Anzeige:
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: pst-tricks mit Texnicle (Mac)

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.11.2013
    Beiträge
    6

    pst-tricks mit Texnicle (Mac)

    Hallo zusammen,

    ich habe lange TexnixCenter für meine Arbeiten benutzt, hier hat ps-tricks wunderbar funktioniert. Jetzt bin ich auf einen Mac umgestiegen, so dass ich leider auf alternative Editoren umsteigen musste.

    Ich verwende derzeit TeXnicle, habe aber Probleme ps-tricks in meine Dokumente einzubinden. Leider finde ich hier keinerlei Optionen - analog TeXCenter - Zuerst eine ps-Datei und anschließend eine pdf-Datei zu erzeugen.

    Der auf der ps-tricks website vorgeschlagene Code für die Implementierung von ps-tricks Grafiken:

    Code:
    \documentclass[12pt]{article}
    
    \usepackage{pstricks}
    \usepackage{auto-pst-pdf}
    
    \pagestyle{empty}
    
    \begin{document}
    
    \begin{pspicture}(-5.25,-5.25)(5.25,5.25)%
      \pscircle*[linecolor=cyan]{5}
      \psgrid[subgriddiv=0,gridcolor=lightgray,gridlabels=0pt]
      \Huge\sffamily\bfseries
      \rput(-4.5,4.5){A} \rput(4.5,4.5){B}
      \rput(-4.5,-4.5){C}\rput(4.5,-4.5){D}
      \rput(0,0){auto-pst-pdf}
      \rmfamily
      \rput(0,-3.8){PSTricks}
      \rput(0,3.8){\LaTeX}
    \end{pspicture}
    
    \end{document}
    gibt eine Fehlermeldung:

    /usr/local/texlive/2016/texmf-dist/tex/latex/auto-pst-pdf/auto-pst-pdf.sty:134:
    Package auto-pst-pdf Error:
    "shell escape" (or "write18") is not enabled:
    auto-pst-pdf will not work!

    Ohne das package auto-pst-pdf compieliert TeXnicle zwar das Dokument, aber anstatt die Grafik richtig anzuzeigen, erscheint ein schwarzes Quadrat mit der Inschrift Temp-pics.pdf.

    Ich habe der Befehlszeile "-shell-escape" hinzugefügt. Zumindest glaube ich das, denn die Fehlermeldung scheint mir etwas anderes sagen zu wollen.

    Ich benutze einen Mac mit TeXnicle. TeXmaker habe ich mit demselben Ergebnis ausprobiert.

    Welches wichtige Detail übersehe ich? Gibt es die Möglichkeit unter TeXnicle wie beim TexCenter zunächst eine ps-Datei und dann ein pdf zu erzeugen.


    Danke an alle die mir etwas Erleuchtung bringen!

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.12.2005
    Beiträge
    1.295
    Laut Fehlermeldung ist shell escape nicht aktiviert. Wenn Du ohne das arbeiten willst, musst Du latex statt pdflatex verwenden und dann aus der so erzeugten DVI-Datei via dvips zunächst eine PS-Datei und dann daraus beispielsweise mit ps2pdf oder pstopdf eine PDF-Datei erzeugen. Wie man das in TeXnicle ggf. automatisch macht, kann ich Dir nicht sagen. Wenn der Editor das nicht kann, nimm eben einen anderen. Ich würde an Deiner Stelle aber noch einmal die Einstellungen für den Aufruf von pdflatex mit aktivierten shell escapes überprüfen.

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.05.2009
    Beiträge
    4.020
    Gibt es die Möglichkeit unter TeXnicle wie beim TexCenter zunächst eine ps-Datei und dann ein pdf zu erzeugen.
    Ich habe keinen Mac, aber ich wette, dass die Antwort ja ist und die Internetseite bestätigt das auch (http://www.bobsoft-mac.de/texnicle/texnicle.html). Suche mal in der Dokumentation nach "Typesetter" und "Engine".

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.11.2013
    Beiträge
    6
    Ich glaube jetzt läuft es stabil.
    Danke für die Hilfe!

    Ein Problem habe ich noch mit dem Einlesen von Daten. Zum Plotter von Daten benutze ich z.B.
    \listplot[plotstyle=dots,yunit=0.001mm,dotscale=2,linecolor= red]{Temp.dat}

    Texnicle scheint die Daten so nicht zu finden, obwohl sie im gleichen Ordner liegen, wie die tex-Dateien. Das hat mit dem alten System (TeXnic-Center) so funktioniert. Definiere ich die Daten vorher im Tex-file klappt der Befehl auch wunderbar.
    Übersehe ich etwas?
    Kann es daran liegen, dass der Ordner auf meinem NAS liegt?

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.12.2005
    Beiträge
    1.295
    Dateinamen inklusive Groß-/Kleinschreibung korrekt geschrieben? Irgendwelche Meldungen dazu in der log-Datei?

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.11.2013
    Beiträge
    6
    Danke für den Support, das analysieren der log-Dateien hat mir die kleinen Fehler noch aufgezeigt. Es ist ja meistens doch ein Bedienerfehler :-)
    So langsam komme ich aber wieder rein.

    Das Einzige, das ich nach wie vor nicht hinbekomme, ist es, einen contour-plot zu erstellen. Macht mich irgendwie wahnsinnig, weil ich es nicht verstehe. Weiß jemand ob die Trennung der Daten per Space oder Tabulator erfolgen muss? Habe allerdings auch beides ausprobiert ...

    Ich habe Code, Datei und die meiner Meinung nach entscheidende Stelle der log-Datei angehängt.
    Hat jemand den entscheidenden Hinweis?
    Funktioniert das Beispiel bei euch?

    Danke für jegliche Tipps.

    Code:
    \documentclass[12pt]{report}
    \usepackage[ngerman]{babel}
    \usepackage[T1]{fontenc}
    \usepackage{lmodern}
    \usepackage[utf8]{inputenc}
    \usepackage[pdf]{pstricks}
    \usepackage{pstricks-add}
    
    \begin{document}
      Hello world! 
      \readdata{\Data}{HeatMap.dat}
       \begin{figure}
          \psset{unit=0.5}
            \begin{pspicture}[showgrid](-3,-3)(3,3)
          \pstContour[colored]{\Data}
      \end{pspicture}
      \caption{Hallo Welt!}
      \end{figure}
    \end{document}
    Die Datei HeatMap.dat sieht folgendermaßen aus:
    /contourdata [[
    0 0 1
    0 1 4
    0 2 6
    0 3 6
    0 4 4
    ][
    1 0 2
    1 1 3
    1 2 4
    1 3 3
    1 4 4
    ][
    2 0 2
    2 1 1
    2 2 2
    2 3 2
    2 4 1
    ][
    3 0 3
    3 1 4
    3 2 3
    3 3 5
    3 4 6
    ][
    4 0 5
    4 1 6
    4 2 7
    4 3 8
    4 4 9
    ]] def


    Ausschnitt aus der log-Datei:
    (/usr/local/texlive/2016/texmf-dist/tex/latex/lm/t1lmr.fd)
    ./Temptemp.tex:11: Argument of ^^M has an extra }.

    \par
    l.11 \readdata{\Data}{HeatMap.dat}

    Runaway argument?
    ./Temptemp.tex:11: Paragraph ended before ^^M was complete.

    \par
    l.11 \readdata{\Data}{HeatMap.dat}

    ./Temptemp.tex:11: Argument of ^^M has an extra }.

  7. #7
    Registrierter Benutzer Avatar von rais
    Registriert seit
    18.07.2005
    Beiträge
    5.694
    Zitat Zitat von IronBert Beitrag anzeigen
    Weiß jemand ob die Trennung der Daten per Space oder Tabulator erfolgen muss? Habe allerdings auch beides ausprobiert ...
    die pstricks-add beiliegende contourN.data nutzt Leerzeichen (drei davon jeweils zwischen den Werten; ein einzelnes scheint auch zu funktionieren)
    Zitat Zitat von IronBert Beitrag anzeigen
    Code:
      \readdata{\Data}{HeatMap.dat}
       \begin{figure}
          \psset{unit=0.5}
            \begin{pspicture}[showgrid](-3,-3)(3,3)
          \pstContour[colored]{\Data}
    damit versteckst Du den Dateinamen vor \pstContour -- gib den Dateinamen direkt an:
    Code:
          \pstContour[colored]{HeatMap.dat}
    und lass den \readdata-Befehl hier weg.

    VG
    Rainer
    There's nothing a good whack with a hammer won't fix!

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.11.2013
    Beiträge
    6
    Hallo Rainer,
    danke für den Hinweis. Jetzt bekomme ich keine direkte Fehlermeldung mehr, allerdings wird mir keine Datei mehr erstellt.

    Läuft der Code bei dir so durch?

    Folgende Ausgabe erhalte ich am Ende des log-files. Dann scheint es Probleme bei der Umwandlung dvi/ps zu pdf zu geben?! Kann ich mir die dvi irgendwie angucken, die wird zumindest erstellt.

    Output written on ./Temptemp.dvi (1 page, 1860 bytes).
    SyncTeX written on ./Temptemp.synctex.gz.
    Transcript written on ./Temptemp.log.
    ***------------------------------------------------------------
    *** Doing dvips on Temptemp...
    ***------------------------------------------------------------
    This is dvips(k) 5.996 Copyright 2016 Radical Eye Software (www.radicaleye.com)
    ' TeX out
    put 2017.03.19:1858' -> Temptemp.ps
    /usr/local/texlive/2016/texmf-dist/dvips/base/tex.pro

    ...

    [1]
    ***------------------------------------------------------------
    *** Doing ps2pdf...
    ***------------------------------------------------------------
    Error: /invalidfileaccess in --run--
    Operand stack:
    (HeatMap.dat) (r)
    Execution stack:
    %interp_exit .runexec2 --nostringval-- --nostringval-- --nostringval-- 2 %stopped_push --nostringval-- --nostringval-- --nostringval-- false 1 %stopped_push 1967 1 3 %oparray_pop 1966 1 3 %oparray_pop 1950 1 3 %oparray_pop 1836 1 3 %oparray_pop --nostringval-- %errorexec_pop .runexec2 --nostringval-- --nostringval-- --nostringval-- 2 %stopped_push --nostringval-- 1967 1 6 %oparray_pop --nostringval--
    Dictionary stack:
    --dict:1198/1684(ro)(G)-- --dict:0/20(G)-- --dict:163/200(L)-- --dict:176/300(L)-- --dict:38/200(L)-- --dict:116/200(L)--
    Current allocation mode is local
    Current file position is 173163
    GPL Ghostscript 9.19: Unrecoverable error, exit code 1
    Completed build of /Volumes/Dokumente/Wissenschaft/Statistik/Temptemp
    *** latex.engine has completed.

  9. #9
    Registrierter Benutzer Avatar von rais
    Registriert seit
    18.07.2005
    Beiträge
    5.694
    bei der Umwandlung zu pdf
    Code:
    ps2pdf -dNOSAFER Temptemp.ps
    sonst verweigert Ghostscript den Zugriff auf externe Daten (eben auf HeatMp.dat)

    VG
    Rainer
    There's nothing a good whack with a hammer won't fix!

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.11.2013
    Beiträge
    6
    Perfekt!!

    Wäre ich nicht drauf gekommen, jetzt funktioniert alles!!

    Nochmals besten Dank für die Tipps und Geduld!

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •