Anzeige:
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Rechtsseitiger Tabulator

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.05.2008
    Beiträge
    45

    Rechtsseitiger Tabulator

    Hallo!

    Ich möchte gerne in einer Zeile zwei Stichwörter rechtsseitig an einen Tabulator anordnen. Mit der üblichen Umgebung

    Code:
    \begin{tabbing}%
    \hspace{0.48\textwidth}\=\hspace{\textwidth}\=\kill%
    \> Stichwort 1 \> Stichwort 2 %
    \end{tabbing}%
    wird der Text ja immer linksbündig vom Tabulator weg geschrieben. Wie kann ich es erreichen, dass der Text jeweils rechtsbündig am jeweiligen Tabulator steht? In Word gibt es ja etwa eine derartige Funktion...wie geht das in LaTeX?

    Danke für Hilfe, habe schon Stunden nach einer Lösung für dieses Problem gesucht...

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    Göppingen
    Beiträge
    1.004
    Hallo,

    mir ist nicht bekannt, dass es das gibt. Aber du kannst doch einfach das Wort in eine \makebox einschachteln. Übrigens die Angabe der Längen bei deinen Tabulatoren ist falsch, so wird doch das zweite Wort außerhalb der Zeile plaziert (so hast du eine Zeilenbreite von insgesamt 1.48\textwidth). Versuch es mal so:

    Code:
    \begin{tabbing}%
    \hspace{0.48\textwidth}\=\hspace{0.52\textwidth}\=\kill%
    \> Stichwort 1 \> \makebox[0cm][r]{Stichwort 2} %
    \end{tabbing}
    Das sollte das richtige Ergebnis liefern. Wenn ich dich richtig verstanden habe.

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.05.2008
    Beiträge
    45
    Ja, danke. Eine interessante Lösung mit der Makebox. Ich habe mitlerweile auch weiter herumprobiert und bin mit einer minipage-Umgebung ebenfalls zum Ziel gekommen... ...vielleicht etwas viel Codezeilen dann für ein so einfaches Problem, aber es läuft auch!

  4. #4
    Registrierter Benutzer Avatar von voss
    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    5.046
    Zitat Zitat von flunch83 Beitrag anzeigen
    Ich möchte gerne in einer Zeile zwei Stichwörter rechtsseitig an einen Tabulator anordnen. Mit der üblichen Umgebung

    Code:
    \begin{tabbing}%
    \hspace{0.48\textwidth}\=\hspace{\textwidth}\=\kill%
    \> Stichwort 1 \> Stichwort 2 %
    \end{tabbing}%
    wird der Text ja immer linksbündig vom Tabulator weg geschrieben. Wie kann ich es erreichen, dass der Text jeweils rechtsbündig am jeweiligen Tabulator steht? In Word gibt es ja etwa eine derartige Funktion...wie geht das in LaTeX?
    Code:
    \documentclass[12pt]{article}
    \setlength\parindent{0pt}
    
    \begin{document}
    \rule{\linewidth}{1pt}
    
    \begin{tabbing}%
    \hspace{0.48\textwidth}\=\hspace{\textwidth}\=\kill
    \> Stichwort 1 \` Stichwort 2 
    \end{tabbing}
            
    \end{document
    Herbert

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    Göppingen
    Beiträge
    1.004
    Ja cool,

    denn hab ich wohl überlesen. Hatte ins Buch reingeschaut, aber dass war irgendwo im Text eingeschachtelt. Da hab ich es nicht gesehen.

    LG Sabrina

    Zusatzfrage: Hab ich das richtig verstanden? Das geht nur, wenn es das letze Wort in der Zeile ist oder? Danach darf nichts mehr kommen.
    Geändert von Sabrina.Dankers (25-05-2008 um 22:33 Uhr) Grund: Zusatz

  6. #6
    Registrierter Benutzer Avatar von voss
    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    5.046
    Zitat Zitat von Sabrina.Dankers Beitrag anzeigen
    denn hab ich wohl überlesen. Hatte ins Buch reingeschaut, aber dass war irgendwo im Text eingeschachtelt. Da hab ich es nicht gesehen.
    ich habe das bessere Buch
    http://www.lob.de/cgi-bin/work/frame...=4839d111565cd

    Zusatzfrage: Hab ich das richtig verstanden? Das geht nur, wenn es das letze Wort in der Zeile ist oder? Danach darf nichts mehr kommen.
    Wenn der Tabulator am rechten Zeilenrand ist ja, denn dann wird ja nach links
    geschrieben ... oder wie meisnt du das?

    Herbert

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    Göppingen
    Beiträge
    1.004
    Im Ko... steht:

    Durch den Befehl \` wird der nachfolgende Text rechtsbündig zum rechten Rand der ganzen Umgebung angeordnet. Nach diesem Befehl darf in der augenblicklichen Zeile kein weiterer \> oder \=-Befehl auftreten.
    Das heißt völlig unabhängig nach welchem Tabstop ich den Befehl \` setze, hier wird immer am ganz rechten Rand, sprich dem Zeilenende rechts ausgerichtet, oder?

  8. #8
    Registrierter Benutzer Avatar von voss
    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    5.046
    Zitat Zitat von Sabrina.Dankers Beitrag anzeigen
    Im Ko... steht:



    Das heißt völlig unabhängig nach welchem Tabstop ich den Befehl \` setze, hier wird immer am ganz rechten Rand, sprich dem Zeilenende rechts ausgerichtet, oder?
    Hier meine Erklärung (einfach nur kopiert):

    Die beiden Tabulatorbefehle \Lcs{'} und \Lcs{`} ermöglichen es, Wörter links- oder rechtsbündig zu setzen,
    wobei sich die Rechtsbündigkeit bei \Lcs{`} immer auf die Zeile als Ganzes bezieht; weitere Tabulatoren werden nach dem
    Befehl \Lcs{`} ignoriert. Dagegen bezieht sich der Befehl \Lcs{'} auf den aktuellen Tabulator, was
    deutlich im folgenden Beispiel zu sehen ist. Der Abstand zwischen den beiden rechts- und linksbündigen
    Zeichenfolgen ist durch \Ldim{tabbingsep}=\the\tabbingsep\ festgelegt und kann beliebig geändert werden.
    Dabei ist darauf zu achten, dass innerhalb der \Lenv{tabbing}-Umgebung die Längenänderung global
    vorgenommen werden muss; der Inhalt zwischen zwei Tabstops wird intern lokal gehalten und die Änderung
    der Länge hätte sonst keine Auswirkung nach außen.

    Herbert

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •