14-08-2017 um 17:05 Uhr)
    TEXnicCenter 2.02 Final (64 bit) - MiKTeX 2.9 - Ghostscript 9.06

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2017
    Beiträge
    2
    Lieber Peter,

    vielen Dank! Da habe ich gar nicht dran gedacht, dass die Ursache auch in den vorigen Spalten liegen kann - ist aber natürlich plausibel. Die Ursache würde mich schon auch interessieren, aber hauptsache es funktioniert. Ist ja auch schön, wenn es mal einfach zu umgehen ist. Vielen Dank dir!

    Liebe Grüße

    Arne

  4. #4
    Registrierter Benutzer Avatar von rais
    Registriert seit
    18.07.2005
    Beiträge
    5.705
    wenn ich das richtig sehe, ziehst Du die entsprechende Spalte künstlich in die Breite, durch Verwendung von \multicolumn{1}{c}{...} mit eben zu breitem Inhalt. Da die Spalte selbst auf 4 cm begrenzt ist, wirkt sich in der Zeile mit dem weißen Bereich der \rowcolor nur auf die 4 cm aus, der Rest wird weiß aufgefüllt.
    Du kannst ja spaßeshalber die vorletzte Spalte auf 2 cm kürzen: der weiße Freiraum dürfte entsprechend breiter werden.

    BTW: colortbl brauchst Du nicht zu laden, wenn Du xcolor die table-Option mitgibst.
    pdflscape statt lscape lässt die gedrehte Seite auch im PDF-Betrachter gedreht erscheinen (und nicht nur mit gedrehtem Inhalt).
    [htpb] klingt nach Optionen für eine table-Umgebung, tabular kann da eher wenig mit anfangen, da wäre das [b|c|t], wobei: ohne etwas neben der tabular-Umgebung stehen zu haben, kannst Du die Option auch gleich ganz weglassen.

    VG
    Rainer
    Rainer
    There's nothing a good whack with a hammer won't fix!

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •