Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Beamer - Seitenzahlen, Transparenz im ToC

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.06.2008
    Beiträge
    58

    Beamer - Seitenzahlen, Transparenz im ToC

    Hi,

    nachdem ich Dank dieses Forums meine Arbeit weitgehend fertig habe, muss ich nun noch eine Präsentation dazu basteln und schon fangen die Probelem von vorne an

    Also ich benutze
    \documentclass{beamer}
    \usetheme{Warsaw}

    Wie kann ich die Slides nummerieren mit X/Y? Ich habe dafür folgenden Befehl gefunden
    \setbeamertemplate{footline}[frame number]
    Das hat aber leider zur Folge, dass die Standardfußzeile verschwindet und jetzt nur die Seitenzahlen da stehen. Ich möchte aber dass die Seitenzahlen unten rechts zusätzlich auftauchen und ansonsten alles so bleibt wie es ist.

    Als zweites würd ich noch gern das Inhaltsverzeichnis so gestalten, wie in dieser Präsentation (der Link öffnet ein PDF):
    uit.no/getfile.php?PageId=874&FileId=555
    Also dass vor jedem neuen Abschnitt das Inhaltsverzeichnis nocheinmal gezeigt wird, und der dann jeweils aktuelle Teil so hervorgehoben ist, wie in der Präsi zu sehen. Wie bastelt man sowas?

    Danke für eure Hilfe.

    Grüße vom Horscht

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von Stefan_K
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.534

    beamer footline, outline

    Hallo,

    im Warsaw-Theme enthält die Fußzeile nunmal nicht die slide-Nummerierung. Entweder wähle ein anderes Thema dafür, oder verändere ein Warsaw-Makro. Evtl. kann ich Dir ein workaround dafür zeigen, dafür poste aber zunächst ein Minimalbeispiel, um alle gewählten Einstellungen zu sehen.

    Zu der anderen Frage, das kann man etwa so umsetzen:
    Code:
    \AtBeginSection[]{
      \begin{frame}
        \frametitle{Outline}
        \tableofcontents[currentsection]
      \end{frame}
    }
    Viele Grüße,

    Stefan

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.06.2008
    Beiträge
    58
    Das mit dem Inhaltsverzeichnis hat schonmal geklappt, danke.

    Hier das Minimalbeispiel
    Code:
    \documentclass{beamer}
    \usetheme{Warsaw}
    \usepackage{ngerman} \usepackage{amsmath} \usepackage[latin1]{inputenc}
    \usepackage{fancyhdr} \usepackage{exscale} \usepackage{graphicx}
    \usepackage{float} \usepackage{verbatim} \beamertemplatenavigationsymbolsempty
    \setbeamertemplate{footline}[frame number]
    \title{Danke für die Hilfe}
    \author{horst12}
    \date{12.07.2008}
    
    \begin{document}
    \begin{frame}
    \titlepage
    \end{frame}
    
    \begin{frame}
    \frametitle{Inhaltsverzeichnis}\tableofcontents
    \end{frame} 
    
    \section{1}
    \begin{frame}
    \frametitle{1}
    1
    \end{frame}
    \end{document}
    Ich bin aber auch nicht auf Warsaw festgelegt. Habe den Rahmen von jemand anderem übernommen, und fand, dass es ganz gut aussieht. Aber Alternativen guck ich mir gern an.

  4. #4
    Registrierter Benutzer Avatar von Stefan_K
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.534

    workaround

    Hallo Horst,

    hier ist ein workaround, der sich in \insertshorttitle einklinkt und damit die Nummerierung rechts unten ausgibt:
    Code:
    \newcommand*\oldmacro{}
    \let\oldmacro\insertshorttitle% ursprüngliche Definition sichern
    \renewcommand*\insertshorttitle{%
      \oldmacro\hfill\insertframenumber\,/\,\inserttotalframenumber}
    \setbeamertemplate{footline}[frame number] muss dann natürlich raus.

    Viele Grüße,

    Stefan

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.06.2008
    Beiträge
    58
    wunderbar, danke.

    Eine kleinigkeit noch, ich nutz mal den bestehenden Thread hier:

    Ich will ne mehrzeilige Formel in eine Box schreiben. Wenn ich das so mache
    Code:
    \begin{block}{Distributed Lag Modell}
    \centering
    \begin{align*}
    y_t & = \alpha + \beta_0 \cdot [Rest der Formel]\\
    & = \alpha + B(L)x_t + \varepsilon_t\end
    {align*}
    \end{block}
    habe ich oben eine Leerzeile in der Box. Kann ich das irgendwie verhindern, bzw. gibt es ne elegantere Lösung als meine?

    Danke

  6. #6
    Registrierter Benutzer Avatar von Stefan_K
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.534

    Arrow aligned

    Hallo Horst,

    \centering benötigst Du nicht, wenn Du align* verwendest. Du könntest im Block einfügen:
    Code:
    \setlength{\abovedisplayskip}{0pt}
    Oder verwende aligned, damit wird die Formel nicht abgesetzt, hierbei jedoch mit \centering:
    Code:
    \begin{block}{Distributed Lag Modell}
    \centering
    $\begin{aligned}
    y_t & = \alpha + \beta_0 \cdot [Rest der Formel]\\
    & = \alpha + B(L)x_t + \varepsilon_t
    \end{aligned}$
    \end{block}
    Viele Grüße,

    Stefan

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •