Anzeige:
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: tikz und Seitengrößen und -verhältnisse

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.03.2010
    Ort
    St. Petersburg, Russland
    Beiträge
    2.426

    tikz und Seitengrößen und -verhältnisse

    Hallo, ich dachte, ich könnte ein normales Dokument mit vier Seiten erstellen und dann die Seiten in einem neuen Dokument mit tikz so anordnen, dass man die Seite zu einer Klappkarte falten kann.

    Also z.B. Dokument 1 (test.tex):
    Code:
    \documentclass[landscape,paper=a6]{scrartcl}
    \usepackage[cmyk]{xcolor}
    \begin{document}
    \pagecolor{green}
    bla
    \clearpage
    \pagecolor{yellow}
    bla
    \clearpage
    \pagecolor{red}
    bla
    \clearpage
    \pagecolor{blue}
    bla
    \end{document}
    und dann Dokument 2:

    Code:
    \documentclass[paper=a4,landscape]{scrartcl}
    \usepackage{graphicx}
    \usepackage[cmyc]{xcolor}
    \usepackage{tikz}
    \pagestyle{empty}
    \begin{document}
    \begin{tikzpicture}[remember picture,overlay,inner sep=0pt,outer sep=0pt]
    \node[anchor=south east,rotate=180]  at (current page.north west) {\includegraphics[%height=.5\paperheight,
    page=1]{test.pdf}};
    \node[anchor=south west,rotate=180]  at (current page.north east) {\includegraphics[%height=.5\paperheight,
    page=4]{test.pdf}};
    \node[anchor=south west]  at (current page.south west) {\includegraphics[%height=.5\paperheight,
    page=2]{test.pdf}};
    \node[anchor=south east]  at (current page.south east) {\includegraphics[%height=.5\paperheight,
    page=3]{test.pdf}};
    \draw (current page.north west) -- (current page.south east);
    \draw (current page.north east) -- (current page.south west);
    \end{tikzpicture}
    \noindent%
    \end{document}
    Zur Verdeutlichung habe ich einmal die Diagonalen mit eingezeichnet.
    Ich verstehe nicht, wieso ein sekkrechter weißer Streifen in der Mitte bleibt. A4 müsste doch exakt viermal A6 sein. Wenn ich mit height arbeite, ändert das überhaupt nichts. Wenn ich width=.5\paperwidth stattdessen benutze, ist zwar das Weiße in der Mitte weg, aber an der waagerechten Grenzlinie überlappen die Seiten sich dann leicht.

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.03.2010
    Ort
    St. Petersburg, Russland
    Beiträge
    2.426
    Hi, ich habe mir jetzt \the\paperwidth ausgeben lassen und festgestellt, dass das A4-Blatt wirklich um rund 3pt länger ist als zwei A6-Blätter.
    Dann ist das wohl so, das werden die KOMA-Entwickler sich ja nicht aus den Fingern gesaugt haben. Aber dem Konzept des DIN-Formates wiederspricht es.

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von rais
    Registriert seit
    18.07.2005
    Beiträge
    5.686
    Deine Diskrepanz wirst Du der Tatsache zu verdanken haben, daß diese Papierformate auf ganze Millimeter gerundet werden.
    A6 wäre demnach 105 mm x 148 mm und 2 * 148 mm ist nun mal nur 296 mm, nicht 297 mm...
    Du könntest natürlich Dein A6-Dokument etwa einen halben Millimeter breiter (wg. Querformat) machen
    Code:
    \setlength\paperwidth{422.52347pt}
    dann ist es zwar nicht mehr ganz A6, passt dann aber zum Falten.

    VG
    Rainer
    There's nothing a good whack with a hammer won't fix!

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.03.2010
    Ort
    St. Petersburg, Russland
    Beiträge
    2.426
    Danke! Ja klar, und ganze Millimeter sind natürlich keine ganzen "pt".
    Da wir die Postkarte jetzt aber wahrscheinlich in der Druckerei drucken lassen, habe ich das Ganze noch mal umgearbeitet mit Beschnitträndern und -marken. und auch nur je zwei logische Seiten auf einer physischen. Dann entsteht sowieso ein Nicht-Standardformat (aber das macht die Druckerei doch wohl).
    Ich kam aber trotzdem nicht mit den Paketen crop und pdfpages hin, sondern "musste" mit tikz arbeiten. Wozu ist die Option "mount2" beim Paket "crop" da, wenn man damit zwar die Beschnittmarken auf der Innenseite entfernen kann, den Rand aber auf keine Weise wegbekommt?

  5. #5
    Registrierter Benutzer Avatar von rais
    Registriert seit
    18.07.2005
    Beiträge
    5.686
    Zitat Zitat von rstuby Beitrag anzeigen
    und ganze Millimeter sind natürlich keine ganzen "pt".
    1 mm entspricht rund 3 pt ;-)
    Wer's genau wissen will: 25,4 mm entsprechen 72,27 pt (oder auch 1 in, 72 bp ...)
    Zitat Zitat von rstuby Beitrag anzeigen
    Wozu ist die Option "mount2" beim Paket "crop" da, wenn man damit zwar die Beschnittmarken auf der Innenseite entfernen kann, den Rand aber auf keine Weise wegbekommt?
    Dazu kann ich ohne Minimalbeispiel nicht viel sagen.
    Ich bin mir nicht mal sicher, welchen Rand Du konkret meinst, aber lassen sich die Ränder nicht wie sonst per geometry-Paket einstellen?

    VG
    Rainer
    There's nothing a good whack with a hammer won't fix!

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.03.2010
    Ort
    St. Petersburg, Russland
    Beiträge
    2.426
    Wenn man die Ränder über das geometry-Paket oder typearea vergrößert, werden sie doch bei der Satzberechnung berücksichtigt, und wenn dann was abgeschnitten wird, sieht es nicht mehr schön aus. Dafür ist das Paket crop doch da.

    Code:
    \documentclass[paper=a6,DIV=18,paper=landscape,twoside]{scrartcl}
    \synctex=1
    \usepackage[landscape,center,width=220mm,height=158mm,cam,mount2,noinfo]{crop}
    \usepackage[cmyk]{xcolor}
    \begin{document}
    \pagecolor{blue}
    bla
    \clearpage
    \pagecolor{yellow}
    bla
    
    \clearpage
    \pagecolor{red}
    bla
    \clearpage
    \pagecolor{green}
    bla
    \end{document}
    In der Anleitung zu crop steht:
    mount1, mount2 — If more than one logical page is to be mounted on a physical
    sheet, you normally don’t want marks to appear on the inner edges, where
    the pages touch each other. The mount2 option prints only the outer
    marks.
    Die Schnittmarken gehorchen diesem Befehl auch, aber wie man die SchnittRÄNDER dann entsprechend an denselben Stellen weglassen kann, finde ich nicht.

  7. #7
    Registrierter Benutzer Avatar von rais
    Registriert seit
    18.07.2005
    Beiträge
    5.686
    Damit erhalte ich jeweils eine logische auf einer physikalischen Seite, also insgesamt vier Seiten. Die mount2-Option hatte ich so verstanden, dass dabei dann auch zwei logische Seiten jeweils auf einer physikalischen Seite Platz finden (also nur zwei Seiten gesamt) -- vllt bist Du mit odd / even besser dran.

    VG
    Rainer
    There's nothing a good whack with a hammer won't fix!

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.03.2010
    Ort
    St. Petersburg, Russland
    Beiträge
    2.426
    Meinetwegen dürfte das Anlegen der physischen Seite schon auch in einen zweiten Schritt ausgelagert sein, warum nicht (obwohl ich es auch zuerst so verstanden hatte wie du).
    Nur dass man in diesem zweiten Schritt dann mit Tikz rumbasteln muss, um den Beschnittrand auf der Innenseite wegzukriegen, das kann doch nicht so gedacht sein.

    vllt bist Du mit odd / even besser dran.
    Mit odd/even von was?

  9. #9
    Registrierter Benutzer Avatar von rais
    Registriert seit
    18.07.2005
    Beiträge
    5.686
    Zitat Zitat von rstuby Beitrag anzeigen
    Mit odd/even von was?
    Das war als Ersatz für die mount2-Option fürs crop-Paket gedacht.
    Es kommt mir zumindest seltsam vor, auf der einen Seite das crop-Paket zu verwenden, auf der anderen aber zu versuchen, den Schnittrand loswerden zu wollen (solange eine logische per physikalischer Seite gesetzt wird).
    Und ich habe Veständnisprobleme in bezug auf `innen', wo doch nur eine logische per physikalischer Seite dargestellt wird.
    Zwar hab ich keinen direkten Weg gefunden, per crop-Paket zwei logische Seiten mit einer physikalischen zu verknüpfen, aber indirekt:
    Code:
    \documentclass{scrartcl}
    \synctex=1
    \begin{filecontents}{\jobname-tbc.tex}
    \documentclass[paper=a6,DIV=18,paper=landscape,twoside]{scrartcl}
    \synctex=1
    \usepackage[cmyk]{xcolor}
    \begin{document}
    \pagecolor{blue}
    bla
    \clearpage
    \pagecolor{yellow}
    bla
    \clearpage
    \pagecolor{red}
    bla
    \clearpage
    \pagecolor{green}
    bla
    \end{document}
    \end{filecontents}
    \usepackage[paperheight=105mm, paperwidth=296mm]{geometry}
    \usepackage[landscape,center,width=350mm,height=158mm,cam,odd,noinfo]{crop}
    \usepackage{pdfpages}
    \begin{document}
    \includepdf[nup=2x1, pages=-]{\jobname-tbc}
    \end{document}
    (der erste pdflaTeX-Lauf sollte in einer Fehlermeldung enden: \jobname-tbc.pdf kann zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht existieren.
    Also: Kompilation abbrechen und `pdflatex `\jobname'-tbc.tex aufrufen, danach dann wieder auf `\jobname' loslassen...)

    VG
    Rainer
    There's nothing a good whack with a hammer won't fix!

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.03.2010
    Ort
    St. Petersburg, Russland
    Beiträge
    2.426
    Danke, aber das kann ich leider so nicht gebrauchen, also dass crop beim zweiten Durchgang benutzt wird, bei dem das Dokument schon zusammengesetzt wird. Das hatte ich schon probiert (allerdings nicht in einem Dokument mit filecontents zusammengesetzt, aber das ist ja auch eher nur was für Minimalbeispiele).
    Denn die Farbe soll ja in die Beschnittränder "ausbluten", damit beim Schneiden keine weißen Ränder bleiben. Das macht das Paket crop von selber, wenn \pagecolor benutzt wird, und auch da, wo tikz gebraucht wird, kann man das im ersten Durchgang gut machen, dass 3mm über den Rand gezeichnet wird. Wenn man aber keine Zusatzränder von crop hat, bleibt beim zweiten Durchgang natürlich alles, was außerhalb der logischen Seiten liegt, weiß.

  11. #11
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.03.2010
    Ort
    St. Petersburg, Russland
    Beiträge
    2.426
    Oh, aber wie gesagt, ich HABE eine Lösung, indem ich die Seiten beim Einbinden im zweiten Durchgang mit tikz an der "inneren" Seite abschneide. Ich wollte damit nur sagen, dass ich den Sinn von mount2 bei crop nicht verstehe, wenn damit noch solche Klimmzüge erforderlich sind.

  12. #12
    Registrierter Benutzer Avatar von rais
    Registriert seit
    18.07.2005
    Beiträge
    5.686
    Zitat Zitat von rstuby Beitrag anzeigen
    Danke, aber das kann ich leider so nicht gebrauchen, also dass crop beim zweiten Durchgang benutzt wird, bei dem das Dokument schon zusammengesetzt wird.
    Ah, anders herum, dann:
    Code:
    \documentclass{article}
    \begin{filecontents}{\jobname-2bc.tex}
    \documentclass[paper=a6,DIV=18,paper=landscape,twoside]{scrartcl}
    \usepackage[landscape,center,width=220mm,height=158mm,cam,noinfo]{crop}
    \usepackage[cmyk]{xcolor}
    \begin{document}
    \pagecolor{blue}
    bla
    \clearpage
    \pagecolor{yellow}
    bla
    \clearpage
    \pagecolor{red}
    bla
    \clearpage
    \pagecolor{green}
    bla
    \end{document}
    \end{filecontents}
    \usepackage[paperwidth=440mm, paperheight=158mm, margin=0pt]{geometry}
    \usepackage{graphicx}
    \begin{document}
    \centering
    \IfFileExists{\jobname-2bc.pdf}{%
      \includegraphics[page=4, trim=0 0 102.047212 0, clip]{\jobname-2bc}% LBRT
      \includegraphics[page=1, trim=102.047212 0 0 0, clip]{\jobname-2bc}
      \includegraphics[page=2, trim=0 0 102.047212 0, clip]{\jobname-2bc}%
      \includegraphics[page=3, trim=102.047212 0 0 0, clip]{\jobname-2bc}
    }{%
      \typeout{`\jobname-2bc.pdf' existiert noch nich...}%
      \typeout{Versuch es nach `pdflatex \jobname-2bc' nochmal.}%
    }
    \end{document}
    Ich habe hier bewusst die mount2-Option weggelassen, damit die, hmm, mittleren Schneidmarken zur Orientierung erhalten bleiben (wobei, diese mittleren Schneidmarken werden durch die benachbarten Bilder auf einer Seite überhaupt erst zusammengesetzt).
    Der etwas wirr anmutende Wert von 102.047212 (bp) entspricht \hoffset aus `\jobname-2bc'.

    Ob diese mount2-Option je für direkte Anwendung überhaupt gedacht war, kann Dir vermutlich nur der Paketautor selbst verraten.

    VG
    Rainer
    There's nothing a good whack with a hammer won't fix!

  13. #13
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.03.2010
    Ort
    St. Petersburg, Russland
    Beiträge
    2.426
    Dankeschön! Es geht also doch mit includegraphics und dessen eigenen Optionen. Die hatte ich anscheinend nicht richtig verstanden.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •